Mein Sohn Klettert Nachts aus seinem Bett

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
21.08.2008 | 9 Antworten
Hallo

ich brauche Hilfe.
Mein Sohn klettert Nacht aus seinem Bett über den rahmen seines Kinderbettes hab Ihr irgendwelche tipps wie ich das verhindern kann?

Das bettchen ist schon ganz nach unten gestellt und er klettert einfach oben drüber und steht nachts dann plötzlich vor unserem Ehebett.


LG
Ellen37
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
........
vielleicht wirds zeit das er ein neues bett bekommT? ohen stäbe?
jessi210
jessi210 | 21.08.2008
2 Antwort
...
nix wie stäbe raus die verletzungsgefahr ist viel zu groß
mamaspatz
mamaspatz | 21.08.2008
3 Antwort
Mein Sohn Klettert Nachts aus seinem Bett
Wir habe die 3 stäbe auch schon raus genommen dann stand er alle stund vor unserem Bett war auch keine lösung. LG Ellen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.08.2008
4 Antwort
mach doch die
Gitterstäbe raus.Dann kann er so rausgehen ohne evt mal zu stürzen.Macht versuchsweise erstmal ein paar Stäbe raus.Wenn er immer obendrüber klettert könnte er schon mal stürzen.Hat mein kleiner damals auch gemacht.Er war 6 Monate und ist aus dem Laufstall ausgebüxt. :-)
WildRose79
WildRose79 | 21.08.2008
5 Antwort
dann wird es zeit,dass die stäbe weg kommen
denn es ist besser, wenn er nachts von allein durch die lücke krabbelt, statt nachts einfach über das gitter, da kann er mal ungünstig fallen und sich etwas weh tun. hab das bei meinem sohn auch vor ein paar wochen gemacht, jetzt schläft er viel besser als vorher.
LarasMami
LarasMami | 21.08.2008
6 Antwort
nix
mach die streben raus denn da kanne r sich net verletzen das muss er lernen das er im bett bleibt! ist aber nur ne kurze sache bei uns hat es in 1 wochen dann geklappt das sie es verstanden hatte
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.08.2008
7 Antwort
nix wie stäbe raus die verletzungsgefahr ist viel zu groß
es kann nix passieren es liegt ein schlafsessel vor dem bett.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.08.2008
8 Antwort
Wird Zeit...
Dein kleiner ist ja schon fast 3 jahre alt ... da wird es Zeit mal endlich die Stäbe raus zu machen, oder das Bett wenn es geht umzubauen ... Kitterstäbe ganz weg ... oder ein neues Batt zu kaufen, denn lange wird er in ein Babybett auch nicht mehr passen ... Stimmt die VErletzungsgefahr ist zu hoch wenn er drüber klettert und er ist ja nun wirklich alt genug das er nicht mehr in einen Babybett schlafen muss ... ansonsten konsequent bleiben er ist definitiv in einem alter wo er es versteht was nein bedeutet ... sobald er raus kommt ihn wieder hin legen und ihm erklären das er da leigen zubleiben hat ... ist ein geduldsspiel aber es klapt mit der Zeit ... funktionierte mit meinem Partenkind auch!!!
kuschelteufel
kuschelteufel | 21.08.2008
9 Antwort
ich mußte das bett von meinem sohn umbauen als er 1,5 jahre alt war
da ist er mir kopfüber aus dem bett gefallen, stäbe raus brachte nichts.ich habe dann das lattenrost mit matratze auf den boden gelegt, weil er ja noch so klein war und ich hatte angst, es schon als kinderbett umzubauen. es ist einfach zu gefährlich wenn die kleinen da kopfüber rausfallen.wenn dein kind zu euch kommt, bringe ihn immer wieder in sein bett, irgendwann hat er das begriffen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.08.2008

ERFAHRE MEHR:

Kind deckt sich nachts ständig auf
27.11.2011 | 13 Antworten
hat sich die windel ausgezogen
12.08.2011 | 21 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading