Hm was tun?

oOdenisOo
oOdenisOo
18.03.2009 | 7 Antworten
Mein Freund hat eine Eigentumswohnung geerbt die er vermietet da sie für uns zu klein ist .. er hat da auch schon ein paar Interessenten aber doch einen in die engere Wahl genommen, der sie auch haben möchte ..
Er hatte meine Tante gebeten (der gute Herr hat von selbst gesagt das er bei der sparkaase ist) mal rein zu schauen auf seine Daten, weil mittlerweile ja doch einiges los ist sprich Leute die keine Miete zahlen oder sonst was, es ist so (laut meiner Tante) ein eher gutes Einkommen hat und er seine jetzige Miete auch immer zahlt, auf der anderen Seite hat er aber eine Kontopfändung drin, die er aber monatlich abbezahlt und das wohl einige Rücklastschriften auf seinem Konto sichtbar sein .. Mh.. jett wo mein Freund das erfahren hat, hat er natürlich auch Angst keine Miete zu bekommen.

Meine Tante sagt nur das es seine Entscheidung ist, mir ist es auch egal, aber er weiß halt net ob er sie ihm geben soll oder net, obwohl er ihm ja so wirklich sympatisch ist.

(Eigentlich wollte er sich ja auch gar keinen Einblick verschaffen, aber heututage passiert zu viel)zu mal meine Tante das ja auch nicht so einfach sagen darf obwohl ich weiß das es ja net raus kommt)
Also Miete zahlt er regelmäßig und ein regelmäßiges gutes Einkommen hat er auch wohl auch ..

Was würdet ihr tun, ihm absagen oder zusagen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
zusagen
denn wie man ja erfahren hat zahlt er seine schulden und alles andere regelmäßig!! zur not könnt ihr ja im vetrag festsetzen das eine fristlose kündigung möglich ist bei zweimal keine miete zahlen oder so!
Taylor7
Taylor7 | 18.03.2009
2 Antwort
also
nett find ich das nicht von deiner tante!! tztztz also wenn ich wüßte das bei meiner bank jemand sowas macht nene!!!! Da frag ich doch denjenigen und lass mir eine Schufaauskunft geben usw ... aber nun zur frage!!! Wenn er das alles zahlt ... warum denn nicht!!!!
Ninchen2309
Ninchen2309 | 18.03.2009
3 Antwort
ja das weiß ich auch dass das nicht net ist
und das sie das ja auch net darf ... aber ist jetzt halt so würden ihm ja nicht sagen das sie reingeschaut hat
oOdenisOo
oOdenisOo | 18.03.2009
4 Antwort
....
hey du:) also heutzutage kann man sich ja auf nichts mehr verlassen.Menschen die 20 Jahre in der selben Firma gearbeitet haben werden gekündigt usw.. Also wenn er euch so symphatisch ist, nehmt ihn halt.Jeder hat eine Chance verdient und deine Tante meinte ja , Einkommen ist okii, von daher.. gglg an dich :-)
angie7884
angie7884 | 18.03.2009
5 Antwort
er zahlt ja alles, auch seine schulden..
von daher:ich würd zusage geben.. wenn du es so nimmst, darf er sie niemanden geben. weil selbst die, die jahre lang alles pünktlich bezahlt haben: wer weiß was später mal ist? da wär ich mir bei niemanden sicher.. aber da er ja alles zahlt, würd ich schon sagen, dass er geeignet wäre..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.03.2009
6 Antwort
nicht pauschal betrachten
Also natürlich sollte man darauf achten, dass man keine Mietnomaden in die Wohnung rein bekommt. Aber eigentlich ist das, was deine Tante gemacht hat auch nicht wirklich erlaubt. Ich würde mir von dem Mann die Schufa geben lassen und wenn darin Unregelmässigkeiten enthalten sind, ihn darauf ansprechen. Es gibt durchaus Menschen, die mal in finanzielle Schwierigkeiten geraten sind aber ihre Schulden zahlen und auch die Miete. Eine 100%tige Sicherheit gibt es nie. Wenn ein Selbständiger plötzlich pleite geht oder die Firma, bei der jemand angestellt ist, monatelang keine Gehälter zahlt, dann können immer mal Zahlungsschwierigkeiten entstehen. Wichtig ist, dass dein Freund sich die Kaution geben lässt und dass er genug Reserven schafft, auf die er im Ernstfall zurück greifen kann. Also Miete auf einem gesonderten Konto ansparen und nicht verfrühstücken ;-) Da die Wohnung geerbt wurde hat er wenigstens keine Belastungen durch ein Darlehen. Wenn der potentielle Mieter nicht einer ist, der jedes Jahr woanders hinzieht, habt ihr ggf. gute Chancen dass er ein angenehmer Mieter sein wird, der seinen Verpflichtungen trotz bestehender Schulden nachkommt. Alles Gute Petra
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.03.2009
7 Antwort
seid vorsichtig!
wir haben erst leztes jahr nen heiden ärger mit unserer mieterin gehabt, die hat plötzlich auch keine miete mehr bezahlt-obwohl sie ganz gutes geld verdiente.dass ging dann soweit dass wir sie rauswerfen mussten ... ganz ehrlich?ich würde mir nen mieter nehmen, bei dem ich mir einfach keine sorgen machen müsste, denn es ist ein megastress wenn jemand nicht zahlt-weil nicht mal dann kannst du jemanden sofort aus der wohnung werfen:- ( aber natürlich heißt es nicht, nur weil er schulden hat, dass er nicht zahlt. lg
Lia23
Lia23 | 18.03.2009

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading