Interessiert mich mal ich hatte ja auch ein Schreikind

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
26.12.2008 | 8 Antworten
was ist dieses Kiss-Syndrom? (denk)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
Vielen lieben Dank erstmal
Nein einen schiefen Hals hatte mein Sohn nicht nur man fragt oder sucht nach Antworten er schrie ganze 8 Monate und kein Arzt konnte helfen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.12.2008
7 Antwort
...
Erklärungen hast du ja schon genug :-) Wie macht sich das denn bei deinem Kind bemerkbar? \'Nur\' durchs Schreien? Mein Sohn hatte das nämlich- er hatte n krass schiefen Kopf , hat sich auch immer nur zu einer Seite gedreht, aber nicht übermäßig viel geschrien... Mir ist s natürlich zuerst aufgefallen, dann meiner Hebamme und dem Arzt bei den U-Untersuchungen- wie alt ist denn dein Kind? Hat schonmal jemand was vermutet? War dann übrigens auch beim Ostheopaten- der hat Noah dann wieder zurecht gerückt- oh man, das war n Geschrei ;-) Aber es hat echt Wunder bewirkt, jetzt hat er n ganz \'normalen\' Kopf und bewegt sich in alle Richtungen...
VereNoah
VereNoah | 26.12.2008
6 Antwort
...
naja, ist wohl sehr schmerzhaft, deshalb wohl schreikinder!!!!!!!!!! kenne das nicht, meine hat dies zum glück nicht... hier mal nen link zum nachlesen http://www.finderboerse.de/kiss_syndrom.html
dorftrulli
dorftrulli | 26.12.2008
5 Antwort
kiss syndrom
kiss syndrom ist wenn dein kind den kopf nur zu einer seite macht. meine tochter hatte das auch sie hat den kopf nur nach links gehabt nie nach rechts ich habe es dann meinem arzt bzw ihrem arzt gesagt und er hat gesagt das ist das kiss syndrom und wenn man das nicht früzeitig behandelt verformt der kopf sich und das kann so schlimm werde das das auge sich mit verschiebt und das kind dann schiellt. mein arzt hat sie dann eingeränkt und seit demist das weg.
shannon1
shannon1 | 26.12.2008
4 Antwort
!!!!
hat das unbedingt damit zu tun das man nen schreikind hat?? , nee oder?? ich weiß nich genau...aufjedenfall ist es wohl eine schieflage des körpers oder des kopfes soviel ich weiß
dorftrulli
dorftrulli | 26.12.2008
3 Antwort
googlen =)
KISS ist die Abkürzung für Kopfgelenk- Induzierte Symmetrie- Störung. Damit wird eine Fehlhaltung im Bereich der Halswirbelsäule bezeichnet. Häufig wird auch synonym der Begriff Schiefhals verwandt. Verursacht wird diese Fehlhaltung meistens bei der Geburt. Wenn das Köpfchen durch den engen Geburtskanal der Mutter gepresst wird, ist es sehr starkem Druck ausgesetzt. Außerdem kann es sich auch drehen. Durch den Druck und die Drehbewegungen kann die empfindliche Halswirbelsäule so stark belastet werden, dass es zu den Beschwerden kommt. Auch nach schweren Geburten mit Hilfe einer Saugglocke, bei Zangengeburten und Notkaiserschnitten kann das KISS-Syndrom auftreten. das fand ich auf die schnelle
Mama-Hase
Mama-Hase | 26.12.2008
2 Antwort
Soweit ich weiß hat es mit den oberen Halswirbeln zu tun
Sind sie in einer auch nur minimalen fehlstellung kann sich das auf den ganzen Körper auswirken Die Folge sind schier unendliche schreistunden vom baby Die meisten Kiss-Patienten werden an einen Osteophaten verwieser, der diese Verspannungen und fehlstellungen wieder "gerade biegen" kann LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 26.12.2008
1 Antwort
eine nacken wirbelsäule verrenkung sag ich mal
hatte mein kind
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.12.2008

ERFAHRE MEHR:

ständig schreiendes Kind, 13 Wochen alt
17.02.2012 | 22 Antworten
Total am Ende Ob Osteopathie hilft?
18.12.2011 | 22 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading