Laufstall

Sabine100583
Sabine100583
24.03.2009 | 16 Antworten
Hallo Mamis,

ne Frage, ab wann habt ihr eure Kleinen in den Laufstall?
meine Schwiegermutter meint immer ich muss ihn jetzt schon reintun, sonst geht er mir nie mehr rein .. Muss dazu sagen, mein Sohn wird jetzt erst 4 Monate und ich möcht ihn da eigentlich noch nicht rein tun.
und - wir haben ne wohnung, ohne treppen und ich hab alles schon so verräumt, dass er noch tuppersachen in die finger bekommt, wenn er irgendwann mal krabbeln sollte.. wenns nach mir ginge, bräuchte ich so n teil gar nicht ..

wie waren denn da eure erfahrungen so?

lg
Sabine
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

16 Antwort
@omany
geb dir zu 100% recht!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.03.2009
15 Antwort
hallo
hatte den geholt da war sie glaub ich so 2 mon alt. hatte so einen spielebogen reingelegt und ab und an lag sie da drin. haben nen großen hund und da war die wippe ned so praktisch... aber richtig interessant ist er jetz. meine ist jetz 11 mon alt, zieht sich hoch geht an den wänden entlang und da ist der laufstall echt spitze und praktisch.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.03.2009
14 Antwort
ein laufstall...
ist auch eine gute lösung um dein kind etwas zu bremsen, wenn es mal übermüttig wird und nur in aktion ist dann kann man den kleinen reinsetzten und er beruhigt sich dann wieder etwas... meine maus muss ich auch manchmal bremen..da sie einen herzfehler hat. den laufstall werde ich wohl auch noch länger benutzen müssen, denn wenn sie erst die herz op hinter sich hat muss ich sie dort hineinsetzen, damit sie nicht so toben kann, aber wie gesagt es ist ansichtssache mit dem Ställchen!!! ich bin echt froh das ich den habe, denn ich habe ja nicht überall meine augen und sehe nicht was meine maus macht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.03.2009
13 Antwort
Laufstall
also wir haben einen, nutzen ihn aber noch nicht! Er wird jetzt 8 Monate und da er noch nicht wirklich krabbelt oder sich irgendwo hochzieht liegt er auf der Decke auf dem Fußboden! Wir hatten ihn mal mit 3 oder 4 Monaten da drin und das wollte er überhaupt nicht, fing gleich an zu schreien! Jedes Kind reagiert anders auf einen Laufstall und du musst wissen wann du es für richtig hälst ihn da rein zulegen und nicht jemand anderes!
Janettchen
Janettchen | 24.03.2009
12 Antwort
stall
hallo du ich hab bei meinem ersten kind auch keinen gehabt und es hat prima geklappt wir hatten eine kleine whg und keine treppe als das 2 kind kamm und wir umzogen in eine 2 geschossige whg hatte ich einen laufstall der höhenverstellbar war und mein kind auch gleich da drinn schlief zu mittag da ich nicht rauf und runter laufen wollte und mein kind in meiner nähe haben wollte natürlich war mein kind nicht die ganze zeit da drinn es gab ja ach ein schutzgitter bei der treppe aber wie gesagt wenn du keine treppe hast und gut zurecht kommst bleib bei deinem bauchgefühl lg soso3
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.03.2009
11 Antwort
also
je eher desto besser wir haben unsere zwillis erst mit 8 monaten rein gesetzt und es war der horror auf erden.wenn ihr den wirklich nutzen wollt fangt jetzt damit an.die beiden wollten nie da rein und am ende habe ich mir so gesagt gut geht auch ohne hätten uns das geld sparen können.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.03.2009
10 Antwort
nie...
ging auch gar nicht, den laufstall hab ich immer dazu benutzt um die spielsachen reinzuschmeissen, dass die wohnung ordentlicher aussah...ist das blödsinnigste was man je erfunden hat, finde ich...
bineafrika
bineafrika | 24.03.2009
9 Antwort
Hallo
Also unser "Kleiner" hat mit nem halben Jahr seinen Laufstall bekommen. Allerdings kommt er immer nur kurz rein, wenn ich zb die Post hole oder den Müll wegbringe usw. Er ist auch nicht gerne im Laufstall, aber bevor er aufs Sofa krabbelt und runterfällt kommt er halt für ein paar Minuten ins Gatter, sicher ist sicher. Ansonsten ist die Wohnung soweit gesichert, dass er rumwuseln kann.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.03.2009
8 Antwort
Oh du wirst froh sein das du einen hast...
irgendwann kommt die zeit da wirst du einen laufstall brauchen und lieben lernen...wenn du evtl mal den müll rausbringen musst, in keller gehen oder duschen und vieles mehr...dann kannst du deinen kleinen schnell mal in den laufstall setzten und du weist er kann kein unsin machen und ist dort drin sicher. du kannst ihn jetzt schon in einen laufstall legen. zb in einen höhenverstellbaren! ganz nach oben stellen und evtl ein spielbogen mir rein, schon ist der kleine beschäftigt und liegt sicherer als auf dem fußboden. ich hatte meine maus auch mal auf dem boden liegen und habe sie prompt mit einem gegenstand verletzt, da sie sich über den fußboden gerollt hat und plötzlich hinter mir war...also ein laufstall ist immer eine sichere und gute anschaffung!!! lg omany
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.03.2009
7 Antwort
man sagt je früher desto besser
ich habe meine sehr früh reingelegt. und mittlerweile verbringt sie einen teil des vormittages bei meinem mann im ställchen. klappt super. sie hat ihr spielzeug dadrin und wenn er wirklich mal kurz weg muß , aufs klo oder so....- dann geht das ohne das er angst haben muß das irgendetwas passiert. meine schwägerin hat ihr nie rein getan und dann mit einem jahr oder so, ach was war das für ein drama.....sie ist nie rein. lg
muggelmaus
muggelmaus | 24.03.2009
6 Antwort
hihi
wir haben den Laufstall gegen ein zelt eingetauscht das finden Sohn und Gatte sehr viel schöner
minileon
minileon | 24.03.2009
5 Antwort
Huhu...
ich hab meine Maus mit 8 Monaten in den Laufstall gesetzt, da konnte sie sich selbst beschäftigen und ich konnte meinen Haushalt oder auch andere Dinge erledigen, ohne immer zu schauen wo sie gerade ist. Finde die Dinger echt total praktisch. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.03.2009
4 Antwort
Deine Schwiegermutter hat recht.
Nachher sieht er das als "Strafe" an oder so. Nun gewöhnt er sich dran und kennt es dann nicht anders. Lotte war im "Stall" bis sie laufen konnte. Nat. nicht Stundenlang..
susepuse
susepuse | 24.03.2009
3 Antwort
Wir haben nie einen Laufstall benutzt.
Wir haben unsere Wohnung auch so umgerüstet das wenn sie anfangen zu krabbeln nichts zu bruch gehen kann. Ich persönlich halte nichts von einem Laufstall, aber das muß jeder für sich entscheiden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.03.2009
2 Antwort
Wir hatten
unsere Maus nur drin, als sie anfing, sich hochzuziehen, da konnte sie schön üben, da war sie wohl so ca. 8 oder 9 Monate - das war so ne Zeit von 2 - 3 Wochen, dann hatte sich die Sache erledigt! Und auch während dessen nur ein paar Mal am Tag für 5 - 10 Minuten, auch waren wir meistens dabei und haben sie angefeuert, sie hat da ja Schwerstarbeit geleistet
JohannasMama
JohannasMama | 24.03.2009
1 Antwort
...
Hallo, wenn du keine Treppen ect. hast dann brauchst vielleicht gar keinen Laufstall, unsere war auch nie gern drin.LG
anjakirchner
anjakirchner | 24.03.2009

ERFAHRE MEHR:

himmel für laufstall
09.06.2012 | 3 Antworten
Ersatzteile für Herlag Laufstall
27.05.2010 | 5 Antworten
Laufstall-lohnt es sich?
31.03.2009 | 13 Antworten
Ab welchem Alter Laufstall?
10.01.2009 | 9 Antworten
Laufstall, Wippe oder Stubenwagen?
07.08.2008 | 9 Antworten
Laufstall
04.06.2008 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading