Dat Moppelchen, die olle Rabenmutter!

Moppelchen71
Moppelchen71
05.11.2008 | 39 Antworten
Hatte heute das AHA-Erlebnis:
Mein Mann hatte einen Termin in der Kreisstadt.
Hübsche Klinker-Einfamilienhaus-Siedlung, akurat-symetrische Vorgärten, blitzblank gewienerte Strassen und sobald ein fremdes Auto durch die Gassen rollt, stehen sämtliche Nachbarn misstrauisch schielend hinter den Gardinen, deren Falten in geometrischer Norm an frischgeputzten Fenstern prangen.
Nachbarschaftswache!

Ich setzte meinen Mann also ab und fuhr mit der Kleinen zum Gartencenter, damit sie sich die Zeit mit Tiere-gucken vertreiben konnte.
Irgendwann wurde sie quengelig, weil müde und so beschloss ich, mit ihr schon einmal zurück zu fahren und in der hübschen Siedlung auf den Papa zu warten, der sicher bald fertig sein müsste.

Normalerweise schläft klein Emily, die niemals ohne jämmerliches Schluchzen die Augen zum Nickerchen schliesst, im Auto sofort ein.
Diesmal nicht!
Totale Übermüdung, gotterbärmliches Gejammer, ..
Nichts half, kein Zureden, kein Vorsingen, kein Radio an, ..

So parkte ich vor dem Haus, indem mein Mann den Termin hatte, versuchte noch beruhigend auf die Kleine einzureden, ihr Trinken anzubieten, aber sie quengelte nur.
Herausnehmen wollte ich sie nicht, da es schon dunkel war und nieselte.
Halt nicht unbedingt ein Gute-Laune-Wetter!

Also stellte ich mich vors Auto, gut sichtbar für Emily, um meinem Mann gleich wüst zu winken und anzutreiben, wenn er herauskommt.
Das Fenster vorn hatte ich geöffnet, um immer wieder der Kleinen beruhigende Worte zuzuflüstern.
Aber wenn meine Tochter müde ist ..

Plötzlich rauscht eine Frau an, baut sich neben Emilys Fenster auf und blafft mich an:
"Wenn ein Kind so schreit, dann hat es ein ernsthaftes Problem! Da steht man nicht neben dem Auto, sondern nimmt es heraus und redet mit dem Kind!"

ich:
"Ja, meine Tochter hat ein Problem, sie ist nämlich völlig übermüdet und deshalb quengelt sie!"

sie:
"Dann tragen sie sie halt herum! Es kann nicht angehen, dass man ein Kind in seiner Not allein lässt!"

ich:
"Das Kind ist nicht allein, denn ich stehe sichtbar vor dem Auto und ich denke nicht daran, das Kind durch den Regen zu tragen und ihr vielleicht noch eine Lungenentzündung zu verschaffen."

sie:
"Wie kann man nur so gewissenlos sein? Man müsste manchen Leuten das Kinderkriegen verbieten, wenn die nicht einmal in der Lage sind, sich um ihre Kinder zu kümmern!"

Ich musste grinsen (tut mir leid, aber das wurde mir langsam zu albern).

ich:
"Dann empfehle ich ihnen einen Anruf beim Jugendamt!"

sie:
"Von wegen, die Polizei werde ich holen und zwar gleich!"

Jetzt lachte ich.

ich:
"O.K., die schicken sicher gleich ein Sondereinsatzkommando, wenn sie anrufen und berichten, dass da ein Kind im Auto quengelt und die Mutter vorm Auto steht ohne das Kind bewusstlos zu quatschen."

sie:
"Wenn sie jetzt frech werden, dann .. "

ich:
"Was dann? Dann schmollen Sie und fangen an, sich um Ihre Angelegenheiten zu kümmern?"

sie:
"Das ist meine Angelegenheit!"

ich:
"Ach? Wie das? Habe ich etwa versehentlich Ihr Kind im Auto sitzen? Dachte eigentlich, dass ich dieses Kind geboren habe und sehr wohl weiss, ob ihm etwas fehlt. Aber wenn Sie meinen .. Wünsche Ihnen einen schönen Abend!"

sie:
"Das sind die richtigen! Kinder kriegen und sich nicht darum kümmern. Das sind dann die Kinder, die dann tot in Strassengräben liegen!"

Jetzt wurde ich sauer!

ich:
"Hören Sie Ihrem dummen Gequatsche überhaupt einmal selbst zu oder üben Sie für sowas heimlich vorm Spiegel? Schenkt man vielleicht IHNEN zu wenig Aufmerksamkeit? Ich gebe Ihnen jetzt einen Tip: Rufen Sie von mir aus Polizei, Feuerwehr, Notarzt und Jugendamt an, wenn es sein muss, versuchen Sie noch für meine Kinder einen Platzt in einem Kolumbianischen SOS-Kinderdorf freizumachen, aber hören Sie bitte auf, MICH weiter zu belästigen. Meine Tochter könnte nämlich schon längst schlafen, wenn Sie nicht so überzogen vor ihrem Fenster herumspringen und keifen würden! Sollten Sie mich jetzt nicht in Ruhe lassen, dann werde ich die Polizei rufen und SIE anzeigen, wegen Belästigung!"

Wild schimpend zog die Frau ab und knallte ihre Haustür zu.
Ich stand da und wusste nicht, ob ich lachen oder wütend sein sollte.
Klar, ich finde es toll, wenn Leute eingreifen, anstatt wegzusehen, aber das war ja wohl doch etwas überzogen, oder?

Hätte ich die Kleine angeschrieen oder wäre ausser Sichtweite gewesen, hätte ich das Theater noch verstanden, aber mir zu erzählen, dass mein Kind bald tot im Strassengraben liegen würde, weil ich böse Möchtegern-Mutter nicht auf sie einquatsche, während sie sich in den Schlaf quengelt ..

Positiv war nur, dass meine Kleine so geschockt von dem Auftritt der Dame war, dass sie keine zwei Minuten nach deren Abgang eingeschlief.

Ich setzte mich ins Auto und dachte nach.
Tja, Moppelchen, dachte ich so bei mir, Du musst mal wirklich Dein Verhalten überdenken!
Wie kannst Du auch nur Dein Kind quengeln lassen?

Und somit ist es dann offiziell:
Das Moppelchen ist eine Rabenmutter!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

39 Antworten (neue Antworten zuerst)

39 Antwort
gute nacht an alle!!!
träumt was schönes!!!
Moppelchen71
Moppelchen71 | 05.11.2008
38 Antwort
oki
na dan werde ich auch mal ins bettchen schlüpfen bis morgen gute nacht schlaf schön!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.11.2008
37 Antwort
@hasepuuh
jaaaaaaa, aber nicht mehr lange! achim versucht mich hier grad aus dem bett zu schieben. wenn ich mich nicht gleich neben ihn werfe und mein territorial verteidige, werde ich die nacht auf der couch verbringen müssen.
Moppelchen71
Moppelchen71 | 05.11.2008
36 Antwort
@californiasun
du musst das machen, wie ich früher: einfach die anzahl der kinder, die du selbst hast, von der strasse pflücken, in die wanne stopfen, nach dem säubern feststellen, wer das ist, es zu seinen eltern bringen und nach dem austausch-prinzip die eigenen kinder, gewaschen, einzusammeln.
Moppelchen71
Moppelchen71 | 05.11.2008
35 Antwort
mh
Moppelchen bist noch da?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.11.2008
34 Antwort
!!!
bin auch noch daaaa...aber jetzt hau ich auch ab...gute nacht zusammen
dorftrulli
dorftrulli | 05.11.2008
33 Antwort
äh
sind wir jetzt nur noch alleine hier moppelchen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.11.2008
32 Antwort
nee,
bin stiller Teilhaber Gute Nacht Madeleine und denke an die Wärmeflasche für den Rücken....werde mich jetzt auch in die Küche verziehen, bevor meine Räuber ankommen und das Bad werde ich auch mal vorbereiten....die sind bestimmt dreckig. Bestimmt kommt nur Dreck an und ich muß die Kinder suchen...Papa war bestimmt im Park und nicht aufm Spieli. Kussi Simone
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.11.2008
31 Antwort
oh
wünsch dir eine gute nacht Madeleine
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.11.2008
30 Antwort
sachen gibts..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.11.2008
29 Antwort
Hallo
schlafen den alle hier???
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.11.2008
28 Antwort
So ihr Lieben,
ich versuch jetzt nochmal mein Glück - vielleicht wird das ja doch nochwas mit schlafen! *g* lesen uns bestimmt morgen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.11.2008
27 Antwort
@madeleine
sowas ähnliches hatte ich auch mal. ein haufen freunde und ich haben vor jahren an einer schlittenkette hinterm traktor teilgenommen. an einem steilen stück bergab, überholte mich der 3-zentner-kerl hinter mir, kickte mich dabei vom schlitten und ich steckte kopfüber, kerzengerade in einem riesen schneehaufen. luft hab ich kaum noch gekriegt, aber lachen musste ich... hätte mir fast in die hosen gepieselt, aber mein instinktiver selbsterhaltungstrieb liess mein unterbewusstsein alarm schlagen: naja, so kopfüber... wo das dann wohl hingelaufen wäre! wurde dann übrigends von 3 mann da rausgezogen. allein ging da nämlich gar nichts und ich wäre wahrscheinlich bis zum frühjahr stecken geblieben!
Moppelchen71
Moppelchen71 | 05.11.2008
26 Antwort
Vorstufe zur Hysterie..
gut möglich.. hab mal nen ganzen Umzug gröhlend hinter mich gebracht, weil ich eigentlich nicht aus dieser Wohung weg wollte.. & die ganze Situation irgendwie blöd war.. ich hab morgens die Augen aufgemacht und war schon am lachen & das zog sich über den kompletten Tag.. Mein Mann machte sich Sorgen um mich, meine Feundin, der Freund meiner Freundin.. und diverse Helfer.. sorgten sich auch.. hab ich gar nich verstanden - war so mit lachen beschäftigt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.11.2008
25 Antwort
Moppelchen
Du meinst versuchen zu essen dazu kommt man leider nie bei dir
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.11.2008
24 Antwort
ja
ja und das nicht nur hier sonder auch auf der Straße, das ist eine Gefahr für Öffentlichkeit, man gut das es genügend Therapeuten gibt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.11.2008
23 Antwort
ich brech zusammen..
bei euch gehts zu wie bei uns.. wer dusselig fragt...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.11.2008
22 Antwort
hach,
ist das wieder herrlich heute hier!!! bin so gut drauf!!! ich sags ja, das ist die vorstufe von hysterie!!!!!!!!!!! :-)
Moppelchen71
Moppelchen71 | 05.11.2008
21 Antwort
JAAAAA
wenn sie im falschen moment mit ihrem "ach wie süß anfangen" verbeiß ich mich im hosenbein..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.11.2008
20 Antwort
@madeleine
ja, mir geht das auch so!!! da hat man NETTE FREUNDE zum essen , eines meiner kinder stellt eine dusselige frage, bekommt genauso eine dusselige antwort von mir und schon spucken alle fast auf ihre teller vor lachen. ich meine, wenn beispielsweise mein jüngere sohn beim essen fragt, wo denn die milch sei und ich sage dann "wo wohl? hab ich wie immer im schlüpfer stecken!", dann möchte ich mein kind damit animieren, selbstständig logisch zu denken und erst einmal selbst in den kühlschrank zu sehen, was dann aber nicht mehr funktioniert, weil alle grölen und überhaupt keiner mehr an die milch denkt... wie soll man sich denn da ernstgenommen fühlen??? das hebt mein lädiertes selbstbewusstsein überhaupt nicht!
Moppelchen71
Moppelchen71 | 05.11.2008

1 von 2
»

ERFAHRE MEHR:

Meine Schwester ist echt ne Rabenmutter!
12.05.2013 | 32 Antworten
Ein Dankeschön an die MHH Hannover!
27.10.2011 | 8 Antworten
rabenmütter langer text
03.12.2008 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading