lässt mir keine ruhe

dolores87
dolores87
08.01.2009 | 13 Antworten
ist das normal?was kann ich tun?mein kleiner ist jetzt im 10monat un schläft total schlecht..aber das was mich eigentlich am meisten stört, er schläft nich mehr alleine ein..
er ist total müde ich leg ihn in sein bett un er schreit ganz jämmerlich un fängt an zu weinen..ich bleib an seinem bett sitzen versuch ihn zu beruhigen usw aber es bringt nichts..jetzt hab ich ihn ein paar mal ausm bett geholt un ich hab mich mit ihm zusammen in unser bett gelegt da is er nach 5 min eingeschlafn..hab ich dann in sein bett getragen ..
hab gedacht ok vllt wars nur einen tag so..aber nein das geht jetzt seit ner geschlagenen woche (auch nachmittags)..vorher hat er nie probleme gemacht..was tun?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
...
Klar bringt es nichts...er will ja gaaaanz viel Mama. Warum?Vieleicht Zähne, Entwicklungsschub, viele neue Eindrücke.....weiß man oft nie genau. Was willst du machen? Es gibt nur 2 Möglichkeiten. *schreien lassen *weiter so machen und GENIESEN Glaube kaum, dass du ihn mit 16 Jahren immer noch in sein Bett tragen mußt.Alles eine Frage der Sichtweise. Wir praktizieren Familienbett.Mein Jüngster ist 17 Monate, ich bleibe bei ihm bis er schläft, Nachts schlafen wir alle drei gemeinsam. Das ist soooo schön...für alle!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.01.2009
12 Antwort
...
er konnte das die ganze zeit auch..erst eit kuzem is er so anhänglich.. ja haben son steckdosen licht an seinem bett, spieluhr, schmsetuch etc, bringt nichts!
dolores87
dolores87 | 08.01.2009
11 Antwort
@dolores
Warum sollte ein 10 Monate altes Baby denn schon alleine einschlafen können? Ist doch schön sein Baby in den Schlaf zu begleiten. "Der Weg ist das Ziel"
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.01.2009
10 Antwort
schlafen in seinem bettchen
hmmm, also meine kleine ist erst 6 monate alt und sie schläft auch noch bei mir im bett weil ich darauf achten muss das ich sie zur anderen seite liegt... weil sie ihre lieblingsseite hat mit dem köpfchen und ich dann im entgegengesetzten wirken muss... wie sie sich dann da verhalten wird wenn ich sie ins bettchen schlafen lege weiß ich allerdings auch noch nicht.. naja, ich denke mal dein kleiner fühlt sich einfach bei dir wohler und geborgener.. was da genau tun, weiß so jetzt auch nicht.. vielleicht trotzdem versuchen ihn immer wieder in sein bettchen zu legen damit er nicht vergisst das er dort sonst geschlafen hatte.. hmmm, schwierig.. wüsste auch nicht wie ich damit umgehen würde bei meiner maus.. ich weiß nähmlich das die kleinen es irgendwie schaffen uns butterweich zu kriegen... trotzdem wünsche ich ERFOLG und dran bleiben denke ich.. lieben gruß
Roxy84
Roxy84 | 08.01.2009
9 Antwort
Hallo
Hallo, also bei meinem Sohn gab es auch so eine Phase, er beginnt wahrscheinlich alles zu verarbeiten was über den Tag halt so eben passiert ist und hat angst im dunkeln zu sein und zu träumen. Hast Du so ein kleines Nachtlicht oder am Babyphone gibt es manchmal auch so ein integriertes Licht. Ich habe ihn dann immer beruhigt und gestreichelt in den Arm genommen und ihn dann wenn er wieder eingeschlafen ist, in sein Bett gelegt. So das er wenn er wach wird merkt das er in seinem Bett ist. Ansonsten tust Du nur einen Teufelskreis eröffnen und er will dann immer nur in Deinem Bett schlafen ....ich bin konsequent geblieben. Er ist jetzt 2 Jahre alt, hat manchmal seine Tage wo er nicht alleine einschlafen kann, aber dann bleibe ich eben neben ihn und streichle ihn ein paar mal. Ausnahme ist zwar: Wenn er krank ist dann kann er bei uns im Bett schlafen, und er weiss das es dann nur eine Ausnahme war....na ja das ist meine Sicht der Sache LG
nevia
nevia | 08.01.2009
8 Antwort
Keine Panik
mein Sohn hatte auch solche Phasen. Das geht vorbei. Ich empfehle Dir das Buch 'Oje ich wachse'. Darin sind alle Entwicklungsphasen der ersten 20monate beschrieben - das hilft gut zu verstehn was so ein kleiner Wurm gerade durch macht. Viel Spaß beim Lesen. P.S. Zahnt er vielleicht? Der Schmerz ist immer stärker wenn die Kinder zur Ruhe kommen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.01.2009
7 Antwort
:::::ich weis viele hier sagen nein zu der lösung hier::::::::: aber ich find das ist die beste
einfach schreien lassen dann kommt dein kind damit auch klar das jetzt keiner mehr kommt und merkt es sich für die anderen male zu bett gehen und daraus wird dann ein ritual und schläft somit schneller von alleine ein . das ständige raus holen gibt ihn hoffnung das er zum schluss das bekommt was er auch wollte aber in den alter sollte ein baby schon von alleine einschlafen können
jessilewis
jessilewis | 08.01.2009
6 Antwort
mach das gleiche mit meiner prinzessin
ich leg mich mit ihr in unser bett und sie schläft nach ein paar minuten glücklich und zufrieden ein. in ihrem bett klappt es ganz selten. mich stört es nicht, geb ihr einfach die nähe und geborgenheit die sie im moment braucht. meine mama sagt zu solchen problemen immer: ich kenne kein kind, welches mit 19 jahren immer noch im bett der eltern schläft :-) und so lass ich sie einfach bei mir schlafen - ich genieß es auch.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.01.2009
5 Antwort
Dann mach es halt so!
Wenn ihr gut damit zurecht kommt, ist es doch sicher kein Problem.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.01.2009
4 Antwort
kommt
mir bekannt vor. Meiner macht das nun schon seit Wochen und ich habe keine Ahnung mehr, was los ist. Evtl. die Zähne? Vorher war bei uns auch immer alles super.. Liebe Grüße
luca24
luca24 | 08.01.2009
3 Antwort
hatte das bei Timo
ab auch gedacht das geht vorbei....... ätsch ....... er ist jetzt fast 4 jahre und immer noch das gleiche...... ich denk manchmal da hilft nur hart bleiben hat dein kind ein kuscheltuch das nach dir richt??? evtl hilft ihm das schon
Schindler
Schindler | 08.01.2009
2 Antwort
Ich denke wenn es Dich stört mußt Du einfach
konsequent sein und ihn in sein Bett legen zum Einschlafen und Dich nicht erweichen lassen. Er hat einfach gemerkt dass es schöner ist bei Dir zu liegen als allein. Wenn es Dich nicht stört dann laß es so wie es jetzt ist. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.01.2009
1 Antwort
das ist nicht von dauer
er braucht jetzt deine nähe.das gibt sich auch bald wieder. einfach immer mal wieder versuchen ihn in sein bettchen zu legen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.01.2009

ERFAHRE MEHR:

Braucht mein Partner seine Ruhe ?
02.10.2013 | 12 Antworten
unruhe in der 37 ssw
17.01.2011 | 3 Antworten
mein Baby lässt mich nicht schlafen
14.12.2010 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading