UMFRAGE

jennie81
jennie81
06.11.2008 | 27 Antworten
Findet ihr es verwerflich, wenn eine mutter sein 12 monate altes kind, jeden tag halbtags zu einer tagesmutter gibt, obwohl sie nur stundenweise arbeitet und auch daheim ist, wenn das kind bei der tagesmutter ist.
hoffe ich hab es verständlich geschrieben. (zwinker)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

27 Antworten (neue Antworten zuerst)

27 Antwort
Hallo!
Ich finde es auch nicht schlimm, wenn jemand sein Kind eine bestimmte Zeit zur Tagesmutter gibt. So kann die Mutter ihren Haushalt machen und das Kind kommt mit anderen Kids in Kontakt. Ich finde es voll ok!!! LG aus Krumbach
MamaMadelaine
MamaMadelaine | 06.11.2008
26 Antwort
Nein, überhaupt nicht!
Hallo, ich finde das völlig o.k., wenn das Kind bei einer Tagesmutter ist, auch wenn man mal nicht arbeiten ist. Schließlich benötigt eine Mama auch mal ein bisschen Zeit für sich und so kann man auch mal Dinge erledigen, die man in der Zeit wo das Kind da ist nicht schafft. Unser Sohn ist auch mit 12 Monaten zu seiner Tagesmutter gegangen. Er ist dort an 4 Vormittagen in der Woche und fühlt sich pudelwohl. Dort hat er andere Kinder zum Spielen und man merkt wie gerne er zur Tagesmutter geht. Auch wenn ich mal einen Vormittag nicht arbeite, gebe ich ihn zur Tagesmutter. Das tut auch mir dann mal ganz gut. Einen halben Tag nur für mich! Also ich sehe wirklich nichts verwerfliches darin. LG
FynnsMum
FynnsMum | 06.11.2008
25 Antwort
hallo
verwerflich find ichs nicht, aber ich kann nicht verstehen, warum mütter kinder bekommen, um sie kaum sind sie auf der welt schon in die kita oder zu ner tagesmutter abzuschieben! Geld ist nicht immer das wichtigste! und meiner meinung gibts nichts wichtigeres als für seine kinder da zu sein!
soulfly
soulfly | 06.11.2008
24 Antwort
NEIN
Ich finde das völlig ok. Ich kenne Eltern die sitzen den ganzen Tag mit ihren Kindern zu Hause, und machen nichts!!!!! Mit denen!!!!!!!! Es kommt nicht auf die länge der Zeit an. Sondern was du in der verbleibenden Zeit mit deinem Kind machst. Und wenn du dir die Tagesmutter vorher genau anschaust!!!!! Ist das völlig ok. Dann gehört die für dein Kind zu den Bezugspersonen!!!!!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.11.2008
23 Antwort
mein
Sohn war ab 6 Monate täglich von 7 Uhr - 15 Uhr nicht bei mir, weil ich noch in der Schule war. Also find ich auch halbtägig nicht so schlimm, so hat er wenigstens den Umgang mit anderen Kids.
Anjamum
Anjamum | 06.11.2008
22 Antwort
Ich finde es jetzt auch nicht so schlimm
ich meine bei der Tagesmutter sind ja sicher auch andere Kinder oder?? Und das ist ja für das Kind gut ich meine der Kontakt zu anderen Kindern!!!
Tyra03
Tyra03 | 06.11.2008
21 Antwort
Nein, ganz und gar nicht
Auch ne Mutti braucht mal Zeit für sich Verstehe das Problem nicht LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 06.11.2008
20 Antwort
---
Ich musste meine 7 Monate alte Tochter täglich von mo-Fr in eine Ganztagskita bringen, da ich mich noch in der Ausbildung befand. Hätte es zwar schöner gefunden, länger mit ihr zu Hause bleiben zu können, das konnten wir uns aber finaziell nicht leisten. Deshalb kann ich daran nichts "verwerfliches" finden. Auch wenn sie zu Hause ist und das Kind bei einer Tagesmutter; aber eben nur für ein paar Stunden.
spicekid44
spicekid44 | 06.11.2008
19 Antwort
ich oder mein mann schaffen
ihn jeden morgen um acht hin, wenn ich frühdienst habe hole ich ihn um 15 uhr ab, wenn ich frei habe hole ich ihn 11uhr ab. wenn ich spät habe dann geb ich ihn nicht hin ihm gefällt es da und er hat andere kinder um sich. ihm tut das echt gut!!
jennie81
jennie81 | 06.11.2008
18 Antwort
...........
verwerflich - hmm, naja... keine ahnung... aber verstehen kann ich es nicht. mein sohn wird jetzt bald ein jahr alt, und ich geniesse jede minute mit ihm... ich könnte mir nicht vorstellen, zuhause zu sein während mein kind bei der tagesmutter ist... zeit für sich kann man auch haben, wenn das kind im bett ist - außerdem ist ja der faktor geld nicht außer acht zu lassen - die tagesmutter betreut kinder schliesslich nicht umsonst... LG Nici
ninicole
ninicole | 06.11.2008
17 Antwort
ich finde es nicht schlimm
..............
Taylor7
Taylor7 | 06.11.2008
16 Antwort
Quatsch!
Ist doch nicht verwerflich! Wer redet dir so einen Bullshit ein?? Sei doch froh, wenn du dein eigenes Geld verdienen könntest.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.11.2008
15 Antwort
hallo
nein, ich finde es ok. da auch wenn man stundenweise von zuhause arbeitet braucht man beim arbeiten seine ruhe. ich geh zwei mal die woche arbeiten auf, klappt auch alles wunderbar. musste mir aber auch schon schlimme sachen anhören die mir auch sehr weh taten da ich ja erst sehr spät nachhause komme. aber ich mache das ja für mein kind alles was ich verdine geht auf ein sparbuch, damit ich mein sohn später ein schönes leben ermöglichen kann.
Alans_mama
Alans_mama | 06.11.2008
14 Antwort
*******
also meine mama hatte mich als auch zu ner tagesmutter gegeben oder zur Oma bis ich hhmm ca. 9-10 jahre alt war. ich selber fand es nie schlimm. allerdings haben die mich natürlich so erzogen wie sie es für richtig fanden und das passte meiner mama gar nicht und da gab es oft sehr großen zoff. also ich selber würde es nicht machen! Lg steffi
Steffi_1988
Steffi_1988 | 06.11.2008
13 Antwort
...
Ich persönlich würde es nicht machen, aber aus dem einfachen Grund, dass ich jede freie Minute, die ich mit ihm zusammen verbringen kann, nutzen möchte und genieße. Aber es ist ja jeder Mutter selbst übrlassen und wie schon gesagt, eine Mutter braucht ja auch mal Zeit für sich oder ein paar Sachen erledigen, den Haushalt machen oder ähnliches und warum es dann nicht mit der Tagesmutter verbinden. Ich finde es volkommen in Ordnung und vielleicht tut es der Mutter genauso gut wie dem Kind und beide genießen, sowohl die Zeit mit als auch ohne einander.
Alina17
Alina17 | 06.11.2008
12 Antwort
jein.....
....es ist ja nicht verkehrt, wenn das Kind sozialen Kontakt bekommt...und wenn die Mutter in naher Zukunft doch mehr arbeiten geht, dann hat das Kind schon die Rutine mit der Tagesmutter....und das die Mutter 2-3 Std. am Tag nur Zeit für sich hat, das ist positiver Luxus, und kommt doch auch der ganzen Familie zugute....
yannick-otis
yannick-otis | 06.11.2008
11 Antwort
Das Kind nach Hause holen
Also ich würde mein Kind anch der Schicht nach Hause holen
bussi85
bussi85 | 06.11.2008
10 Antwort
Hallo
sollte jeder selbst entscheiden, ich würde es allerdings nicht machen
Nikki26
Nikki26 | 06.11.2008
9 Antwort
...
ich denke, dass muss jede mutter/familie für sich entscheiden. ich persönlich würds wahrscheinlich nicht machen, wenn das kind noch so klein ist. hätte meine kleine lieber bei mir, wenn ich zu hause bin.
winzerin
winzerin | 06.11.2008
8 Antwort
Ich persönlich würde das nicht machen!
Wenn ich arbeite will ich so viel wie möglich von meinem Kind haben! Also sprich nach der Arbeit abholen und dann was unternehmen oder zu Hause spielen. Ich bin der Meinung man muss ein Kind nicht länger da lassen als nötig. Nur das ist meine Sichtweise. Jeder soll es so machen wie sie es für richtig hält!
mum21
mum21 | 06.11.2008

1 von 2
»

ERFAHRE MEHR:

Umfrage Haustiere :O)
26.04.2013 | 60 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading