wiedereinstellung nach elternzeit

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
01.06.2010 | 11 Antworten
ich höre immer wieder von muttis, das mein chef mich mindestens 3 monate wiedereinstellen muss, wer weiß das 100%ig? mein chef will die aushilfe behalten, das hat er mir so gesagt. ich werde nach der elternzeit sofort gekündigt und brauch da gar nicht mehr zu erscheinen, laut seiner aussage.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
@taunusmaedel
so sehe ich das auch, für das bisschen geld zu klagen, da hab ich keine lust drauf und keine kraft. und ich darf während der zeit in der die klage läuft nichts anderes annehmen, das ist doch auch schlecht für mich
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.06.2010
10 Antwort
@Mama-Kathi
Ja, anbieten. Er kann aber direkt am 1. Tag nach Antritt der Stelle auch wieder kündigen. Ist halt so. Sieht das Gesetz so vor. Wäre auch unfair den normalen Arbeitnehmern gegenüber - weil die haben auch keine Schonfrist...
taunusmaedel
taunusmaedel | 01.06.2010
9 Antwort
....
auch ohne Umstrukturierung. Der Chef braucht noch nicht mal ne Begründung für die Kündigung. Ist alles rechtens. Was ich mich grad frage: Bei welcher Anwältin warst du denn? Sorry, die hat wohl ihren Beruf verfehlt wenn sie dir die Aussagen wirklich so gegeben hat. Du brauchst auch nicht klagen - spar dir das Geld und die Energie. Warum? Gesetz sagt leider dass direkt am 1. Tag nach Beendigung der EZ gekündigt werden kann. Fertig. Ist halt so. Deswegen sollte man entweder schon vor oder noch während der EZ sich um den Wiedereinstieg kümmern oder halt sich um was andres bemühen. Und wg. Abfindung... Versuch es - aber da zählt das Alter , die Betriebszugehörigkeit, der Abschluss der Lehre dazu... Wenn das alles passt gibts ne max. Abfindung von 0, 5 Monatsgehältern pro Jahr Betriebszugehörigkeit. Ob sich das lohnt deswegen zu klagen in dem Alter?!?!?!?
taunusmaedel
taunusmaedel | 01.06.2010
8 Antwort
Umstrukturierung
Hmm, bei dem Thema wird's dann wahrscheinlich schwierig. Bei betriebsbedingter Kündigung wäre das schon eher möglich. Aber wie Taunusmädel schon geschrieben hat, muss er mit der Kündigung warten, bis du aus der Elternzeit raus bist. Dann gilt mindestens die gesetzliche Kündigungsfrist. Ich würde aber auf jeden Fall versuchen, wenigstens eine Abfindung rauszuschlagen!
fabian180905
fabian180905 | 01.06.2010
7 Antwort
Schau mal hier.
http://www.eltern.de/beruf-und-geld/job/kuendigung-elternzeit.html
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.06.2010
6 Antwort
@Mama-Kathi
ich will nicht unbedingt klagen, das spricht sich doch sicher rum, und dann bin ich eher zweite wahl oder man nimmt mich gar nicht
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.06.2010
5 Antwort
@taunusmaedel
ich war da als 33 stunden kraft und für mich wäre da kein platz mehr, wenn er die aushilfe behält, er hat auch geschrieben, das umstruckturiert wird, da seine tochter den laden übernimmt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.06.2010
4 Antwort
er muss dir eine gleichwertige (von der stundenanzahl) stelle
anbieten. das darf er auf keinen fall.
Mama-Kathi
Mama-Kathi | 01.06.2010
3 Antwort
@fabian180905
der betrieb ist wahrscheinlich zu klein dafür wir sind nichtmal 10 mitarbeiter. ich weiß, das es nicht rechtens ist, ich war auch schon bei einer anwältin und die meinte, das der chef bekannt ist für so einen mist und das schon mal eine ehemalige mitarbeiterin geklagt hat.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.06.2010
2 Antwort
.......
Du kannst wiederkommen, aber nur auf eine entsprechende Stelle wie vor der SS, also denke ich mal Vollzeit. Er kann dich direkt am 1. Tag kündigen, dann gilt normale Kündigungsfrist . Das mit den 3 Monaten gilt nur für Arbeitnehmer zum Ende der Elternzeit hin.
taunusmaedel
taunusmaedel | 01.06.2010
1 Antwort
das darf er gar nicht so einfach
Habt ihr einen Betriebsrat in der Firma? Dann würde ich mich dort mal erkundigen. So weit ich weiß, darf dir nicht einfach so gekündigt werden, so nach dem Motto: ich habe jetzt jemand Neues, dich brauche ich nicht
fabian180905
fabian180905 | 01.06.2010

ERFAHRE MEHR:

Haben eure Männer Elternzeit genommen?
19.11.2012 | 10 Antworten
Vertrag läuft in Elternzeit aus!
14.06.2010 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Beruf und Karriere

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading