total baff

joseline05
joseline05
12.05.2009 | 28 Antworten
habe gerade nen anruf von ner freundin bekommen, da wir uns mal treffen wollen, und mal was trinken, und nen termin ausmachen wollen, doch jetzt sagte sie zu mir, sie wolle nicht mit mir weggehen da ich schwanger bin, und alkohol trinken in der schwangerschaft ist unverantwortlich und wer das macht ist seines kindes nicht wert, über die worte war ich baf
((((das war der hammer, sie hat nicht mal kinder, aber egal))))
(muss noch dazu sagen trinke kaum mal was, und rauchen auch nicht))
auf jeden fall habe ich dann gesagt ich kann doch trotzdem was trinken, gegen ein glas sekt oder wein ist doch nichts einzuwenden, solange ich mich nicht besaufe oder so, da meinte sie, wenn das kind dann behindert zur welt kommt, will sie nicht schuld gewesen sein weil sie mit ihr weg war..

so das musste ich jetzt nur mal loswerden
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

28 Antworten (neue Antworten zuerst)

28 Antwort
@ mariasmama
Das ich mich nicht tot lache, aber DU ja?!?! Bist allwissend oda wie? Das ist doch jedem selbst überlassen ob in der ss einen kaffee trinkt, ein glas sekt oder ein leberwurstbrot isst, diese themen sind eh umstritten das weiss jeder... Aber so wie du hier dein mund aufreisst ist ABSOLUT niveaulos.... Sehr kindisch
Kullerkeks22
Kullerkeks22 | 12.05.2009
27 Antwort
@kullerkes 22: Deine Aussage widerspricht sich!
Und du? Du glaubst auch, was irgendwelche Ärzte sagen! Diese sind keine Wissenschaftler, die in diesem Bereich forschen! Sie wissen nur das, was vor noch 20-30 Jahren in den Lehrbüchern stand! Also das ist für dich:
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.05.2009
26 Antwort
kenn ich
Das kenne ich bestens!!! rauche auch nicht mehr seit der SS und trinke höchstens maln Glas Wein. Das erstaunliche ist, das Frauen mit Kindern meist nicht so lächerlich übertrieben reagieren oder wenigstens das Vertrauen haben, dass man sich schon selbst seine Grenzen setzt. Soll sie doch erstmal schwanger sein! Auf sowas würde ich garnichts geben. Einfach mit Humor nehmen und ihr ein Glas Wodka anbieten LG
Strandsophie
Strandsophie | 12.05.2009
25 Antwort
Also mir bleibt
hier bei manchen ja echt die SPUCKE weg! Reisst doch nicht gleich so die mäuler auf, vorallem die nicht die eh keine Ahnung haben! Ich selbst habe zwar weder geraucht noch getrunken in der ss. doch meine ärztin und auch die im Kh. haben immer wieder gesagt das ein glas sekt oder rotwein nicht schädlich ist... Und rauchen tut sie ja auch nicht. Man man einige sollte erstmal nachdenken bevor sie so niveaulos drauf los schreiben
Kullerkeks22
Kullerkeks22 | 12.05.2009
24 Antwort
Bei mir
gabs in der SS zu Silvester Robby Bubble, den find ich sogar leckerer wie normelen Sekt! Ich hatte auch immer üüübelste Lust auf nen Beam-Cola, sone Flasche lachte mich auch ständig an, aber ich konnte es mir verkneifen! Also in der SS solltest du wirklich auf Alk verzichten, das is es beste fürs Kind! Aber weggehn könnt ihr doch trotzdem zusammen, ich bin auch manchmal abends noch weggegangen, habe aber auch darauf geachtet das nirgends geraucht wurde u so.. Deine Freundin hat schon recht, in gewissen Maße, aber übertreiben braucht mans auch nich! Weggehn kannste trotzdem! Und en Glas Rotwein soll gut für de Durchblutung sein hab ich mal gehört, meine Mutter hat in der SS auch gesoffen u mir hats nich geschadet! Kommt immer drauf an, kannst Glück haben u es passiert nix u kannst aber auch Pech haben.. Jeden das seine.. Du musst selbst entscheiden was das beste ist u wenn dein Kind dann einen Schaden davon trägt bist du ganz allein dafür verantwortlich u beißt dir dann in Hintern das du es nich gelassen hast! Alles Gute
peppels2512
peppels2512 | 12.05.2009
23 Antwort
Ich finde es schon blöd von ihr, sich nicht mehr mit dir treffen zu wollen.
Trotzdem, ich habe gerade mal geschaut und gesehen, dass deine Kind erst 2 Jahre alt ist. Demnach kann man noch gar nicht sagen, ob es nicht doch irgendwelche Schäden hat. Es kann z.B. auch erst in der Schule auffallen, dass es dort Probleme haben wird. Ich finde unsere Meinungen nicht Krass sondern nur Verantwortungsbewusst und Vernünftig
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.05.2009
22 Antwort
Oh Mann-wie ungebildet!
also wenn ich die Beiträge hier lese!!! Wie "ungebildet" manche sind!! Lasst euch mal von nem Entwicklungsbiologen an der Uni in eurer Stadt erklären, wie sich Alkohol und insbesondere ZIGARETTEN auf das sich entwickelnde Kind auswirken können!! Wenn man in der SS raucht oder trinkt, kann man dem Baby auch ne Zigarette und nen Glas Sekt geben, wenn es auf der Welt ist-das ist noch unschädlicher, als wenn es diese im Mutterleib zu sich nimmt!!! Nur weil ein Baby äußerlich "rund und gesund" ist, heißt es nicht, dass es geschädigt ist!!! Einen Tumor etc kann man von außen ja auch net sehen und Entwicklungstörungen auch nicht- ABER DUMMHEIT DURCH NICHTBILDUNG!!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.05.2009
21 Antwort
naja mit soclhen reaktionen
hättest du rechnen müßen ansonsten hättest du das ganze für dich behalten müßen.... und nur weil in deiner 1. Ss alles gut gegangen ist heißt es doch nicht das du jetzt bei der 2. nen Freifahrtschein hast...unmöglich deine einstellung!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.05.2009
20 Antwort
ne
bessere Ausrede hat sie wohl nicht gefunden um nicht mit dir weg gehen zu müssen. Manche Weiber haben doch echt eins an der Waffel.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.05.2009
19 Antwort
trinken in schwangerschaft
also ich bin auch der meinung das man in der schwangerschaft nichts trinken soll den alkohol ist sehr schädlich fürs baby .das sagt dir jeder artzt und ich finde das wenn man schwanger werden will das mann wirklich 10 monarte auf alkohol verzichten kann. das ist meine meinung
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.05.2009
18 Antwort
Hammer
Krass, man kann es auch anders sagen!! Man muss ja nicht unbedingt Alk trinken, wenn man schwanger ist. Ist Gift in der Schwangerschaft!! Eis essen gehen oder auf Säfte umsteigen wäre vernünftig. Deine Freundin hätte es dir mit andern Worten sagen sollen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.05.2009
17 Antwort
okokok
in meiner ersten ss habe ich es im 5 monat erst erfahren das ich schwanger bin und bis dahin habe ich auch mal was zwischendrin getrunken und mein kind ist gesund zur welt gekommen, selbst am abend vor der geburt habe ich ein glas wein getrunken und dadurch ging es endlich los 40 + ssw aber eure meinungen sind echt krass, als wenn jeder finger weg nimmt, echt krass
joseline05
joseline05 | 12.05.2009
16 Antwort
Wahre Freundschaft!
Ja, wahre Freundinnen scheuen sich nicht davor, einem die Meinung zu sagen! Mal davon abgesehen, dass sie völlig Recht hat!!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.05.2009
15 Antwort
moin
die meisten behinderungen bei babys sind auf einen fehler in der chromosomenspaltung zurück zu führen und nicht auf alkohol oder tabletten in der schwangerschaft. gibt es zwar auch, aber die chromosomenspaltung ist meistens der hauptgrund für behinderungen bei babys. alkohol und andere konsumgüter sind nach wie vor ein 2gleisiges schwert. zwischendurch habe ich auch ein gläschen sekt getrunken und alle untersuchungen die zwischendurch gemacht werden beim baby und bei mir sind alle ok. das einzige was jede werdene mama berücksichtigen muss, dass baby wird über die nabelschnur versorgt. dazu kommt, dass das baby das fruchtwassertrinkt und auch wieder ausscheidet. somit wird der alkoholgehalt im blut und im fruchtwasser sehr, sehr langsam abgebaut. ansonsten, was einem gut tut, tut auch dem baby gut. alles gute euch beiden
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.05.2009
14 Antwort
ich sehe das genau so wie deine freundin
alkohol ist schädlich fürs ungeborene... ich rühre keinen alkohol in der SS an finde das unverantwortlich... nicht einmal ein glas sekt oder wein .... ne nicht für mich muss jeder für sich selber entscheiden ich würde es nicht tun...
_besteMama_
_besteMama_ | 12.05.2009
13 Antwort
Wenn du schwanger bist solltest du überhaupt keinen Alkohol trinken
Das ist das schlimmste Gift was du deinem Kind in der SS antun kannst. Dein Kind kann dadurch geistig und körperlich stark behindert zur Welt kommen. In sofern gebe ich deiner Freundin recht. Aber deswegen brauchst du dich nicht zu Hause einschließen... Es gibt auch sehr leckere Alkoholfreie Cocktails... Lg Chaotenbande
Chaotenbande
Chaotenbande | 12.05.2009
12 Antwort
Hallo,
bin der selben Meinung wie deine Freundin. Alkohol sollte Tabu sein in der SS. Egal ob am Anfang der SS oder zum Ende hin. Ich habe sogar auf meinen heiß geliebten Kaffee verzichtet. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.05.2009
11 Antwort
trinken trinken
Hey das ist ja mal echt krass was deine freundin da sagt. ich persönlich finde man sollte gar nix trinken so nötig hat man es ja nicht aber gegen ein glas leichten alkohol ist echt nix zu sagen! Ich habe nicht getrunken dafür aber 4-6 zigaretten am tag geraucht!!!! und mein Kind ist trozdem rund um gesund!!! Wegen einem glas wein wird das Kind nicht Behindert!!!!Glaub da nicht dran!! es gibt auch leckere alkoholfreie Coktails:);)
lana2009
lana2009 | 12.05.2009
10 Antwort
Auch ein Gläschen
ist schon zuviel, aber es gibt ja genügend alkoholfreie Getränke, auf die du ausweichen könntest
Unca
Unca | 12.05.2009
9 Antwort
top einstellung
muss ich ihr voll recht geben verstehe das auch nit war sogar zweimal über silvester und meinen geb schwanger und hab nichtma nen sekt getrunken
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.05.2009

1 von 2
»

ERFAHRE MEHR:

8 SSW und total erkältet
11.03.2016 | 3 Antworten
SST negativ-total enttäuscht
26.06.2014 | 8 Antworten
Total fertig:(
24.01.2013 | 16 Antworten
total unangenehme frage!
15.03.2012 | 11 Antworten
Nach der U4 total verzweifelt
15.07.2011 | 16 Antworten
Lungenkrebs! Bin total traurig
17.06.2011 | 10 Antworten
Total blutig/wunde Brustwarzen
20.05.2011 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading