baby im bett schlafen lassen

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
17.11.2008 | 18 Antworten
also..erst mal guten morgen!

so.. nun zu meiner frage: ham ja gestern den stubenwagen von unsrer schwägerin bekommen. da meinte mein schatz, am anfang wir aber die kleine schon bei uns im bett schlafen!

erstens .. warum soll ich die kleine bei uns schlafen lassen, wenn sie doch eh ein bettchen hat?

zweitens .. hättet ihr da ned angst das baby zu zerdrücken wenn ihr euch mal umdreht? an das muss ich dauernd denken. er meinte .. na, das macht ma ned, unterbewusst passt ma da auf, da passiert nix! aber ich hätte einfach zu viel angst!

hat eine von euch ihr baby in eurem bett schlafen lassen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

18 Antworten (neue Antworten zuerst)

18 Antwort
Unsere Große war...
immer bei uns im Bett... war eben die ersten 2, 5 Monate Stillkind und ich bin immer mit eingeschlafen! So wurde Lea halt auch an unser Bett gewöhnt und wollte gar nicht mehr in ihrem Bettchen schlafen- das war auch der einzige Grund warum Paula nicht bei uns im Bett schlafen durfte und ich dann nachts doch aufgestanden bin um sie zu stillen. Sie schläft bis heute noch in ihrem eigenen Bett... da hatten wir nie Probleme sie aus unserem bett wieder zu kriegen... Klar sie kommt schon mal in der Nacht und legt sich zwischen uns, aber... halt nicht soo!! Bei Lea kam dann auch wirklich die Crashkur... ich meine es waren 3 Nächte, dann ist sie auch alleine in ihrem Bettchen eingeschlafen, ... Ums erdrücken hab ich mir keine Sorgen gemacht!!
paulea
paulea | 17.11.2008
17 Antwort
haben ja auch alle schon geschrieben
was ich auch meine wegen dem kindstot ist es nicht so toll aber ich finde es von dir gut das du auch selber es sagst das du es nicht möchtest aber wenn dein kleines eh in einen stubenwagen schläft dann ist es doch nah bei euch und ihr könnt beide beruhigt schlafen was ihr aber machen könntwenn alles wach sind das baby frühs mit ins bett nehmen zum kuscheln lg nadine
lu-2007
lu-2007 | 17.11.2008
16 Antwort
das Sicherste fürs Kind ist ein eigenes Bett im Schlafzimmer der Eltern
Wenn es dann da nicht mehr reinpast , wird es zeit für das richtige bettchen im eigenen Kinderzimmer Väter haben eh keine Augen und Ohren in der nacht fürs Kind, weil ihnen der Ammeninstinkt fehlt, den haben nur Mütter Also rede deinem Freund das schnell wieder aus LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 17.11.2008
15 Antwort
xxxxx
als Säuglinge haben unsere Kids immer im eigenen Bett geschlafen. Ausser, sie haben nachts nur gebrüllt/geweint, dann haben wir sie schon mit ins Bett genommen. Man bewegt sich unbewußt nicht so viel im Bett wenn noch ein Baby mit drin liegt, das stimmt schon ! Aber man hat auch dadurch nicht so einen Tiefschlaf.
FlorianundSarah
FlorianundSarah | 17.11.2008
14 Antwort
***
Hallo ! Also eine Säugling sollte das erste Lebensjahr im Elternschlafzimmer schlafen . So soll der plötzliche Kindstod vermieden werden da das Baby die Atemgeräusche der Eltern hört . Aber in seinem Bett im Schlafsack, deine bedenken von wegen selber nicht schlafen , angst es zu zerdrücken ect. sind richtig , und eure Zudecke ist eine Gefahrenquelle denn es droht sonst Erstickungsgefahr . Also du hast genug Argumente um euren Schatz nur zum Kuscheln ins Bett zuholen ! LG KatjaTim
KatjaTim
KatjaTim | 17.11.2008
13 Antwort
im übrigen...
der stubenwagen wird nicht lange reichen.... unsre passt schon nicht mehr richtig rein... zum schlafen würd ich sie da nicht mehr reinlegen...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.11.2008
12 Antwort
genau susi
geht mir auch so... und mittlerweile schläft sie seit 2 wochen im eigenen bett, ohne jegliche probleme... um 20 uhr ins bett und schläft meist sofort ein...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.11.2008
11 Antwort
Bei uns ist das eine Ausnahme
Gestern zum Beispiel. Unser Kleiner fand einfach keine Ruhe. Und da hab ich mich mit ihm in unser Bett gelegt. Als er dann endlich eingeschlafen ist hab ich ihn in sein Bett gelegt. Aber wie gesagt. Das ist eine Ausnahme. Normalerweise döst er nach dem Essen auf meinem Arm ein und dann lege ich ihn in sein Bett. Ach ja... Er ist jetzt gute 4 Wochen alt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.11.2008
10 Antwort
die mutter würde ihr kind kaum erdrücken,
da sie wirklich bei jeder kleinsten bewegung des kindes wach wird.. aber der vater, bei dem ist die gefahr größer.. sie hören meist nich mal, wenn die kleinen wach sind.. außerdem ist es nur schwer, die kleinen umzugewöhnen, wenn sie irgendwann allein schlafen sollen.. ich hab meine tochter gleich in ihr richtiges bett gelegt und das stand direkt neben mir am bett, sodass ich nachts nur rüber greifen musste um sie rauszunehmen.. und: ich hatte dann keine probleme, dass meine tochter allein im bett schläft.. weil sie es nie anders kannte..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.11.2008
9 Antwort
...
du erdrückst das baby sicher nicht... aber... ich hab letztens einen bericht gesehen, dass das schlafen im bett der eltern den plötzlichen kindstot begünstigt, weils zu warm is... und, wenn man es mal anfängt, die kleinen gewöhnen sich schnell und dann kriegst se nimmer raus... ich selbst hatte die wiege neben meiner seite stehen und klar grad beim stillen sind wir oft eingeschlafen und sie schlief im bett... aber grundsätzlich ist sie am abend in ihr bettchen gelegt worden.. und als sie dann nur noch 1-2 mal die nacht kam, hab ich mich zusammengerissen nicht einzuschlafen und hab sie zurück gelegt... ich denk in ausnahmefällen kann man schon ne ausnahme machen, bzw. soll man sogar... aber sonst, auf jeden fall ab ins eigene... ihr werdet noch dankbar dafür sein...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.11.2008
8 Antwort
......................
meine maus hat vom ersten tag an bei mir mit im bett geschlafen:-) und tut es heute öfter immer noch
emilysmami2007
emilysmami2007 | 17.11.2008
7 Antwort
Guten Morgen,
also ich würde das Baby nicht mit zu Euch ins Bett nehmen. Erstens gewöhnt es sich so schnell daran, dass es dann vielleicht nicht allein in einem Bett schlafen kann oder es Euch schwer fällt, den kleinen Flo daran zu gewöhnen. Am Ende schläft das Baby mit 4 oder 5 Jahren immer noch bei Euch im Bett. Zweitens hast Du einen ganz anderen Schlaf wenn Du nach wie vor allein in Deinem Bett liegst. Das Baby soll in den Stubenwagen oder in sein eigenes Bettchen - das ist besser für das Baby und besser für Dich. LG Wieselmama + Joel
Wieselmama
Wieselmama | 17.11.2008
6 Antwort
recht hat er schon
unbewusst schützt man sein kind immer und würde sich nicht drauf kugeln......aber bin da der selben ansicht wie du, warum mit im großen Bett wenn die würmer eigene haben. Zum kuscheln mal gut und schön aber zum schlafen???? Meiner hat von anfang an in seinem Bett in seinem Zimmer geschlafen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.11.2008
5 Antwort
ja
habe alle vier im bett schlafen lasen am anfang und passiert ist nichts aber schiewierig ist es später geworden sie an ihrem bett zu gewöhnen da war abends dann das geschreie groß, aber dein freund hat recht mann passt auch im schlaf auf
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.11.2008
4 Antwort
***
Du erdrückst Dein Kind nicht. Meine Kinder haben die erste Nachthälfte immer zuerst im Stubenwagen im Schlafzimmer geschlefen. Zum stillen habe ich sie dann mit ins Bett genommen und wir sind dann immer dabei eingeschlafen, da ich im liegen gestillt habe. Ist doch viel praktischer. Habe bei meinem ersten Sohn am Anfang im Woh zimmer auf der Couch gestillt um meinen Mann nicht zu stören, bin dann aber meistens im sitzen eingeschlafen und dann tat mir jedesmal der Nacken weh.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.11.2008
3 Antwort
.....
also baby haben sie in ihrem bett geschlafen in unserem zimmer+ jetzt kommts öfters vor das nachts mal einer zu uns kommt oder beide mann erdrückt das kind nicht man passt da schon auf :) auch im schlaf den man weiß das das kind da liegt
jessi210
jessi210 | 17.11.2008
2 Antwort
Guten Morgen
also unsere beiden schlafen von klein an im eigenen Bett. Deshalb, weil wenn sie bei mir im Bett geschlafen hätten, hätte ich kein Auge zu bekommen aus angst sie zu erdrücken. Ausserdem ist es schwer de3m Baby dan anzugwöhnen, dass es auchmal alleine schlafen muss. Also ich würde es nicht tun. Lieben Gruß Denise
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.11.2008
1 Antwort
Kuck mal hier:
http://www.schlafumgebung.de/Bestellung/Schlafumgebung-11te-Auflage.pdf Im elterlichen Bett schlafen lassen ist nicht gut wg. Plötzlichem Kindstod. Liebe Grüße Denise
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.11.2008

ERFAHRE MEHR:

Wann kinder zusammen schlafen lassen?
06.08.2011 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading