wie habt ihr den schnuller abgewöhnt?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
15.07.2009 | 16 Antworten
mein sohn wird in 3 wochen 2 jahre alt und ich möchte ihm den schnuller angewöhnen. sein schnuller ist sein heiligtum (nachts) und ich kann mir nicht vorstellen das er mal ohne ihr einschläft. aber irgendwann muß ich dasja mal in angriff nehmen. wie habt ich das geschafft und wie haben eure kleinen reagiert als der schnuller weg war?

lg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

16 Antwort
Ui....
das ging aber jetzt schnell. Wow! Ich wollte dir keine Angst machen...oje. Wie war die erste Nacht?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.07.2009
15 Antwort
@seley606
du hast mir echt jetzt angst gemacht und habe heute mit meinem sohn die schnuller zusammen in den müll geschmissen und den müll weggebracht. er konnte sich nicht von dem müllsack trennen aber da muß er jetzt durch.hoffe die nacht wird nicht sehr anstrengend. habe das auch so mit der milchflasche gemacht, wir haben sie weggeschmissen und er hat immer nachts danach gefragt und ich habe ihn daran erinnert das er sie weggeschmissen hat und dann war auch gut. mal sehen obs diesmal auch so klappt! lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.07.2009
14 Antwort
Jupp
das is nicht schön, deshalb sollte man mit der Entwöhnung auch nicht so lange warten. irgendwann ist der Mund zu groß auch für Schnuller Gr. 3 und dann stößt alles an den Zähnen an. Wenn also Mama's schreiben, warten bis sie ihn von selber nicht mehr mögen, find ich das nicht ganz richtig. Klar muss jeder selber wissen, aber eine Zahn- bzw. Kieferfehlstellung muss das Kind dann später ausbaden und das is auch nich ganz fair.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.07.2009
13 Antwort
@seley606
das ist ja heftig! sowas kannte ich noch garnicht. und das kommt echt vom schnuller? also jetzt gewöhne ich ihm den erst recht ab. heftig!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.07.2009
12 Antwort
Bildbeispiele
http://images.google.de/images?hl=de&q=offener+Biss&gbv=2&aq=f&oq=
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.07.2009
11 Antwort
Offener Biss
Das ist, wenn die zähne vorne nicht aufeinander treffen. Bei meiner hat halt genau der schnuller durch gepasst. ist aber gott sei dank schon mehr zusammengewachsen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.07.2009
10 Antwort
@seley606
was ist den ein offener biss und woher kommt das?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.07.2009
9 Antwort
@cupi
Da kannst du aber froh sein, dass deiner noch keinen offenen Biss hat. Meine hatte das, deswegen war dann eile geboten. Mein tipp an alle Mamis: nicht mit Gewalt erzwingen, aber auch nicht zu lange warten und evtl. offenen Biss riskieren!!!!! Und ganz ehrlich, wenn es tagsüber schon längere zeit ohne geht, dann geht es nachts auch schnell ohne. Manche machen es auch über einen luftballon und hängen den Schnuller dran und lassen ihn fliegen. Probiert doch einfach mal den Schnuller nicht im Bett liegen zu lassen oder automatisch zu geben. Vielleicht merken es die kleinen nicht....also ich meine nur für die nacht geben, wenn sie auch danach fragen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.07.2009
8 Antwort
Teil2
weinen an, aber da bin ich konsequent geblieben und habe erklärt, dass doch der WM die Schuller mitgenommen hat. Er weinte noch ein bissel und ist dann eingeschlafen. Und dann hat er nie wieder danach gefragt. Vielleicht ist das eine Variante für dich... Beim 3. Kind seh ich das jetzt relaxter und warte ab, bis sich das "Problem" von allein erledigt. So wie sie jetzt von heut auf morgen schon ohne Windel rumflitzt, obwohl sie bis vor kurzem für Tod und Teufel nicht auf den Topf wollte. da hab ich sie einfach gelassen... LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.07.2009
7 Antwort
PS:
tagsüber weglassen war bei uns auch kein problem. Beim 2. kind lasse ich den Schnuller entweder ganz weg oder nur für sehr kurze zeit. Denn eigentlich brauchen sie ihn ja echt nicht. Blöd nur, dass die im Krankenhaus gleich einen in den Mund bekommen, ob man will oder nicht ;o)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.07.2009
6 Antwort
Teil 1:Ich
finde es noch zu zeitig zum abgewöhnen. Meine Minimaus wird auch bald 2, aber den Schnuller zum schlafen lass ich ihr noch. Stört doch nicht. Und tagsüber legt sie ihn freiwillig hin. Gerade wenn es sein Heiligtum ist, dann lass ihn, es gibt ihm beim Schlafen Sicherheit und Geborgenheit. Bei meinem großen Sohn hab ich den Schnuller zu Weihnachten dem Weihnachtsmann geschenkt. Da war er 2 3/4. Ich hatte damals seit September immer wieder davon geredet und es ihm gesagt, dass wir es so machen. da hatte er lange Zeit, sich ann den Gedanken zu gewöhnen. Am 24.12 haben wir dann zusammen alle noch vorhandenen Schnuller auf eine Kette gefädelt und die Kette in durchsichtige Geschenkefolie gepackt. Damit er es sehen kann. Ach und ich hatte ihm schon länger versprochen, dass der Weihnachtsmann eine schöne Parkgarage bringt. Sozusagen als Tausch. In dem Alter kann man das ruhig so machen mit vorneweg verrraten. Und als der WM kam, hat er die Schnuller abgegeben. Abends im Bett fing er dann zu
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.07.2009
5 Antwort
nur tagsüber
als unser süßer so alt war, haben wir den nunu morgens immer gemeinsam ins bett gebracht, weil der nunu ja die ganze nacht wach war und aufgepasst hat und so ;) da ist er jetzt ganz müde und muss tagsüber im bett bei den kuscheltieren bleiben, weil die jetzt auf ihn aufpassen...außerdem verliert man ihn ja draußen bloß und dann ist er weg :( also lieber da lassen wo man ihn abends auf jeden fall wiederfindet.... - jetzt mit 3 jahren haben wir auch überlegt ihm eine süße geschicht vom engel, weihnachtsmann, ect. zu erzählen...ich muss aber sagen das ich merke das er noch niht so weit ist...hab mal mit dem zahnarzt gesprochen, der hat sein ok gegeben...der nunu darf nacht noch bleiben !!! da freut sich der kleine! viel erfolg ;)
cupi
cupi | 15.07.2009
4 Antwort
Ausdauer
Hallo, hab meiner auch erst den Schnuller entwöhnt. hab mir auch hier tipps geholt. Bei uns hat es geholfen, eine Schachtel zu bauen mit dem kind gemeinsam, zu erzählen die Heinzelmännchen holen den Schnuller für kleine Babys die den viel nötiger brauchen und es gibt dafür ein kleines Geschenk. Außerdem hab ich den Schnuller "reden" lassen, es war nämlich ein Zauberemzik und der konnte ihr auch bissle begreiflich machen das er zu einem anderen Baby muss. Nachdem die Schachtel fertig war hat es noch ein wenig gedauert, bis sie den Schnuller freiwillig in die Schachtel legte und vor die Tür stellte. Dann hat se 3 oder 4 Tage danach abends vor dem einschlafen nach dem Schnuller gefragt, aber dann war es das auch. Meine war immer damit zu ködern, dass sie ja dann ein ganz großes Mädchen ist und kein Baby mehr. Das zog immer. Bei dem Geschenk lag noch ein kleiner Brief von den Heinzelmännchen und sie ist mächtig stolz darauf.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.07.2009
3 Antwort
Hi!
Als unser ein Jahr alt war, ging es ganz schnell. Man hat gemerkt, dass er sich seinen Schnuller tagsüber eigentlich immer nur dann genommen hat, wenn er ihn gesehen hat. Also habe ich die Schnuller tagsüber immer in die Schublade gesteckt und nur zum Schlafen rausgeholt. Das hat gleich geklappt und dann habe ich ihm irgendwann keinen Schnuller mehr zum Schlafen ins Bett gelegt, sonder er hat ein Kuscheltier ins Bett bekommen . Er hat große Augen gemacht und nicht einen Muks von sich gegeben und ist so eingeschlafen. Seit dem war das Thema erledigt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.07.2009
2 Antwort
wir hatten
das pech das wir eines abends unser nuni haben bei schwiegereltern vergessen...naja ich wusste ich hab noch welche aber nicht mehr gefunden und er hat 2 mal gefragt hat aber keinen mehr bekommen und seitdem ist er nuni frei ....Pack ihn einfach weg und sag ihm wenn er fragt das den jetzt ein kleinerer Junge hat
sunnymama22
sunnymama22 | 15.07.2009
1 Antwort
Habe...
.... den Schnuller erst tagsüber weggelassen und dann kam der Osterhase hatt mit meinem Sohn ausgemacht dass er die Schnuller dem Osterhasen mitbekommt und die lang ersehnten Bausteine vom Osterhasen da gelassen werden. Hat wunderbar geklappt. Vielleicht lässt Du Dir was einfallen dass er SChnuller gegen etwas was er haben will eintauschen kann... Gruß Koechin
koechin
koechin | 15.07.2009

ERFAHRE MEHR:

Baby (7 Wochen) nimmt keinen Schnuller
24.10.2010 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading