Habt ihr das auch im Fernseh gesehen,

kennethundsusi
kennethundsusi
26.02.2009 | 13 Antworten
kam vorgestern bei RTL.War eine Frau aus den USA, die hatte ihr 4 Monate altes Baby mit in ihr Bett genommen und hat sich draufgelegt.Das Baby ist erstickt-wie schrecklich!Hab meinen kleinen auch schon paar mal mit in mein Bett genommen, ich kann mir nicht vorstellen das man das nicht merkt.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
unsere Maus
schläft schon seit der geburt in ihrem eigenen bett. Sowas haben wir erst ganicht angefangen
claudi2407
claudi2407 | 26.02.2009
12 Antwort
......
Mein Süßer schläft seit 15 Monaten bei uns im Bett und ich kann mir bis heute nicht vorstellen wie das gehen soll... Ich merk ja schon wenn er "schief" atmet... Und dann drauf legen?!? Niemals... Außerdem liegt er fast oben am Kopfteil und ich mit den Füßen fast unten am Fußteil, somit würde ich höchstens mit meinem Kopf auf seinem Hintern oder seinen Schenkeln landen... das würd ihn aber auch nicht erdrücken... ich verstehs nicht, und ich halt es für ein Einzelschicksal... so schlimm wie es ist... aber meine beiden Brüder und ich haben auch bei meinen Eltern im Bett geschlafen - und wir sind auch nicht erdrückt worden.. und da haben zeitweise auch zwei Kinder mit im Bett geschlafen...
ninicole
ninicole | 26.02.2009
11 Antwort
Hi
Ich finde das auch total Schrecklich kann mir aber auch sowas nicht vorstellen das würde mir nie passieren unser kleiner liegt auch ab und zu in unseren bett und wir merken auch alles was macht !!!
ziege1987
ziege1987 | 26.02.2009
10 Antwort
MMhh!
Wahrscheinlich machen das ja grad soviele Mütter, weil sie ihr Kinder überalles lieben.Meine Hebi hatte es damals sogar empfohlen, sie sagte man braucht am Anfang kein Kinderbett, am besten ist es das Baby zu sich zu nehmen.Davon mal abgesehen hab ich das so nicht gemacht.
kennethundsusi
kennethundsusi | 26.02.2009
9 Antwort
ja und die
Begründung war Plausibel! Mein kleiner kommt nur mit ins Bett zum Kuscheln nicht zum schlafen und alle Eltern sind Verantwortungslos wenn sie es machen! Da können sie die Kinder gleich aus dem offenen Fenster werfen das geht dann schneller, muss das Kind nicht so leiden! Sorry ist zwar hart aber war. Wenn ich mir überlege das Kind musste Kämpfen und Sie hat nichts mitbekommen obwohl man Ihr kein Vorwurf machen kann. Auf Dauer ist es ohne gesunden festen Schlaf nicht zu schaffen allein! Bitte Mütter macht nicht den Quatsch ihr liebt doch eure KINDER!!
jasy08
jasy08 | 26.02.2009
8 Antwort
ich muss ehrlich sagen
eine mutter legt sich niemals auf ihr kind!!! meine tochter schläft auch nach 11 monaten bei mir im bett , aber niemals wird das passieren!!!!!!! es gab schonmal einen fall in den usa, die mutter hat beide kinder im schlaf zerdrückt. komisch, oder? also ich bin der überzeugung, dass der instinkt und der leichte schlaf im bezug aufs baby sowas nicht zulassen! neben mir könnte nachts ne atombombe hochgehen, das würde mich nicht stören, sobald meine tochter aber wach ist, bin ich 100 % einsatzbereit.
julchen819
julchen819 | 26.02.2009
7 Antwort
ja hab ich gesehen
un dich fand das so schlimm. wie kann man als mama sowas nicht merken? ich werde schon wach wenn meine kleine nur laut atmet oder ich mich irgendwie bewege. ich hab meine kleine gerne bei mir und sie genießt das auch unheimlich bei mama zu liegen. ich find das traurig was dem kleinen da passiert ist
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.02.2009
6 Antwort
4 Monate
kennethundsusi
kennethundsusi | 26.02.2009
5 Antwort
Schrecklich!
Meine Maus schläft seit der Geburt an bei uns im Bett und ich kann es mir auch absolut nicht vorstellen, mich auf mein Kind zu legen ohne es zu merken. Ich habe vorgestern mittag einen Beitrag über diese Mutter gesehen, leider hab ich zu spät eingeschaltet. Die Ärztin meinte, jede Mutter wacht bei dem kleinsten Mucks der Kleinen auf, wenn man aber sooo sehr erschöpft und unausgeschlafen ist, dann kann sowas passieren. Trotzdem kann ich es mir nicht vorstellen. Sie tut mir unendlich leid, denn eigentlich wollte sie ja nur das Beste für ihr Kind und hat es deswegen ganz nah bei sich haben. Dabei hat sie es getötet - wie schrecklich! Wie alt war das Baby eigentlich? Weiß das jemand? LG
Tornado
Tornado | 26.02.2009
4 Antwort
Ich verstehs auch nicht
hab meinen kleinen auch manchmal ins Bett geholt, wenn es ihm schlecht ging.Hab da auch nie fest geschlafen.
kennethundsusi
kennethundsusi | 26.02.2009
3 Antwort
Hallo!
Daran habe ich schon bei unserer ersten Tochter gedacht, das so etwas ja passieren könnte, und haben es nie gemacht.Bestimmt auch jetzt nicht beim zweiten Kind.
WinniePooh2006
WinniePooh2006 | 26.02.2009
2 Antwort
hmm....
.... unser kleiner wird jeden morgen um 6 uhr vom wecker meines mannes wach dan nehm ich ihn nochmal bis 9 uhr zu mir ins bett , ich kann mir nicht vorstellen wie das pasiert ist ! ...ich bin nicht mal richtig im tiefschlaf ... ich versteh das nicht !
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.02.2009
1 Antwort
Ja, kam schon vor paar Tagen im TV.
Is wieder ne Bestätigung mehr, dass wir es richtig gemacht ham. Unsre Tochter hat nie bei uns im Bett geschlafen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.02.2009

ERFAHRE MEHR:

IHabt ihr die nachrichten gesehen heute
04.08.2012 | 8 Antworten
IHabt ihr die nachrichten gesehen heute
03.08.2012 | 2 Antworten
berlin, was sollte man gesehen haben?
26.06.2012 | 5 Antworten
5+0 Ssw hat man bei euch was gesehen
04.08.2011 | 9 Antworten
wann hat man bei euch herztöne gesehen?
06.06.2011 | 20 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading