Total ungerecht - unmenschlich?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
08.01.2009 | 25 Antworten
Hallo Mädels? Bitte dringend um eure Ratschläge:
mein Schatz arbeitet in einem Kleinbetrieb und will 2 Monate Elternzeit nehemen um mich zu unterstützen, da wir ich sonst niemand hab wo mir hilft. Der Chef meinte dann:" Ich komme mitr zwar vor wie ein Schwein, aber wenn du die Elternzeit nimmt musst du damit rechnen, dass du die Kündigung bekommst."
Kann einerseits den Chef natürlich verstehen, aber es geht ja hier nun schließlich um uns. Der Job gefällt ihm eh nicht so wirklich (langweilig). Aufstiegschancen gibt es keine. Der Weg dahin ist 25 Km (ein Weg). Dafür sprechen aber die tollen Arbeitszeiten 8-17 Uhr und das es mehr oder weniger ein sicherer Arbeitsplatz ist.
Bitte, bitte helf uns bei der Entscheidungfindung!
Er muss morgen schon Bescheid sagen ob er die Elternzeit nimmt oder nicht.
Steffi
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

25 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
naja
arbeitslos zu sein ist ja auch nicht shcön, und weil er damit rechnen muss würde ich halt arbeiten. hast du keine freundin die dir mal helfen kann? weil er hat ja doch ne familie zu versorgen!:-S
piccolina
piccolina | 08.01.2009
2 Antwort
hi
in der heutigen zeit geht die arbeit leider vor
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.01.2009
3 Antwort
Hallo
Das ist ja voll frech Er darf doch nicht deswegen gekündigt werden . Was für ein Arbeitsvertrag hat er ?
Sabri232
Sabri232 | 08.01.2009
4 Antwort
Ich würd mich mal
erkundigen, ob er ihn überhaupt deswegen kündigen darf! Hab zwar beim Anwalt gearbeitet, aber da gabs noch keine 2 Monate Elternzeit für Väter.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.01.2009
5 Antwort
Elternzeit
Huuhuuu Süße! Hey das is ja schon irgendwie der Hammer was der Chef da bringt? Darf er das überhaupt? Ich mein es gibt ein Gesetz dass auch Vätern die Elternzeit zusteht und das gibt es ja nicht umsonst? Würd mich da nochmal richtig kundig machen und er DARF Euch auch nicht das Messer auf die Brust setzen. HEY - Du hast noch MONATE Zeit für so eine Entscheidung... er kann Euch eigentlich gar nix.. *denk* und es steht Euch zu!
Leya1973
Leya1973 | 08.01.2009
6 Antwort
ich würde elternzeit nehmen und mich kündigen lassen
und während der elternzeit schon mal bewerbungen schreiben oder umschulungen beim amt beantragen ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.01.2009
7 Antwort
?????
wie gefällt deinem freund der job? wie ist der chef von ihm so drauf? lg die jen
shortymia
shortymia | 08.01.2009
8 Antwort
Also die Frage ist doch
ob er ihn überhaubt kündigen kann. Selbst in einem Kleinbetrieb kann man nicht so einfach jemanden kündigen. Es gibt da schließlich auch Gesetze, sonst würde ja jeder gekündigt werden, auch Mütter die arbeiten. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.01.2009
9 Antwort
steht ihm zu
offiziel steht es ihm zu wird ja sogar vom staat untergestützt und immer mehr gefordert.... und wenn er den job eh nicht mag ^^ aber eigentlich hat der chef wohl nicht das recht ihm damit zu drohen.
muggelmaus
muggelmaus | 08.01.2009
10 Antwort
Ich würde mit dem Chef nochmal reden.
Es sind 2 Monate und es kostet ihm nix. Es ist eben so, bei uns wird das nicht gerne gesehen, dass Männer sich auch um ihre Kinder kümmern. Wenn der Chef nicht nach gibt, dann bekommst Du die 2 Monate auch rum - immerhin besser als arbeitslos.
Schnuffilinchen
Schnuffilinchen | 08.01.2009
11 Antwort
hat er
nicht 1woche zeit sonst würd ich sagen wenn er in der zeit etwas findet wo er bissl später anfangen kann dann soll er es so machen aber so kurzfristig wär mir das halt auch nichts wegen geld etc.. ... müsst ihr aber wissen toi toi toi
Junge-Mama08
Junge-Mama08 | 08.01.2009
12 Antwort
elterzeit
ich meine mal gelesen zu haben das man wären der elterzeit nicht gekündigt werden kann aber sicher bin ich mir da nicht......
jessymaus19872
jessymaus19872 | 08.01.2009
13 Antwort
Wie krass...
...ist der CHef denn bitte? Darf man da überhaupt kündigen? Die Elternzeit steht deinem Freund jawohl voll zu... Wie stehen denn sonst seine Chancen auf dem Arbeitsmarkt? Die Entscheidung kann ich dir ja nun leider nicht abnehmen, aber wenn er locker was neues kriegen würde, würde ich s riskieren und wahrscheinlich kann man die Kündigung dann auch noch anfechten, weil sie während der Elternzeit und völlig ungerechtfertigt geschehen ist... Ich wünsch euch viel Glück bei euerm Vorhaben und dass doch alles gut wird... Liebe Grüße, Verena
VereNoah
VereNoah | 08.01.2009
14 Antwort
..
also bevor er dann keinen arbeitsplatz mehr hat soll er schon lieber arbeiten du wirst das schon schaffen mit einem baby, ich hatte 2 und einen mit 4 und auch keine hilfe, aber auch nur weil wir das geld brauchten!
kloibi100
kloibi100 | 08.01.2009
15 Antwort
Hallo
Aus solch einem Grund darf er ihn gar nicht Kündigen solte er es doch tun bekommt ihr vor jedem Arbeitsgericht recht.Laß ihn die 2 mon. Elternzeit nehmen es ist unterstützung für dich .
Yvonne2
Yvonne2 | 08.01.2009
16 Antwort
Dein mann kann nicht gekündigt
werden da er genauso wie jede Mutter unter Kündigungsschutz steht. Und wenn er das schon vorher so sagte, dass dein Mann gekündigt wird und es dann macht könnt ihr rechtliche Schritte einleiten. Dies ist kein Kündigungsgrund und nicht rechtens.
daven04
daven04 | 08.01.2009
17 Antwort
hmmm
also wenn du mich fragst, würde ich es sein lassen. ich finde diese 2 Monate für Väter sowiso etwas sinnlos. ich denke ja mal, das das Gehalt dann auch weniger ist. und so viel mehr machen die Männer wahrscheinlich doch dann auch nicht. ich fände es nicht sooo wichtig für 2 monate eine unterstützung zu haben, ich habe allerdings auch nur 2 kinder, das sollte ja auch alleine klappen.
louni
louni | 08.01.2009
18 Antwort
arbeitslos
Ein Arbeitsloser will er natürlich nicht sein. Die wirtschaftliche Lage ist ja eh nicht so toll um Moment. Aber ehrlich gesagt ist es ein0815-Verkäufer-Job ohne jegliche Aufstiegschance. Langweilig dazu. Aber er hat eben nichts neues. Das krasse finde ich, dass der ach so tolle Chef selbst vor 1/2 Jahr ein Kind bekommen und aber gar kein Verständnis zeigt. Komisch.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.01.2009
19 Antwort
Bei einer Bekannten von mir
hat ihr Mann auch Elternzeit genommen. Er arbeitet auch in einer kleinen Firma. Allerdings haben die es so gemacht, dass er in der Zeit halbtags gearbeitet hat. Weiß zwar nicht, ob er dann 4 Monate immer halbtags gearbeitet hat oder ob das dann anders läuft aber vielleicht ist das ja ne Alternative für euch. Müsstest dich bei der Elterngeldstelle darüber halt noch informieren.
carina1982
carina1982 | 08.01.2009
20 Antwort
Habe dir mal was rausgesucht!
Langer Text, aber aufschlußreich! GLG Marion http://www.epochtimes.de/articles/2006/12/21/74625.html
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.01.2009

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

8 SSW und total erkältet
11.03.2016 | 3 Antworten
Total fertig:(
24.01.2013 | 16 Antworten
Nach der U4 total verzweifelt
15.07.2011 | 16 Antworten
Lungenkrebs! Bin total traurig
17.06.2011 | 10 Antworten
Total blutig/wunde Brustwarzen
20.05.2011 | 8 Antworten
Ich bin total erkältet
03.03.2011 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading