Himmbeerblättertee

felicitas10
felicitas10
18.02.2009 | 8 Antworten
Guten Morgen,
ich habe in meiner ersten SS mal empfohlen bekommen (von der Hebamme) Himmbeerblättertee zu trinken. Das wäre gut für die Geburt.
Da ich dann recht früh mit Vorwehen zu kämpfen hatte, bis hin zum stationären Aufenthalt. Habe ich es dann nie probiert.
Jetzt würde ich es in dieser SS gerne probieren.
Wer hat es auch getrunken. Ab wann? Was war das Ergebnis?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
Hallo
wo bekomme ich denn diesen Himberblättertee her??
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.02.2009
7 Antwort
himbeerblättertee
hab es ca. ab der 32. woche getrunken auch nach empfehlung der hebamme. ich war super zufrieden und mein muttermund war somit auch schön weich
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.02.2009
6 Antwort
Ja okay :-)))
wenn die Geburt dann nur 3, 5 stunden geht. Dann hole ich mir den Tee heute sofort. :-) Meine erste Geburt ging 10 Stunden :-) Nee, ich warte schon noch ein bisschen. Bin ja jetzt erst in der 29. Woche.
felicitas10
felicitas10 | 18.02.2009
5 Antwort
huhu
habe ihn ab der 36.ssw getrunken...ob die geburt davon so gut war weiß ivh net, aber sie hat nur 3, 5h gedauert und ich bin nirgends gerissen oder so... ich werds bei der 2.ss wieder so machen... und mit 3, 40€für 100g net so doll teuer
GerschlerAndrea
GerschlerAndrea | 18.02.2009
4 Antwort
bitt gerne...
nein...da ich die ganze schwangerschaft mit vorwehen gekämpft hatte und mir meine hebi abgeraten hatte ;o)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.02.2009
3 Antwort
Vielen Dank
für die Antwort. Hast du ihn selbst auch schon probiert?
felicitas10
felicitas10 | 18.02.2009
2 Antwort
weiters...
Es ist sehr wichtig, dass Sie die Himbeerblätter erst ab dem 6. Monat einnehmen, da sie stimulierend auf die Gebärmutter wirken. Himbeerblättertee stärkt die Gebärmuttermuskulatur und kann somit auch wehenanregend wirken . Trinken Sie in der 37. SSW eine Woche lang eine Tasse täglich, dann eine Woche Pause, in der 39. SSW eine Woche lang eine Kanne täglich, dann wieder eine Woche Pause, bei Übertragung: kannenweise trinken. Es ist wichtig, immer mal eine Pause zu machen, da man mit Arzneimitteln und Kräutern immer auch eine Überstimulation hervorrufen kann, womit der Körper dann mit dem Gegenteil reagiert, was man eigentlich wollte.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.02.2009
1 Antwort
Himbeerblättertee
Himbeerblättertee ist tatsächlich ein altes Hausmittel, das die Geburt erleichtern soll. In einer Studie, die im australischen Sydney durchgeführt wurde, wurden 192 Frauen, die zum ersten Mal schwanger waren, entweder eine Himbeerblätter-Tablette verzeichnet. Es sind jedoch noch viel mehr Untersuchungen nötig, um die Studie zu stützen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.02.2009

ERFAHRE MEHR:

40 ssw und nichts passiert heul
04.09.2011 | 7 Antworten
Dammassage/ Himmberblättertee
30.08.2010 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading