Schlafrhytmus von Babys beeinflussen?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
29.08.2008 | 6 Antworten
Hey Mädels.
Mein Kleiner ist nun fast 2 Wochen (18.08.08) - und er ist so ein Süßer ..

Er schläft am Tage 3-4 Std. - dafür nachts ist er fast stündlich wach ..

Nun haben wir ihn gestern abend ein bisle versucht zu bespaßen :) - wach zuhalten (liebevoll natürlich)! er war dann knapp 3 Std. wach - hat dann die Nacht 4 STd. und dann nochmal 3 1/2 Std geschlafen ..

Was meint ihr? War das Zufall - oder kann man so doch ein bisle den Schlafrhytmus beeinflussen? Und versuchen - den Tag-Nachtrhytmus zu drehen?

Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
..........
Hallöle Ich denk schon das man da was machen kann! Ich wüde dir auch raten Nachts nur ganz wenig Licht anmachen wenn er aufwacht und wenn reden dann ganz leise, die Kleinen merken dann auch den Unterschied zu Tag und Nacht! Und genau wie du schon gemacht hast die abendliche Wachzeit bisschen ausdehnen! Lieber Gruß Katrin
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.08.2008
2 Antwort
schlafen
allso wen das klapt bitte melden mein sohn schläft am tag bis zu 5 std und nachts nur so 2 bis 3 std und dan will er essen, ich glaube er verwechselt tag und nacht
maex-452
maex-452 | 29.08.2008
3 Antwort
Rituale
Rituale helfen da ganz gut dabei. Wir haben z.B. am Abend immer die Vorhänge zusammen zugemacht und am Morgen haben wir sie zusammen wieder aufgemacht. So hat sie langsam gemerkt wann Tag und wann Nacht ist. Es ist überhaupt sinnvoll wenn du dir ein schönes Ritual für den Abend ausdenkst und das dann auch beibehältst, denn so weiß dein Kind das jetzt Schlafenszeit ist. Aber es wird wohl noch eine Zeit dauern bis er das unterscheiden kann. Er ist ja noch so klein. LG Karin
nicimum
nicimum | 29.08.2008
4 Antwort
..........
erst mal glückwunsch. meiner kam am 17.08 auf die welt, schläft immer zwischen 3-4 std dann hat er hunger und schläft meistens gleich wieder ein, auser er hat blähungen dann weint er. heute war der erste tag an dem er mal eine halbe std am stück wach, ohne blähungen ohne hunger einfach nur um zu kucken. wir haben ihn auch etwas bespielot ist aber trotzdem weggepoft. glaub das das mit knapp 2 wo eher zufall ist, wie und wann sie wach sind. alles gute
tascha2701
tascha2701 | 29.08.2008
5 Antwort
man kann
das mit bestimmten festen ritualen leicht beeinflussen, aber die kinder machen das wie sie möchten, ... unserer hat mit genau 6 wochen das erste mal durchgeschlafen und das klappt auch ganz gut, schläft nachts ca. 8 stunden, ... lasst euch zeit, kinder brauchen eben geduld!!! am anfang ist es oft normal das sie mal 4 std. schlafen, kann sich aber auch schlagartig wieder ändern, ... sie merken eure nervosität wenn ihr wollt das sie schlafen und dann machen sie es oft erst recht net, ... ;o)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.08.2008
6 Antwort
am Tage
kann er von mir aus auch ganz viel wach sein - oder halt jede Stunde. Aber wenn er nachts so alle 3 Std. kommen würde -wäre schon schön - dann hat man ne Chance zum einschlafen. Gut - für mich nicht so schlimm - aber ab nächste Woche muss mein Mann ja wieder arbeiten ... Werden es die nächsten Tage versuchen ihn abends bisle länger wach zu halten und gucken ob es was bringt ... Natürlich dauert es Wochen bis er dann nachts noch länger schläft. das aber auch nicht so wichtig. NUR bisle länger nachts wäre schön ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.08.2008

ERFAHRE MEHR:

geschlecht beeinflussen
06.12.2012 | 15 Antworten
Geschlecht beeinflussen?
19.12.2009 | 9 Antworten
Wann kamen eure Babys in der ersten SS?
20.09.2009 | 27 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading