Meine "allerliebste" Schwiegermutter

Zwilling87
Zwilling87
05.02.2009 | 16 Antworten
Leider kann man sie sich ja nicht aussuchen..Und zwar sind wir heute bei meinen Schwiegereltern angekommen und wir hatten schon soo oft das Thema, dass die Kleine keine Milchschnitte, keinen Fruchtzwerg und auch den andern süssen kram noch nciht zu bekommen hat, sie ist schließlich gerade mal zwölf Monate alt! Also, war unsre Maus kurz mit meinem Mann und meinen Schwiegereltern allein im Zimmer, bin ich wieder reingekommen, steht sie da mit `ner Milchschnitte in der Hand! Hab gedacht, ich spinne! Muss der Kleinen aber zu gute halten, dass sie nicht abgebissen hatte, sondern sie mir geben wollte, aber das kann ich ja auch nciht bringen..Hab ich halt zu ihr gesagt, dass sie sie jetzt essen soll, wenn die Oma sie ihr gegeben hat und sie hat sie dann ganz glücklich gemampft .. Kurz darauf steht sie da und wird von meiner Schwiegermutter mit Fruchtzwerg gefüttert, war nur kurz auf der Toilette - nd mein Mann steht daneben und meint nur, ich solle mich nciht so anstellen! Und sie erklärt mir, dass das doch aber für die Kinder sei .. Hab so langsam wohl gar nichts mehr zu sagen! Und dann beschwert sie sich, wenn ich die Kleine lieber überall mit hin nehmen, statt sie bei ihrim Zimmer zu lassen, wenn sie dann ständig so Zeug gefüttert kriegt! Wenn ich mich da noch nciht mal auf meinen Mann verlasen kann! Hab ja schon extra Joghurt mitgebracht, den sie ihr geben kann und das letzte Mal hatte es so gut geklappt ..
Weiß echt nícht mehr weiter, am liebsten würd ich wieder gehen - hatten vor, bis Sonntag zu bleiben ..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

16 Antwort
FÜR ALL DIE,
die meinen sie ist zu streng uns so....weiter... ES GEHT DOCH GAR NICHT DRUM WAS SIE IST; WENN SIE IHREM KIND GEWISSE SACHEN NOCH NICHT GEBEN MÖCHTE IST DAS IHRE ENTSCHEIDUNG. und nicht die der schwiegermutter... verstehe dich vollkommen Lg
sanjica90
sanjica90 | 05.02.2009
15 Antwort
...
so ein verhalten ist doch typisch für schwiegermütter, meine meint auch, unserem sohn vor den mahlzeiten schokolade geben zu müssen, allerdings gibt mein mann mir recht wenn ich nein sage..
claudia08
claudia08 | 05.02.2009
14 Antwort
Am besten
fährst du einfach nicht mehr hin und wenn sie sich beschwert, sagst du ihr, dass sie sich das selbst zuzuschreiben hat, wenn sie dich so übergeht/hintergeht! In der Sache an sich hätte ich persönlich ja keine Probleme mit dem Essen... aber das muss jeder selbst wissen und das Wort der Mutter ist Gesetz, auch und vorallem für die Oma!
JohannasMama
JohannasMama | 05.02.2009
13 Antwort
Was die Eltern sagen ist Gesetz.
Ich lass mich da auf keine Kompromisse ein. Aber als Erstes solltest du mit deinem Mann reden. Der ist der wahre Übeltäter. OHNE dessen Zustimmung hätte es sich deine Schwimu NIE getraut.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.02.2009
12 Antwort
Hmmh, echt doof,
dass Dir Dein Mann dabei auch noch so mies in den Rücken fällt. Da willst Du nur das beste für Deine Kleine und wirst als zickig abgestempelt. Habe meinen Kindern diesen Süß- kram in dem Alter auch noch nicht gegeben. In so einem Becher Fruchtzwerg sind 4 Würfel Zucker! Habe auch immer Obst unter Naturjoghurt püriert. Nehme Dir Deine Schwiegermutter doch mal alleine zur Seite und sprich mit ihr Alternativen ab, was sie der Kleinen sonst zustecken kann, sie möchte doch sicher auch, dass ihre Wünsche von Dir ernstgenommen und akzeptiert werden und dasselbe Recht sollte sie Dir doch auch zugestehen! Bleib am Ball und kämpf Dich durch! Sonst fährst Du halt mit der Kleinen nicht mehr dorthin!
Biene9
Biene9 | 05.02.2009
11 Antwort
ach da fällt mir doch nich was ein.. weil eine gerade banane schrieb lol
meine schwiegermutter war mal mit unserem kind unterwegs spazieren und ich hab ihr ein obstgläschen für den hunger zwischendurch eingepackt.. als sie wiederkahm guckte die schon so doof und erzählte mir das sie ihm eine banane vorgekaut hätte .. ekelig oder das hab ja noch nicht mal ich gemacht.. vorallem er hatte schon zähne und die hatte ja das gläschen mit.. man man man jetzt kommt alles hoch lol..
tatjana1987
tatjana1987 | 05.02.2009
10 Antwort
hi hi
ja klar verstehe das du dich aufregst, weil du es halt nicht möchtest, deine kleine es aber trotzdem bekommt, mach halt einfach aus, dass sie einen fruchtzwerg bzw eine milchschnitte am tag bekommt oder so... außerdem sind fruchtzwerge ja aus frischkäse, und joghurt ist ja in diesem alter auch noch nicht so gut, sollte erst ab dem zweiten lebensjahr gegeben werden, da es so allergiefördernt ist.... aber sag einfach nochmal was, ist ja auch nicht jeden tag so, nur jetzt wenn du bei denen bisch...
sabbele
sabbele | 05.02.2009
9 Antwort
...
achso ich dachte so eine Milchschnitte ist ja nicht schlimm..aber muss nicht jeden Tag sein
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.02.2009
8 Antwort
@hoi
das problem liegt dabei, daß die mutter übergangen wurde, und sie das nicht will, egal ob sie schon alt genug ist das zu essen oder nicht. Verstehe dich total, aber bei mir ist es nicht die Schwiegermutter, sondern eher meine eigenen eltern. mein großer sohn darf bei ihnen sachen machen, die ich einfach nicht für gut befinde. zb mit dem spielzeug auf dem esstisch spielen. ich will das nicht und habe es meinen eltern oft genug gesagt, aber sobald ich aus dem zimmer bin darf mein sohn mit seinen autos am tisch spielen. echt zum
chrisboll88
chrisboll88 | 05.02.2009
7 Antwort
..............
also ich versteh das problem nicht meiner hat das auch schon mit 12 monaten bekommen was ist so schlimm an einer milchschnitte für zwischendurch ist das ja lecka aber jeder wie er meint aber vielleicht siehst du das ein bisschen zu streng lg
fun1985
fun1985 | 05.02.2009
6 Antwort
hi
wieso was haste für ein problem damit ihr sowas zu geben ??ist doch nix dabei ihr mal einen fruchtzwerg oder mal eine milchschnitte zu geben
sunny003
sunny003 | 05.02.2009
5 Antwort
@hoi7
Mal wäre ja okay, aber sie möchte sie am liebsten ständig damit füttern, da die Kleine sonst nicht so zu ihr auf den Arm möchte...Mittel zum zweck, wenn du so sagen willst...
Zwilling87
Zwilling87 | 05.02.2009
4 Antwort
also ich kann dich schon verstehen
bei meinen eltern ist das nicht anders.. aber die sind so heftig und geben dem kleinen echt alles wurst, dickmans alles eben .. und wenn wir zuhause sind kann ich zusehen wie ich den ins bett bekomme weil der kleine mann dann bauchweh hat wie ein verrückter.. die omas und opas wollen es immer gut und machen es doch nicht recht finde ich.. und fruchtzwerge sind zwar für die kleinen aber nur in der werbung das ist purer zucker.. ich finde nicht das da was gutes an vitaminen drinne ist .. also ich verstehe dich schon
tatjana1987
tatjana1987 | 05.02.2009
3 Antwort
ne
du kannst doch nicht dein kind essen lassen was jemand anderes will egal wer das sagt. ist nicht böse gemeint sag ihr das drück deiner schwiegermama ne banane in die hand etc und sag das darf sie haben oder mach ne liste was sie essen darf damitsie es versteht kenn ich zu gut
Junge-Mama08
Junge-Mama08 | 05.02.2009
2 Antwort
-
Wieso darf sie das noch net essen? Solange es in Maßen ist, sehe ich da kein Problem. OK, Milchschnitte kann man sich drüber streiten, aber Fruchtzwerg?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.02.2009
1 Antwort
..
hmm meiner bekam das mit 12 mt sehe das Problem nicht sorry
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.02.2009

ERFAHRE MEHR:

Furchtbare Schwiegermutter
03.04.2012 | 24 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading