Wieso sind manche so komisch

HelloKittyfan
HelloKittyfan
04.06.2009 | 16 Antworten
und wünschen sich mit 17 oder sogar jünger schon ein Kind? Ja klar bin ich auch eine Teeniemama und ich war auch schon mit 18Mama aber ich hätte das niemals so geplant!
Ich liebe meine Maus und bin froh, dass ich sie habe aber wie kann man denn so früh mit Absicht ein Kind wollen (traurig02)?
Ich habe es viel schwerer als andere in meinem Alter, ausschlafen oder Ferien kenne ich nicht ich mache das gerne, aber manchmal dreh ich durch wenn ich höre, dass jemand so früh ein Kind wirklich planen kann..
Die wissen doch dann gar nicht, was es heißt (baby) ..
Sorry, will hier niemanden angreifen oder so aber ich bin in einer Mutter-Kind Gruppe in der eine in meinem Alter ist, deren Kind ein geplantes Wunschkind war (hau) ..Sie lebt von Hartz4 und plant, damit sie nicht arbeiten muss ein zweites.. Ich verstehe die Welt nicht mehr (traurig01)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

16 Antwort
...
ne bekannte on mir hat mit 15 ihr erstes kind bekommen, nachdem sie schon einige zeit versucht hatte schwmger zu werden. war also ein wunschkind. inzwischen soll sie wieder schwanger sein, nur einige monate nach der geburt des ersten kindes. muss aber dazu sagen das sie aus ner assi-familie kommt. ich find sowas schrecklich! was kann sie ihren kindern denn bieten? ohne schulabschluss...on ausbildung mal ganz abgesehen. sie hat es von ihrer großen schwester vorgelebt bekommen...die hatte mit 21 jahren schon 4 kinder. totaler absturz. und der wurden die 4 kinder dann auch weg genommen, war aber auch das beste so!!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.06.2009
15 Antwort
ich bin mit 20 mama geworden
hab meinen realschulabschluss und die ausbildung zum sozialassistent abgeschlossen.. dann hatte ich eine ausbildung zum diätassistent begonnen und nach nem anderthalben jahr kam meine kleine.. jetz im oktober mache ich weiter.. hab zwar die schule gewechselt weil gera vom fahren her günstiger ist wie zwickau.. meine kleine geht dann in die grippe kosten übernimmt is jugendamt zumindest solange wie ich die ausbildung mache und dann kommt es darauf an wieviel ich hinterher verdiene..falls ich nen job bekomm... und essengeld bezahlt meine stadt ja sowieso für alle kinder die in grippe oder kita gehen.. denke zwar das es manche tage stressig wird mit kind und ausbildung aber es ist meiner meinung nach zu schaffen, wenn man von den großeltern und dem papa noch die unterstützung hat.. früh muss ich dann 5.30uhr aufstehen..kind waschen anziehen essen geben.. mir essen machen.. kind kurz vor halb7 in de grippe bringen und halb8 in gera sein.. halb3 hab ich dann unterrichtsschluss und bin halb4 wieder in der grippe um meine kleine dann wieder zu holen.. oder ihr papa holt wenn ich ferien hab das ich nich 2 mal am tag fahren muss.. naja wird aus irgendwie muss auch sagen meine kleine war jetz zumindest noch nicht geplant.. hätte erst gewartetet bis die ausbildung fertig ist..aber gut gehören ja immer 2 dazu und nicht nur einer.. ihr papa kümmert sich um sie und zahlt auch jeden monat unterhalt.. seine und meine eltern unterstützen mich auch wenn ich jetz mal wo hin muss wo ich de kleine ned mitnehmen kann.. bin zwar mit ihm nich zusammen aber wir verstehen uns immer noch sehr gut..
kristinah
kristinah | 04.06.2009
14 Antwort
Planen
so früh ein Kind weil sie das oft mit einer Puppe verwechseln, Babies sind ja sooooo niedlich - daß die auch viel schreien und Nerven kosten, so weit denken sie nicht. Außerdem denken sie und die Welt ist schöööön. Einen Schulabschluß oder Ausbildung kann man ja dann erstmal leider leider nicht machen, man hat ja das Kind. Den wollen aber fast alle nachholen, wenn das Kind etwas größer ist - daß das ausgesprochen schwierig ist, ist den meisten gar nicht klar. Gut, ich möchte nicht alle über einen Kamm scheren. Soll jeder seine Kinder kriegen, wann er mag - so er sie denn alleine großziehen und finanzieren kann.
Unca
Unca | 04.06.2009
13 Antwort
hab manchmal das Gefühl das das manche aus Absicht so planen...
eben so wie du sagst dann brauch ich nicht Arbeiten gehn und mit 25. Ich bewundere jede junge Mutti die es packt und auf sich nimmt - aber mit den richtigen "Hintergründen" :-)
bengale84
bengale84 | 04.06.2009
12 Antwort
ich versteh das auch nicht wie man
so früh ein wunschkind haben will. bin schon aus allen wolken gefallen als ich mit 21 fast 22 ungeplant schwanger wurde. nun kann ich mir den kleinen gar nicht mehr wegdenken. hatte aber dann schon eine ausbildung gemacht und ging gerade in die 13. klasse der BOS. habe da dann noch mein abitur gemacht und mach jetzt neben kind noch ein fernstudium und arbeite auch noch. will ja meinem kind was bieten können und mit harz4 denke ich ist das nicht möglich.
minimannmami
minimannmami | 04.06.2009
11 Antwort
ja eben
ich möchte mein Abi noch machen und ich schäme mich manchmal dafür, dass ich so früh schwanger wurde.. Ich würde gerne bewusst sagen "ja, ich habe ein Kind und gehe weiter zur Schule" aber meistens denke ich, dass mich alle für asozial halten wenn ich sage, dass ich eben ungewollt schwanger wurde..
HelloKittyfan
HelloKittyfan | 04.06.2009
10 Antwort
stimme dir zu
die denken nur oh wie süß ein baby, ich möchte auch eins, was da alles mit verbunden ist, dass wissen die doch gar nicht und später landen die kinder dann im heim oder bei pflege familien
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.06.2009
9 Antwort
hallo
Also ich habe meinen kleinen mit 18 bekommen er war aber nicht geplant.Ich liebe ihn auch überalles aber ich würde es heute anderst machen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.06.2009
8 Antwort
stimme dir da zu
ich habe meine 1. mit 19 bekommen..war da noch in der ausbildung...aber zum glück hatte ich meine eltern und meinen mann..ich verstehe es auch nicht wie man sooo früh ne kinderplanung machen kann ..man kann doch dann nix nachweisen..ich habe meine ausbildung zuende gemacht ....aber wenn ich mir überlege das manche noch net mal einen schulabschluss haben wird mir übel.....vorallem wenn es geplant wurde..und dann nur das man net arbeiten muss noch ein kind zu wollen ist das letzte.....toll finde ich es wenn es passiert und man trotzdem die schule und ne ausbildung macht..das finde ich super und zeigt von reife und verstand ...wir haben hier och so nen netten fall ....da ist aber zum glück das jugendamt schon dran......
wilde_hilde
wilde_hilde | 04.06.2009
7 Antwort
Weil viele nicht arbeiten wollen
und es bequemer ist, sich ein Kind anzuschaffen, ohne irgendwelche Perspektiven, der Staat zahlt schon
svea-lotta
svea-lotta | 04.06.2009
6 Antwort
Das kann ich dir auch nicht sagen
Ich habe meine Ausbildung beendet, geheiratet und wir sind dan unseren Kinderwunsch nachgegangen - da war ich 18 Jahre. Meine kleine war ein wunschkind mit dem jungen alter - allerdings, stehe ich fest im Leben habe Arbeit, Eheman und alles. Von Harz 4 sind wir nicht abhängig. Warum man ein Kind in dem Alter will nur um von Harz 4 leben zu können, versteh ich nicht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.06.2009
5 Antwort
Damit hast du deine frage schon
selbst beantwortet. Zitat:"Sie lebt von Hartz4 und plant, damit sie nicht arbeiten muss ein zweites.." Vllt. wollen auch einige eine aufgabe oder einfach nur "raus".
susepuse
susepuse | 04.06.2009
4 Antwort
jedem das seine
ich kann es zwar auch nicht verstehen aber naja... im grunde denke ich das viele kinder kriegen weil sie von ihren eltern nicht so geliebt werden wie sie es vll gerne hätten und brauchen und sich daher eine eigene familie wünschen in die sie all ihre liebe stecken können...
carryX
carryX | 04.06.2009
3 Antwort
Hey
bin auch ganz deiner Meinung! Hab meine Maus zwar auch mit 17 bekommen aber sie war nicht geplant. Hab aber meine Lehre noch fertig bekommen und kann Gott sei Dank wieder in meine Firma zurück (: Mittlerweile könnt ich sie mir auch nicht mehr wegdenken. Lg.
Sensuality
Sensuality | 04.06.2009
2 Antwort
Tja
Manche sind eben so und wissen gar nicht was auf sie zukommt, wie man ja gestern bei der komischen RTL Sendung gesehen hat. Vorher große Klappe, von wegen das ist ja alles ganz einfach, was soll daran schwer sein, und dann hat man ja gesehen, was alles für Probleme auftraten. Die denken einfach nicht nach.
Katrin321
Katrin321 | 04.06.2009
1 Antwort
Ich glaube, wenn sich Kinder Kinder wünschen
Dann wollen sie das kompensieren was sie zu Haus enicht haben ODER sue wollen damit aus einer auswegslosen Situation rau´skommen Mit 15/16 Hatte ich andere Pläne ... Kinder wären mir nicht im Traum eingefallen LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 04.06.2009

ERFAHRE MEHR:

Kind riecht komisch
18.04.2015 | 5 Antworten
Krankschreibung bei Depressionen
18.05.2013 | 10 Antworten
wieso zahnen manche Babys so früh?
07.11.2011 | 1 Antwort

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading