Diese dummen raucherfragen

Murunzel
Murunzel
12.05.2009 | 68 Antworten
Also ich finde es muss jeder selbst wissen was er in der ss tut! Auch wenn man raucht ist es immernoch nicht so schlimm als würde man drogen nehmen! Klar kann das rauchen dem kind im leib schaden aber trotzdem! Mich kotzt es so an dass sich hier so viele einmischen müssen die es aber überhaupt nichts angeht! Ich selber rauche jeden tag eine zigarette und naja ich habe eine gesunde tochter zur welt gebracht! Es soll einfach jeder selbst wissen! Es gibt schlimmeres glaubt mir! Will jetzt zwar keinen hier persönlich angreifen aber dass musste ich mal sagen weil mir geht dass tierisch auf den keks! Sorry ..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

68 Antworten (neue Antworten zuerst)

68 Antwort
@Fabian22122007
ach herlich...schön das jeder seine eigene meinung hat :-) ach so, ähm, nö, ich schäme mich nicht weil ich rauche !
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.05.2009
67 Antwort
Rauchen
...ist eine legale Droge!!! Aber es bleibt eine Droge. Und damit gefärdet man sich, sein ungeborenes Kind und sein unmittelbares Umfeld !!! Damit ist es nicht weniger schlimm, als andere Drogen. Man stirbt langsamer, aber das ist auch schon der einzige Vorteil! Ich ziehe den Hut vor den Mamis, die während der SS aufgehört haben, das ist Stärke - ehrlich!!! Andere sollten sich daran ein Beispiel nehmen. Wenn man schwanger ist und Mama, dann hat man Verantwortung für sein Kind. Und dazu gehört nunmal, es keiner Gefahr auszusetzen.
zwillinge06
zwillinge06 | 12.05.2009
66 Antwort
@Stariceangel22
immer wieder gerne wenn auch der Anlass ein ziemlich beschissener ist.. Aber wenn eine Mutter in der SS raucht dann muss sie sich ja iwie selbst erklären, warum sie so doof ist... DIE SALAMI ist auch verboten!! Wie konntest du in der SS nur etwas essen? Wo du doch weißt, dass du eine Infektion davon bekommen kannst ?? Da kann man sich ja gleich mit nem Junkie die Nadel teilen.. Das kommt ja dann aufs gleiche raus.. Und die Abgase tun ja auch ihr übriges da kann ich auch zuhause bleiben und mich betrinken ist genauso ungesund!!!
HelloKittyfan
HelloKittyfan | 12.05.2009
65 Antwort
@HelloKittyfan
Hihihihi find deine Aussagen gut , gibs ihr Es lebe die Salami :-))
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.05.2009
64 Antwort
sehr gut deutsch
kannst du also auch nicht "wegen die Abgase" nicht nach draußen zu gehen ist ja noch so ein "nicht Argument" das uns zeigen soll, wie dumm wir doch sind, weil wir glauben dass rauchen in der SS schlimm ist.. Sorry, dass wir uns frei bewegen wollen und uns nicht mit dir vergleichen lassen, die leider nicht zwischen freiwillig und unfreiwillig entscheiden kann..
HelloKittyfan
HelloKittyfan | 12.05.2009
63 Antwort
@Murunzel
ein blöderes "Argument" fällt dir nicht ein ?????? na klar , dann noch zusätzlich rauchen ?????????? macht mal , und wundert euch nicht wenn eure Kinder nach der Geburt wegen dem Entzug schreien müssen und krank sind/werden/bleiben
Fabian22122007
Fabian22122007 | 12.05.2009
62 Antwort
Noch 10 Beiträge
dann sind alle Argumente der Pro-Seite ausgeschöpft..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.05.2009
61 Antwort
Jajaja
Warum regste dich eigentlich auf, wenn du der Meinung bist du machst alles richtig???Jaja Rauch ruhig weiter ist ja so gesund wie du hier lesen kannst: Nikotin verengt die Blutgefäße, die das ungeborene Kind mit Nahrung und Sauerstoff versorgen. Wenn werdende Mütter regelmäßig rauchen, lassen die Blutgefäße nicht ausreichend Sauerstoff und Nährstoffe für die Versorgung des Kindes durch. Die Folge: Das Kind erhält von beidem zu wenig und bleibt im Wachstum zurück. Kinder von Raucherinnen wiegen bei der Geburt im Durchschnitt 200 bis 300 Gramm weniger als die Kinder von Nichtraucherinnen, wobei diese Werte auch von der Zahl der gerauchten Zigaretten abhängen. Wenn ein Baby zu klein ist, obwohl es nicht zu früh geboren wurde, spricht man von „Mangelgeburt". 30 bis 40 Prozent aller Mangelgeburten und bis zu 14 Prozent aller Frühgeburten werden durch Rauchen verursacht. Manchmal schädigt das Rauchen die Durchblutung des Mutterkuchens nämlich so gravierend, dass er sich vorzeitig ablöst und zu einer Fehlgeburt führt. Jede Dosis Nikotin führt über eine verringerte Durchblutung der Plazenta zu einer Unterversorgung des Fötus mit Sauerstoff und Nährstoffen. Die bisher bekannten Folgen sind unter anderem ein zu niedriges Geburtsgewicht, die erhöhte Gefahr durch den plötzlichen Kindstod , sowie Hyperaktivität und Lernschwierigkeiten im Schulalter. Aber is ja gesund ne !!! Richtig du machst das schon , das arme Kind.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.05.2009
60 Antwort
@Murunzel #commentform
Noch son Argument... Ganz einfach: Unsere Kinder sind durch die Abgsae schon so extrem belastet und so vielen Giftstoffen ausgesetzt, dass wir unsere Kinder nicht auch noch zusätzlich belasten wollen. Gegen die Abgase kann man leider nicht viel machen, außer viel in Feld und Wald unterwegs zu sein, aber gerade das ist ein grund die sowieso schon belasteten Kinderkörper noch mehr und intensiver zu belasten!
scarlet_rose
scarlet_rose | 12.05.2009
59 Antwort
oja
ja dann dürft ihr mütter auch nicht auf die strassen gehen wegen die abgase!!! Oder wollt ihr da auch protestieren und sagen neiN bitte nicht autofahren dass gefärdet mein kind!!!!!!!!!!!!!!!!
Murunzel
Murunzel | 12.05.2009
58 Antwort
habe nicht nachgelesen , ABER FINDE rauchen in der Schwangerschaft zum KOTZEN
und VERANTWORTUNGSLOS dem Kind im Bauch gegenüber das KEINE CHANCE hat dem Mist zu entgehen eine VERANTWORTUNGSVOLLE Mutter sein fängt MIT dem SCHWANGER werden an .............. und von wegen :ich weiß nicht wie schwer es ist BLA BLA BLA ich habe in 5 Schwangerschaften aufgehört , gestillt und DANNACH wieder angefangen , draussen auf der Terasse , DAS GEHT !!!!!!!!! an alle die schwanger rauchen SCHÄMT EUCH !!!!!!!!
Fabian22122007
Fabian22122007 | 12.05.2009
57 Antwort
und du bist reif,ja?
Eine gute Mutter passt auf ihre Kinder auf und hat den Schneid, mit dem Rauchen aufzuhören wenn sie schwanger ist!! Eine andere Mutter dagegen raucht und gefährdet so ihr Kind: wie sollte man die nennen? Auch gut...? Oder minderwertig?? Oder besser: die dumme, egoistische Mutter!! Genau, nicht schlecht, sondern dumm...
HelloKittyfan
HelloKittyfan | 12.05.2009
56 Antwort
war doch klar.....
wenn so eine Frage oder Aussage ins Net geschrieben wir das dann viele so ragieren!!!!! Dann sollte man lieber mit so einer Aussage hinterm Berg bleiben!!!! Selber Schuld!
Nicole260883
Nicole260883 | 12.05.2009
55 Antwort
Ja, ja wenn die Argumente, um das eigene Gewissen zu beruhigen, ausgehen:
Also, hier noch mal was für das Gewissen aller Mamas, die sich angesprochen fühlen möchten: "Nein, alles ok, rauche ruhig weiter, kann doch nichts passieren, dir geht es doch auch gut! Das Baby ist doch gut entwickelt-sagt doch selbst der Arzt-mach weiter! Alle Mütter dürfen Fehler machen! Du bist doch keine schlechte Mutter, weil du rauchst! Hör nicht sofort auf! Reduziere erst einmal! Sonst leidet das Kind an Entzug!"
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.05.2009
54 Antwort
@sasi09
also, da Wort "super Mutter" kam zuerst von der Fragenstellerin, als ihr die nichtvorhandenen Argumente ausgangen sind...das mal dazu... Ansonsten möchte ich dich fragen, was ist der bessere Ansporn aufzuhören als ein positiver Schwangerschaftstest. Sorry...ich war selber Raucher, hab sofort aufgehört und hatte kein Problem damit...das geht alles, wenn man nur will und das wollen ja die meisten nicht. Find eben nur traurig, dass das ungeborene Baby seinen Willen dazu nicht äußern darf und kann und von den unmöglichen Müttern zugequalmt werden muss.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.05.2009
53 Antwort
@ello kitty fan
lass es doch einfach du hast mich als schlechte mutter beschimpf und da platzt mir der kragen!!! Wie kann man so etwas beurteilen wenn du mich nicht kennst!!!! Dass ist wohl dass allerletzte!! Da sieht man wie reif du bist!!!!
Murunzel
Murunzel | 12.05.2009
52 Antwort
@racingangel
Ersten geht es dich eigentlich nichts an , aber ja er weiß es , stell dir das mal vor ! Und stell dir vor ich rauche immer noch , aber nicht in der Wohnung und meinen Kindern geht es sehr gut !
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.05.2009
51 Antwort
..
was hat das mit Supermamas zu tun? sicherlich hat jeder schonmal etwas verbotenes getan aber ich würde NIE etwas machen was meinem Kind schaden könnte!!! verantwortungslos nennt man das.Ich habe vor der ss auch geraucht aber als ich den positvien Test in den Händen hielt war es mit dem Rauchen vorbei!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.05.2009
50 Antwort
@Liebe-Mutter
und dein Kinderarzt weiß schon, dass du in allen 3 Schwangerschaften und jetzt auch rauchst bzw geraucht hast??? Und, er findet das natürlich ganz toll und du sollst natürlich auch keinesfalls aufhören, da sonst Probleme auftreten oder????
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.05.2009
49 Antwort
und du als Raucherin
hast den sechsten Sinn dafür wer hier ein Verbrecher ist oder nicht... Schaut mal sie hat mich gefragt ob ich in der SS eine Salami gegessen habe.. Jaja es tut gut andere schlecht zu machen, damit man selber besser dasteht, oder? Ja, ich habe Salami gegessen... Und ich mag Salami..Aber Essen mit Drogen zu vergleichen ist einfach lächerlich..
HelloKittyfan
HelloKittyfan | 12.05.2009

1 von 4
»

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading