Gehört zwar nicht hier her, aber vllt versteht mich irgend jmd hier

Mami_im_Netz
Mami_im_Netz
23.07.2009 | 12 Antworten
Guten Morgen liebe Mamis. Eigentlich müsste ich mal zu einem Psychologen, denn ich habe viele Schlimme Sachen in meiner Kindheit erlebt, die ich bis dato verdrängen konnte. Daher hat mir vorher auch nie ein Psychologe helfen können, ich mein, ich hab zwar drauf los geredet, aber für mich war es Damals nichts Weltbewegenes. Und jetzt merk ich, dass ich bereit dazu wäre. Doch mein "dümmeres" Problem ist, meine Schw. Ma war bei einem Psychologen und hat Kur beantragt, welche sie auch gemacht hat. Und sie ist eine von der Sorte, die dann zu anderen sagt:"die bildet sich jetzt irgendwelche Krankheiten ein, damit sie auch zum Psychologen gehen kann. Aber die Kur, wird sie nicht durch bekommen." oder zu mir sagen würde:"siehste, ich hab doch gesagt, geh mal zum Psychologen." Aber ich möchte nicht das machen was sie mir sagt. Ich kann mit ihrer Art und Weise nicht umgehen und möchte auch viele sachen nicht so machen wie sie. Und wenn ich es dann doch mal "muss" weil ich grad merk, dass es echt nicht anders geht, dann ist sie richtig schadenfroh, ich kann mir das dann über längere Zeit anhören. Aber genauso würd ich auch bei meiner Mam reagieren, wenn sie so reden würde. Meint ihr ich bekomm das alles auch ohne Psychologen gebacken? Ich mein ich hab es schließlich 17 Jahre lang geschafft .. LG Mami
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
@Mami_im_Netz
Süße, suche dir einen guten Psychologen und ab sofort rede nicht mehr mit deiner Schwiegermutter oder sonstwem über wichtige Dinge.... Diese Therapie kann manchmal Jahre dauern um alles zu verarbeiten, ich weiß wovon ich rede, dein Psychologe hat ja gott sei dank Schweigepflicht, das ist ein tolles Gefühl....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.07.2009
11 Antwort
oooh süsse
ich versteh dich voll und ganz. mir gehts auch so. meine ma und meine sis sind beide bei nem psychiater weil sie mit ihrem leben nicht klar kommen. unsere kindheit war auch nicht gerade schön. ich hab mir die beiden immer als vorbild genommen um mir zu sagen: so werde ich nicht, ich schaff das alleine!! naja, aber manchmal denke ich dann auch: hmm, vllt doch mal zum psychiater?? ich denke, wenn mans selber einsieht ist es der richtige weg mal zum psychiater zu gehen. Vllt kommt bei mir auch mal die zeit wo ich nicht mehr kann, aber bis jetzt geben mir meine beiden jungs, vorallem der kleine viel kraft. wünsch dir alles gute
fluketwo
fluketwo | 23.07.2009
10 Antwort
@gärtnerin06
Danke, das gibt mir echt wieder die Kraft zu sagen, egal was schw. Ma sagt, aber hin zum Psychologen. Ich glaub den anschubser hab ich jetzt auch einfach mal gebraucht. Ich hatte echt die ganze Zeit das Gefühl, dass sie dann solche sachen erzählt wie: ach jetzt wo ich beim Psychologen war, muss du also auch, vorher ist dir nicht aufgefallen, dass du mal zum Psychologen musst, fällt dir das nicht was früh auf?....Und ich hatte auch angst davor, dass sie bei andern erzählt: Komisch dass sie erst jetzt auf die Idee kommt ....Und so sachen von wegen, dass ich mich ja nur wichtig machen will und so...Danke nochmal an dich.
Mami_im_Netz
Mami_im_Netz | 23.07.2009
9 Antwort
zum psyhologen gehen ist nicht wie
wenn mann sich die haare färben lässt. ist doch keine nachmacherei! ich weiss genau was dich an deiner sch.ma stört. würde mir genauso gehen. aber wie die anderen bereits gesagt haben, muss ja kein anderer das erfahren. könntest ja in der zeit genauso zum massage. und wer weiss das er hilfe braucht sollte sich welche holen. du weisst doch schon, dass es notwendig ist. hör auf dich selbst! das machst du schon richtig, wenn du dich aussprichst und verarbeitest. viel erfolg!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.07.2009
8 Antwort
nein
eine freundin von mir hat jahre lang was verdrängt irgendwann brach es aus ihr raus und sie war ziemlich kaputt es macht keinen sinn gehe zzu einem psychologen du musst es doch keinem sagen wenn du es nicht willst
pobatz
pobatz | 23.07.2009
7 Antwort
@scarlet_rose
Da hast du auch wieder recht. Ich hab nix davon, wenn ich jetzt einfach aus trotz nicht gehe, damit sie nichts sagen kann. Und schlepp das alles viel zu lang mit mir rum.
Mami_im_Netz
Mami_im_Netz | 23.07.2009
6 Antwort
@mausebacke25
Ich habe schon mit mehreren Freunden gesprochen, ich bin so eine, desto mehr ich darüber rede, desto besser geht es mir danach, aber dann über kommt mir eine Wut, die so unbeschreiblich ist, weil ich nicht weiß, wo ich sie hinstecken soll. Leider hält das alles auch nicht lange an.
Mami_im_Netz
Mami_im_Netz | 23.07.2009
5 Antwort
Stimmt
Wieso sollte sie davon erfahren? Sag ihr einfach nix. Das geht eh nicht jeden was an!
Carinchen84
Carinchen84 | 23.07.2009
4 Antwort
Psychologen
Du machst ihr nichts nach, wenn du zum Psychologen gehst. Du hast deine eigenen Probleme und gehst nur wegen dir zum Psychologen. Du spürst von dir aus, dass du bereit bist und es brauchst, also mach es auch! Egal was sie sagt. Und wenn sie schadenfroh ist, lass sie doch! Du musst schauen, dass es dir gut geht. Denn wenn es dir gut geht kannst du auch 100%& für deine Familie da sein. Wenn es dir schlecht geht verlierst du dich selbst und kannst auch nichtmehr ganz für die Familie da sein. Du sagst du hättest es die letzten 17 Jahre geschafft!? Nein hast du nicht! Sonst würde es dir nicht schlecht gehen und du hättest nicht das Gefühl es ändern zu müssen. Du hast versucht es so zu schaffen, ging aber nicht. Hör auf dein gefühl und nicht auf das, was andere sagen! Lass sie reden und lächle, wenn sie schadenfroh ist. Lass dir von niemandem irgendwas einreden, was sie davon hält ist vollkommen egal. Du kannst doch nicht wegen ihrem Geschwätz auf deine seelische Gesundheit verzichten!
scarlet_rose
scarlet_rose | 23.07.2009
3 Antwort
hallo
schlimme sache, hast du denn jemanden zum reden?? eine ganz, ganz dolle freundin die dir zuhört und es auch für sich behalten kann??? das hilft manchmal wenn man sich bloß unterhalten kann und/oder einem zugehört wird.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.07.2009
2 Antwort
ich würde sagen
geh trotzdem mal zu einem, schaden kann es bestimmt nicht. dein schwiegerdrache muss es ja nicht wirklich wissen und kur musst du ja auch nicht beantragen. aber bevor es dich zerfrisst würde ich gehen. ich kenn das problem mit schwiegerdrache, mit meiner komm ich auch nicht perfekt zurecht, wobei die mal zu einem gehen sollte aber sie denkt sie ist normal . also ich würde mir an deiner stelle für dich und dein kind einen aufsuchen, wie gesagt schaden kann es nicht! reden tut immer gut bei einem spezialisten.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.07.2009
1 Antwort
Geh zum Hausarzt
und berichte erstmal davon. Der kann dir auch zu einer Kur verhelfen. Und so eine Kur gibts bestimmt auch mit psychologischer Betreuung. Davon musst du der ja nix erzählen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.07.2009

ERFAHRE MEHR:

Kann mir vllt jemand helfen?
25.08.2013 | 13 Antworten
Habt ihr das gehört, ich könnt kotzen
15.10.2010 | 43 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading