Keine frage: dreiste nachbarin: bin voll auf 180 nein sogar 360

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
10.03.2009 | 8 Antworten
muss mal jetzt erzählen..
wohne in einem 3 familienhaus.. ganz unten eine familie. türkisch, mann u. frau ende 20 und 2 söhne (2jahre und ca. 7jahre). mitte ein ende 20jähriger aus aschaffenburg zugezogen und oben ich mit meiner tochter fast 11monate (mein freund, ihr papi wohnt noch nicht hier, da er hier noch keine arbeit gefunden hat und ist somit nur jedes 2.WoE hier, da einfach in magdeburg kündigen und ohne arbeit herziehn wär schlecht)..
so. das problem, SIE von ganz unten.. so völlig nett eigentlich. hatte keine probleme mit ihr. seit einigen monaten anders ..

erst standen ihr und mein kinderwagen unten im flur.. hat sie gestört. ihrer nicht. NUR meiner. fragt sie mich hundert mal, ob ich den nicht oben bei mir hinstellen kann. hab ich hundert mal geantwortet "wie soll ich den hoch und runterbekommen? soll ich jedesmal wenn ich wo hin will und muss bei euch klopfen und fragen ob ihr mit tragt?" ihre antwort"nee, wir können ja auch nicht immer!" ich "na also! außerdem: laut vermieter kann der hier stehn!"
dann wenn sie meinen freund gesehn hat, quatschte sie ihn auch damit voll. auch meine schwestern jedesmal, wenn sie bei mir waren und sie die im flur gesehen hat..
hat sie nicht abgehalten wie gesagt noch 100mal anzukommen. dann kam die frage, ob der nich in meinen kellerraum kann.. auch treppen, eng.. wieder meine antwort ob sie helfen will jedesmal.. auch ihre antwort die gleiche. bis wir nach 4monaten uns geeinigt haben, sie gibt mir die hälfte der garage hinterm haus. ich bezahl also seither hälfte der miete und der kinderwagen steht da. ihrer aber laufend noch hier im haus..

dann vor 3 wochen nachts 22.30uhr scheppert es dermaßen oben bei mir, dass meine tochter wach geworden ist. bis ich mal bemerkt hab, dass es nach schleudergang einer waschmaschine klingt! sie wäscht doch erstmal nachts.. kein ding, wenn ihre kinder (sie kommt abends ab und an erst mit denen 22uhr nachhaus) nicht schlafen wollen, aber muss man dann auch die anderen stören? zumal sie sich über die in der mitte, die vorher da gewohnt hatten aufgeregt hat, weil die nach 20uhr manchmal etwas lauter gesprochen haben.. SIE möchte ja ruhe ab 20uhr! achja: SIE? und die anderen aber 22.30uhr nicht?
hab ich ihr einen zettel an die tür die nacht gemacht, dass sie bitte keine wäsche nachts waschen soll.. ein paar tage später nochmal persönlich darum gebeten..

dann: wird abends, sie weiß, dass meine tochter ab 18uhr schläft, im flur gesaugt. das schallt und dröhnt bis oben.. naja, nehm ich so hin.. gut, nun wird auch mittags angefang zu saugen ab 12.30uhr. also auch da, wo meine tochter schläft!
kein ding, nur: sie weiß selber: es ist hellhörig hier und wenn man einfach mal mit dem staubsauger völlig gegen die wände scheppert rumst es bis nach oben..
hab ich auch noch so hingenommen..
dann hausordnung: schnee.. jede woche ist wer anderes dran.. fleißig hab ich immer schön schnee weggemacht, wo ich dran war, auch die in der mitte. die ganz unten warten, bis der schmilst.. OBWOHL, der vermieter aufgrund dessen kurz zu vor extra einen zettel dran gehangen hat, dass das gemacht werden muss!
auch die treppe vom keller und all das andere wird nicht gemacht. immer gewartet bis die anderen dran sind und so blöde sind es auch noch zu erledigen.. hab ich auch nix gesagt bisher..

ABER HEUT DIE KRÖNUNG:
ich lass mein schloss vom keller offen, wenn ich wasche.bis ich die wäsche hoch hole.. waschmaschine fertig. in den wäschetrockner.. als er fertig ist (zeitlich gesehen) will ich die wäsche holen. was war?
der wäschetrockner steht auf die hälfte der zeit und ist aus.. ich dacht erst der is kaputt, bis ich gesehen hab: der an/aus- knopf ist rausgedrückt. also ausgemacht!
es kann KEIN anderer sein, außer sie. warum? weil sie nur im haus war und ich.. der von der mitte ist ab halb 9morgens weg und kommt erst abends wieder.. wollt sie gleich zur rede stellen, hat mein klopfen aber leider nicht gehört.. zumal: die wäsche war völlig feucht..

die kann sich echt was anhören.. werd morgen das schloß zu lassen beim waschen. wenn sie der trockner: der nur leicht brummt, aber nicht laut ist (wer einen hat weiß das sicher) stört, muss sie ja dann hoch zu mir.. und dann werd ich ihr mal sagen, dass der keller genauso zu MEINER wohnung gehört, wie ihrer zu ihrer.. und somit ist das hausfriedensbruch, wenn sie ohne erlaubnis da rein geht..
und danach ruf ich den vermieter an und werd jetzt echt nicht mehr ruhig bleiben. es kann nicht sein, dass die denkt, die hat hier mehr rechte, nur weil sie etwas länger hier wohnt!
zumal: sie will dass man auf sie rücksicht nimmt und nimmt selber keine!?

achso, und war den tag eine freundin bei mir zu besuch mit kinderwage. sie stellt den in den flur und als sie geht wurde sie von ihr angequatscht "kannst du den nächste mal in die garage stellen, ihr gehört doch die hälfte mit.weil wenn da dreck ist, dann läuft mein kleiner vielleicht rein, wenn er auf strümpfen raus geht" achja? aber ihrer steht im flur?! und: ich wische da auch alle drei wochen! sie IMMER nur dort bei sich.. ich wische also ÜBERALL wenn ich hausordnung hab. sie nur bei sich unten..

langsam grenzt das echt an frech und dreist!

sorry.. dass es so lang ist.. aber ich musste mich jetzt einfach irgendwo mal auskotzen..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Rufe doch den Vermieter an
dann soll sie ihren wagen eben auch raus stellen. Gleiches Recht für alle. Die wäre mir gerade lieb ! Ich würde mich beschweren. Vor allem, würde ich nicht, nur wegen des KiWas, eine halbe Garage mieten, weil eine Mieterin Probleme damit hat. Lass Dir das doch nicht länger gefallen !
sanchen88
sanchen88 | 10.03.2009
2 Antwort
hmm-ich kann dich absolut verstehen,ist echt ein unding sowas-
ist ja schon krass, das du auf den vorschlag mit der garage eingegangen bist-ich hätte den kinderwagen weiterhin im flur geparkt-gleiches recht für alle-wo kommen wir denn dahin -damit hat du dir, finde ich deine autorität untergraben lassen ... nun denkt sie wahrscheinlich nach dem motto, mit dir könnt mans ja machen-du hast vielleicht zu lange schon geschwiegenund nie ws gesagt, egal ob putzplan, oder schneeschippen ... zeit, dinge endlich zu ändern-vielleicht kannst du ja mal bei einem kaffe oder tee versuchen, mit ihr in ruhe vernünftig zu reden ... ansonsten-beschwerde beim vermieter einreichen ... viel glück&starke nerven lg
pampilina
pampilina | 10.03.2009
3 Antwort
...
1. Wenn sie im Haus keinen Kinderwagen will, dann würd ich nicht die Hälte der Garage bezahlen, damit die Alte ihre Kiste noch im Flur stehen lässt. 2. Schließ besser deinen Keller ab. 3. Saug doch auch mal, wenn ihre Kinder schlafen. 4. Das mit dem Putzdienst würd ich glatt dem Vermieter erzählen Ich hab hier auch so eine Nachbarin, dass ärgert mich manchmal ... Wir, mein Freund und ich, sind Raucher und rauchen ausschließlich am KÜCHENfenster zur Straße hin ... Tja, meine Nachbarin die jedesmal in den Mund nimmt. Kann ich vollkommen verstehen und finde ich nicht in Ordnung, seit dem lese ich alle Zigarretten auf, die evlt. vom Wind weggeweht sind, hab nämlich meinen Freund ordentlich zusammen gepfiffen, warum er die Kippen einfach auf den Gehweg schmeißt und wofür ich den einen Edelstahlaschenbecher gekauft hab usw. Vor ca. 2 Monaten hat dann der Vermieter mal nachgeschaut und kam am nächsten Tag nochmal zu uns, speziell zu uns, und ermahnte uns, doch nicht ständig die Kippen in ihren Garten schmeißen ... der Garten ist eine Ecke und bestimmt 10 m von unserem Aschenbecher entfernt ... da hat die doch glatt den Vermieter angelogen, um wahrscheinlich zu erreichen, dass wir dicken Ärger bekommen ... ich hab den Vermieter dann mal aufgeklärt, dass wir nur in der Küche rauchen ... PG für die andere ;)
MeineMaus08
MeineMaus08 | 10.03.2009
4 Antwort
...
das kommt mir alles sehr bekannt vor. wir wohnen in einem 5 familienhaus auch ganz oben. unter uns wohnt auch eine türkische familie mit 2 kindern . sie erzählt mir seit einigen wochen das alles okay ist und sie die katzen nciht mehr hört. und am we telefoniere ich mit meiner vermieterin weil ich ein neues wohnungstürschloss brauche da sagt die mir vor 3 wochen hätte die die angerufen um sich über die katzen zu beschweren. ich glaub ich kriege einen anfall ... wenn ich dienächstes mal im haus treffe werde ich sie auch fragen was das soll. ich beiß doch nciht sie kann doch mit mir reden.
SarahausBottrop
SarahausBottrop | 10.03.2009
5 Antwort
öhm
also wenn sie ihren Kinderwagen da stehen hat würde ich an deiner Stelle ihn auch da stehen lassen. Will SIE ihn in die Garage haben, sollte ihrer auch darein und ich würde nicht extra dafür bezahlen. Ich würd das alles auf jeden Fall mal dem Vermieter erzählen. Und wenn das alles nichts bringt.. stör sie doch auch mal wenn sie ihre Ruhe haben will. Schließ deinen Kellerraum ab und wenn dir danach ist wasch doch einfach mal ne Maschine nachts. Gegen die Frau bei dir im Haus wirken meine Nachbarn richtig freundlich, denn diese haben lediglich Freude daran einen zu beobachten, denn die wohnen direkt gegenüber. Red echt mal mit deinem Vermieter. Ihr kann zwar keiner verbieten zu saugen, aber ich finde sie sollte wenigstens ein bisschen Rücksicht auf deine Kleine nehmen!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.03.2009
6 Antwort
...
Also die Frau hat ja mal ne Vollmeise! An deiner Stelle würde ich die Garage aufgeben, dein Zeug genauso dort hinstellen wie sie und wenn die damit ein problem hat dann sag ihr doch, dass sie den wagen doch mit in die Wohnung nehmen kann, wenn ihr Beinfreiheit im flur so wichtig ist!! Ganz wichtig wäre auch, dass du dich mal mit den mietern in der Mitte unterhälst und ihr euch absprecht ... und seid ihr mit dem Saubermachen dran, dann macht nur eure Etagen und die unten lasst ihr wie sie ist. Vielleicht fängt sie ja mit Putzen an, wenn der Dreck ihren Kindern in die Schühchen fällt^^ Aber echt, was fällt der ein sich so zu benehmen??
Claudygauda
Claudygauda | 10.03.2009
7 Antwort
ich kenn das
ich hab dann mit absicht den kinderwagen stehen lassen, würde das nicht einsehen da miete zu bezahlen ... mir hat es aber irgendwann gereicht vor allem weil sich die mieter oben und unten zusammengeschlossen haben und voll gegen mich gegangen ... Mein Freund hat nicht bei uns gewohnt damals und eine frau mit kind alleine war ja wohl ne zumutung ... ich hatte zum schluss so die schnauze voll das ich vor 2 wochen ausgezogen bin ...
AdrianundElias
AdrianundElias | 10.03.2009
8 Antwort
wow...
das gibts ja gar net sende dir mal nen kleine trost
mami_28
mami_28 | 10.03.2009

ERFAHRE MEHR:

3D/4D voll enttäuscht
02.06.2010 | 30 Antworten
Brüste werden nicht mehr Prall -voll
13.03.2010 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading