Wie schaffe ich es das es mir psychisch wieder besser geht?

Sternchen20023
Sternchen20023
05.04.2009 | 5 Antworten
Schönen guten Abend an alle,
mir geht es Momentan so beschissen.. heute ist Sonntag und morgen muss ich wieder arbeiten.. ich hasse meinen Ausbildungsplatz und gehe jeden Tag mit Bauchweh zur Arbeit weil mein Chef ein total launischer Mensch ist und mich jeden Tag an meine Körperlichen Grenzen bringt und kein Stück rücksicht auf mich nimmt.. Ich mache ne Ausbildung zur Metallbauerin und da muss ich jeden Tag dinge schleppen und machen die mein Körperliches können teilweise übersteigen wo ich mich aba immer wieder durchbeißen muss weil ich allein mit meinem Chef in der Firma bin.. habe nun noch 10 Monate Lehre vor mir und würd mal wieder am liebsten alles schmeißen was aba total schwachsinnig wär das weiß ich aba trotzdem bin ich mal wieda psychisch auf nem Tiefpunkt..sitze schon wieda den ganzen Nachmittag auf der Couch bin am Grübeln und heule..

Kann mir jemand nen Tipp geben was ich tun kann das es mir wieder was besser geht ? Bin um jeden Tipp und Rat dankbar !
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
hallo
hy versuch doch ob du die ausbildung woanders zuende machen kannst und wenn du was nich tragen kannst oder so sag das es dir zu schwer is da du sonst dein rücken schädigst
mari84
mari84 | 05.04.2009
2 Antwort
hallo
das hört sich aber sehr traurig und verzweifelt an! natürlich ist es blöd, wenn man einen ausbildungsplatz hat, der einem nicht zusagt-aber mensch, 11 monate ... die tochter meiner freundin hat sich gerade mit ihrem chef überworfen-er hat ihr gekündigt, und sie hat jetzt keinen ausbildungsplatz mehr.. es gibt immer wieder tage, da könnte man alles hinschmeißen-wollte ich auch während meiner ausbildung-doch ich habs durchgebissen. auch wenn ich mich manchmal frage, warum ich gerade diesen beruf gewählt habe ... , doch ich habe ihn. ohne fertige ausbildung hast du schlechte karten auf dem arbeitsmarkt.und wenn dein chef eine minifirma hat, so ist er auch ein stückweit auf dich und dein engagement angewiesen. zeig ihm, das du es draufhast! liebe grüße
dreimalmami
dreimalmami | 05.04.2009
3 Antwort
ich kenne das bin in meiner ausbildung auch immer mit bauchschmerzen hingegangen
musst wirklich immer wieder denken es ist nicht mehr lang dnn bist du da weg, und versuch dich abzulenken, wenn du zu hause sitzt wirds nicht besser. und es ist gut wenn man jemanden hat mit dem man darüber reden kann. Aber sei dir sicher du bist nicht allein. Andere haben das auch durchgemacht und überstanden!! LG
calamaris
calamaris | 05.04.2009
4 Antwort
man sagte mir immer
lehrjahre sind keine herrenjahre ... ich kann dich aber vertsehen.ich war auch am ende mit den kräften und dann 14 wochen krank und als ich wieder arbeiten gehen sollte hab ich mir versuct mit dem hammer den daumen zu rechen.das fazit, ich hab abgebrochen und bin auf dem letzten schritt zur abgeschlossenen ausbildung zur kosmetikerin.also ich hab ne neue ausbildung angefangen und geh auf die prüfung zu.ich bereu es nicht, nur das geld hatte uns am anfang natürlich zu schaffen gemacht.da hatte ich verdient und jetzt muss ich bezahlen.es muss wirklich alles überlegt sein.ich rate dir nicht abzubrechen wenn du rein gesundheitlich noch durchälst, aber wenn es dich krank macht ... wenn du noch was wissen möchtest kannst mch ja anschreiben.lass den kopf nicht hängeb.sind ja nur noch 10 monate.
pueppivw
pueppivw | 05.04.2009
5 Antwort
Oje...
Das ist echt nichts, aber ich würde dennoch versuchen, es irgendwie durchzustehen ...
Zwilling87
Zwilling87 | 05.04.2009

ERFAHRE MEHR:

Schaffe ich das mit den zwei Kindern?
02.06.2013 | 17 Antworten
bocken und zicken mit 3,5 Jahren!
11.05.2013 | 13 Antworten
Umgangsrecht, Vater psychisch Krank?!
03.04.2013 | 10 Antworten
Wird immer besser..
10.11.2012 | 21 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading