Find ich schade

Manu1974
Manu1974
23.07.2009 | 14 Antworten
Finde es voll schade das man keine Antwort bekommt.Kann ich nicht verstehen.LGManuela
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
Ich nochmal...
Morgens bekommt sie einen Reisflocken-Obst-Brei, mittags eben dieses Gemüse, nachmittags Obst und abends Getreideflocken mit Obst. Vor dem Schlafengehen noch ne Flasche Milch.
sandranella
sandranella | 23.07.2009
13 Antwort
...
Luisa ist 10 Monate alt und ich koche bisher 1 mal pro Woche einen großen Topf Gemüse , püriere alles. Dann fülle ich den Brei in kleine Behälter, mische Rapsöl und die Vigantoletten drunter, unter ein paar Portionen auch Fleisch und sie hat die nächsten 7-9 Tage Essen. Demnächst möchte ich damit anfangen, das, was wir essen, zu pürieren. Irgendwann braucht sie keine solchen Extrawürste mehr. Man sagt ja, daß die Kinder mit 1 Jahr normal essen sollen.
sandranella
sandranella | 23.07.2009
12 Antwort
Ich glaube,
deine Kleine braucht etwas Zeit um den Aufenthalt im KH zu verdauen. Ich finde die Schlafensgeschichte machst du genau richtig, meine ist jetzt auch genau 13 Monate und wir haben vor zwei Wochen mit den Zähnen gekämpft, sie ist jede halbe Std. aufgewacht- war absolut anstrengend. Unser Essensplan: Morgen: Butterbrot u.dazu Milch im Becher, Vormittag: Reiswaffel und Obst, oder Breze Mittag: Gemüsepfanne mit Reis oder Nudeln, o.Kartoffelbrei, o.Hackfleisch mit Spaghetti, o.Gemüsesuppe , Nachmittag: Zwieback oder keks mit obst und Joghurt, Abend : Brot mit Butter oder Streichwurst o. Käse und Milch im Becher. Alles Gute und Kopf hoch!
Sahnetupferl
Sahnetupferl | 23.07.2009
11 Antwort
KH
Was kocht Ihr so für die Kiddis was schnell geht?Was könnte ich morgens und abends probieren?
Manu1974
Manu1974 | 23.07.2009
10 Antwort
KH
Danke für die Antworten.lg Manuela
Manu1974
Manu1974 | 23.07.2009
9 Antwort
...
Ich hab Deine erste Frage gar nicht gelesen, weil ich so mit dieser Krimi-Frage beschäftigt war... Unsere Tochter wurde mit 6 Monaten am Herz operiert und lag 1 Woche im Krankenhaus. Danach brauchten wir 6 Wochen, bis sie wieder in ihrem eigenen Bett schlafen wollte und nimmer so viel Angst hatte. Das mit dem Essen: warum kochst Du nicht selbst?! Mit 1 Jahr braucht sie eigentlich keine Babynahrung mehr. Gib ihr Zeit und Verständnis; das wird schon wieder! Für die Nacht hat uns die Kinderärztin Kügelchen verschrieben; damit sie besser schläft. Die haben geholfen.
sandranella
sandranella | 23.07.2009
8 Antwort
Hallo!
Also ich lag vor einem Jahr etwas mehr als ein Jahr mit einer Lingenentzündung schon eigentlich im sterben habs mit viel Glück überlebt. Ich kann nur aus erfahrung sprechen, dass ich auch fast ein halbes Jahr gebraucht hab um mich wieder zu fangen, also der Körper muss sich ja erhohlen, und bei einer Lungenentzündung auch wenn aus medizinischer sicht alles im grünen Berreich ist braucht der Körper sehr lange. Ich hatte auch schlaf Probleme hatte Atemprobleme ab und an grad beim sprechen und gehen oder Treppensteigen war sehr sehr beschwerlich, und das mit dem appetit kann ich auch bestätigen, der fehlte mir auch ganz hab kaum hunger gehabt auch wenn ich wusste iich muss essen viel es mir schwer, hab 15kilo abgenommen. Das hat sich aber alles wieder eingependelt.. Ich stell mir das für so kleine Mäuse noch viel schlimmer vor als für einen erwachsenen
BigMama1985
BigMama1985 | 23.07.2009
7 Antwort
KH
Ja ich war mit im KH:Sie war nie allein.Danke für die Antwort.lg Manuela
Manu1974
Manu1974 | 23.07.2009
6 Antwort
Hallo
Ich antworte dir mal hier. Ich denke deine Süße muß erstmal die Lungenentzündung und den Khaufenthalt komplett verarbeiten, mein Sohn war im Februar auch damit im Kh und danach auch voll durcheinander, gib ihr Zeit und vweiter viel zuneigungg und mit dem Essen muß du mal schauen ob das vielleicht auch m, it den Zähnchen zusammen hängt. Lg
stromer
stromer | 23.07.2009
5 Antwort
Hab Deine Frage gelesen
aber war noch nicht in Deiner Situation und kann daher auch keine Tips geben, tut mir leid. Ich wünsche Euch allerdings, dass es bald wieder besser klappt....
Sonntagskind08
Sonntagskind08 | 23.07.2009
4 Antwort
weisst du
wir sind menschen...und keine lexikons....solche thredas sind voll überflüssig und basieren nur auf eingeschnapptheit....dann stell se später nochmal...fertig
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.07.2009
3 Antwort
ich denke, das ist ganz normal
deine kleine braucht deine nähe jetzt mehr als vorher. warst du mit im kh die ganze zeit oder war sie auch allein? ich würde ihr zeit geben, sich wieder in ihren rhytmus reinzufinden und das kinderbett neben dein bett stellen. so ne lungenentzündung ist ja für die kleine echt kräftezehrend. aber aus erfahrung kann ich nicht sprechen, meine tochter lag zum glück noch nie im krankenhaus. das pendelt sich schon wieder ein!
julchen819
julchen819 | 23.07.2009
2 Antwort
Wenn Du jetzt noch schreiben würdest, um was es geht ...
... dann wär ich glücklich
Solo-Mami
Solo-Mami | 23.07.2009
1 Antwort
Naja das kann aber daran liegen
das man vielleicht keine antwort auf deine Frage weiß, und daher keine falschen meinungen abgeben möchte...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.07.2009

ERFAHRE MEHR:

Schade! Keine Antwort
05.10.2009 | 15 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading