Ein rein retorische Frage: Abtreibung der Mann will die Frau nicht

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
29.06.2009 | 17 Antworten
Angenommen ihr seid schwanger und freut euch auch darüber, aber euer Mann/Freund sagt: Abtreibung, weil ihr trotz eurer unendlichen Liebe erst so kurz zusammen seit oder beruflicher und finanzieller Stress herscht. Was würdet ihr tun?
Und die ihr seid von Haus aus strickt gegen Abtreibung, weil ihr das ebenfalls als Mord anseht.

(Ich bin nicht schwanger..leider, aber mein Freund und ich hatten dieses Thema und das belastet mich schon)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

17 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
...
entweder er akzeptiert es, oder er lässt es bleiben. Dann vielleicht trennen, und das Kind ohne ihn Bekommen. Auch wenns schwer wäre. Aber Abtreibung käme für mich nicht in Frage
JACQUI85
JACQUI85 | 29.06.2009
2 Antwort
Ein Mensch der einen anderen vor so eine wahl stellt
ist Gefühlslos und hat es nicht verdient zurückgeliebt zu werden. LG
CindyJane
CindyJane | 29.06.2009
3 Antwort
Hmmmmm
Ich bin der Meinung, dass man so etwas absprechen muss ; und ich finde, dass "zufällige" Schwangerschaften ins Reich der Märchen gehören - zumindest dann, wenn man fähig ist, Gebrauchsanweisungen zu lesen. Dann sollte es keinen Grund geben, ein solches Gespräch führen zu müssen. Ansonsten kann ich nur ganz persönlich sagen: ich würde kein Baby abtreiben, dafür habe ich zuviele Sternchen. Die Entscheidung aber muss jede für sich allein treffen und die Konsequenz tragen, darüber hat NIEMAND zu richten.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.06.2009
4 Antwort
Wenn
man als Frau strikt gegen Abtreibung ist, sollte man das nicht tun. Dann lieber allein erziehend! Meine Mutter hatte mal abgetrieben: sie sagt, es war eine extreme psychische Belastung! Aber mal abgesehen davon: Kinder fallen ja nicht vom Himmel. Wenn man keine will, gibts da zuverlässige Methoden. Gerne auch kombiniert, derSicherheit wegen.
Genueva
Genueva | 29.06.2009
5 Antwort
huhu
also mein freund und ich hatten di Diskussion auch seit einiger Zeit-ich bin schwanger-auch wenn es ungeplant war. Ich hatte auch Zweifel und Ängste und mein Freund fing auch miteinmal an wir sollten Abtreiben-da ist eine Welt für mich zusammengestürzt. Trotz aller Ängste hatte ich nie an Abtreibung gedacht. Wir haben viel geredet und sind sogar zu einer Schwangerschaftskonfliktberatung gegangen um über unser "Problem zu reden, haben dann noch seine Mama eingeweiht und geredet. Jetzt haben wir uns für das Kind entschieden Es hat einen grund warum sich der Wurm entschieden hat zu kommen. Das mit der Abtreibung oder nicht muss die Frau letzendlich entscheiden-sie ist ja auch diejeniege die mit den Konsequenzen leben muss. Meistens sind sich die Männer nicht darüber bewusst was eine Abtreibung für die Frau bedeuten kannn-von psychischen her.
pittiplumps
pittiplumps | 29.06.2009
6 Antwort
huhu
ich würde den typen in den wind schiessen und mein baby alleine bekommen! zur strafe würde ich ihn hinterher auf jeden fall finanziell platt machen... der würde nie wieder die füsse auf die erde bekommen. ob ich generell gegen abtreibung bin... naja, ich will niemanden verurteilen, denn ich denke eine abtreibung ist für eine frau eine wirklich furchtbare sache. für mich kommt es nicht in frage, es gibt allerdings fälle wo ich es zumindest verstehen kann.
Camourflage
Camourflage | 29.06.2009
7 Antwort
@Dajana01
also es gibt zufällige schwangerschaften, so wie meine, ich hatte die spirale eingesetzt bekommen, und die war rausgefallen, tja und schwupps war ich schwanger. das hatte wenig mit packungsbeilage lesen zu tun... aber ich weiß wie du es meinst.
Camourflage
Camourflage | 29.06.2009
8 Antwort
ich würde nie abtreieben
ich habe schon 1sternchen. un dkann mir nich vorstellen jemals freiwillig ein knd herzugeben dann würde ch allein erziehen dwerden abe rhoffe meins chatzi bleibt für imme rbei uns so das ich die entscheidung nie haben werde wir waren übrigens beims ternchen gerad emal paar wochen zusammen.... alles kein grund meienr meinung nach, verhüten mus man eben können...wir wolltens nich ;-)
FrauNicole
FrauNicole | 29.06.2009
9 Antwort
Habe schon 2 Kinder
Bin ja immer sehr genau was das Pille nehmen angeht. Da wird schon nichts passieren aber allein der Gedanke abzutreiben.... furchtbar. Das würde ich NIE in betracht ziehen!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.06.2009
10 Antwort
....
ganz klar, mich FÜR das Kind entscheiden. Einen Mann der sowas von mir verlangen würde, könnt ich nicht brauchen. Also weg mit ihm!!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.06.2009
11 Antwort
so einen fall hatte ich leider
habe mich aber mit aller gegenwehr für das kind und gegen den freund entschieden. ist alles nicht so schön abgelaufen, wie du lesen kannt, wenn du magst. http://www.ruhrnachrichten.de/lokales/selo/Selm;art931, 372068 lg
nancyciara
nancyciara | 29.06.2009
12 Antwort
ich habe mich auch damals
für mein kind und gegen meinen freund entschieden, waren auch erst ganz kurz zusammen und er wollte die kleine wegen anderen sachen nicht nach kurzer auszeit die er wohl für sich brauchte kam er wieder und jetzt planen wir baby 3
pink-lilie
pink-lilie | 29.06.2009
13 Antwort
@Dajana01
Sorry, aber ich bin gerade "zufällig " Schwanger. Nehme die Pille seit dem ich 16 bin. Hab nur bei meinem ersten Kind abgetzt weil ich schwanger werden wollte.Dann hab ich sie 3 Jahre weiter genommen. Nun hatte ich die Pille gewechselt und 2 Monate später war ich schwanger obwohl ich sie regelmäßig genommen hab und auch die Packungsbeilage lesen kann..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.06.2009
14 Antwort
hi
ich denke wenn man 15-16 ist noch keinen Abschluß hat, keine Ausbildung, keinen Beruf, keinen Partner und die Familie nicht hinter einem steht. Sollte amn dann ein Kind in die welt setzten? Klar kann man es lieb haben aber bieten kann man ihm nichts! Sehen wir nicht immer und immer wieder die Dokus auf RTL und sonstwo, wo wir uns immer fragen warum denen man nicht die Kinder wegnimmt? da es leider nicht möglich ist, oder auch Paaren zu geben die sich schon lange eins Wünschen, finde ich eine Abtreibung in solchen Fällen als das kleinere Übel!
minky
minky | 29.06.2009
15 Antwort
Gar nicht erst SS werden
und damit evtl. versuchen eine möglicherweise andere Entscheidung seinerseits herbeizuführen. Ein Kind ohne Vater aufzuziehen find ich irgendwie nicht richtig und seinen eigenen Willen über eine Familie zu stellen ebensowenig. Hätte mein Freund gesagt Kind kommt nicht in Frage wäre ich wohl gar nicht erst mit ihm zusammen gekommen. All die Gründe, die der rhetorische Mann/Freund in deiner Geschichte anführt sind durchaus berechtigt und zeugen von Reife. Das sollte man eher anerkennen als dagegenhandeln. Und in Deinem Alter ist das eh noch nicht wirklich ein Problem da hat man noch eine Menge Zeit, um Kinder in die Welt zu setzen.
Aziraphale
Aziraphale | 29.06.2009
16 Antwort
Ich war in der situation...
...für mich war abtreibung = mord. es war eine sehr schwere und schlimme zeit, aber letztendlich musste ich es mit mir selber ausmachen. du kannst nich abtreiben, nur, weil der typ sein bequemes leben beibehalten möchte!!!! ich bin jetzt in der 37. SSW und ich freue mich total auf mein kleines. ich werde natürlich allein erziehend, aber meine familie unterstütz mich einzigartig!!!!! und der erzeuger wird hoffentlich wenigstens finanziell für das kleine aufkommen!!!! ich kann dir nur raten, wenn es bei dir je soweit kommen sollte, dass du dich zwischen nem typen und nem baby entscheiden musst, dann denk genau drüber nach!!!! denn ein mann findet frau immer wieder , aber jedes kind ist von der befruchtung an ein individuum und vor allem kann es nicht dafür, wenn einer nicht zu seiner verantwortung stehen will!!! LG
ruby1986
ruby1986 | 11.07.2009
17 Antwort
@ruby1986
Da bin ich genau derselben Meinung. Ich bin jetzt auch gesucht und bin erst mal bei meinem Freund ausgezogen. Wir sind zwar noch zusammen, aber bestimmt nicht mehr lange, wenn er sich nicht bald ändert. Kinder sind wichtiger!!!
Kati021983
Kati021983 | 25.07.2011

ERFAHRE MEHR:

Abtreibung ja oder nein ?
18.01.2013 | 43 Antworten
Abtreibung
28.11.2011 | 19 Antworten
Schwanger nach abtreibung?
20.03.2011 | 42 Antworten
Heikle Frage Ist Abtreibung Mord?
12.11.2010 | 41 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading