Bewerbungsschreiben HILFE!

88shiva88
88shiva88
17.05.2011 | 7 Antworten
Hallo erstmal!

Ich kann immer nicht so gut Bewerbungen schreiben, (weiß immer nicht wie ich was schreiben soll) und ich wollte euch fragen ob ihr mir nochmals helfen könnt!

Hier das Schreiben:

Bewerbung als Zimmermädchen



Sehr geehrte Damen und Herren,

ich möchte mich hiermit, auf Grund Ihrer Stellenausschreibung vom XX.XX.2011 in der X, für die Stelle als Zimmermädchen bei Ihnen bewerben.

Ich bin 22 Jahre alt, ledig (1 Kind). Bis vor kurzem habe ich in einem
Alten- und Pflegeheim als Reinigungskraft (Krankenvertretung) gearbeitet.

Vor der Elternzeit habe ich als Zimmermädchen in einer Pension gearbeitet. Dort lag mein Schwerpunkt bislang in der Reinigung von Pensionszimmern und dem Restaurantbereich. Die Arbeit als Zimmermädchen macht mir Spaß. Ich arbeite gern selbständig, aber auch im Team erledige ich alle Arbeiten sehr gewissenhaft und gründlich.

Ich würde mich sehr über eine Nachricht von Ihnen, sowie die Möglichkeit zu einem persönlichen Gespräch freuen.


Danke schon mal im Vorraus
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Huhu
Sehr schön :-) Ich würde nur noch hinzufügen, wie alt das Kind ist und wie die Betreuung geregtlt ist
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.05.2011
2 Antwort
...
und laß das "danke im vorraus" weg..., aber sonst ist es ok! vielleicht schreibst du nicht "möchte mich bewerben" sondern "möchte mich vorstellen: mein name ist..., ich bin 22, etc außerdem ist ein direkter ansprechpartner namentlich genannt immer was feines, du könntest dort anrufen und nachfragen, das zeigt interesse!
assassas81
assassas81 | 17.05.2011
3 Antwort
wie unten schon beschrieben ^^
schreib am besten mit dem namen an :-) mag der chef sehr gerne... ledig würde ich weglassen 1 kind würde ich weiter ausführen geburtsjahr oder alter dann wer auf das kind aufpasst babysitter, krippe ect. wenn es krank wird wer dann aufpasst oder ob DU dann fehlst... hinzu würde ich schreiben wenn es dir liegt das du auch in schicht gut arbeiten kannst und dir es net schwer fällt wegen dem kind das einzubinden... dann wie du zur arbeit kommst öffentliche mittel oder eigenen pkw ect. wenn mein freund heute abend nach hause kommt kann ich ihn noch weiter fragen was wichtig is da er chef in einer firma ist kann er da etwas weiter helfen wenn magst :-) schreib pn an mich
wonny1980
wonny1980 | 17.05.2011
4 Antwort
@wonny1980
das alter von meiner kleinen steht im lebenslauf. soll ich wirklich im anschreiben reinschreiben das sie von dann und dann ina kita ist. und wenn sie krank ist dann würde ich ja fehlen, wenn ich das reinschreiben würde ist das bestimmt ein minus punkt für mich oder nicht?
88shiva88
88shiva88 | 19.05.2011
5 Antwort
@88shiva88
nein, schreib nicht zu viel über die kleine, das kannst du im vorstellungsgespräch anbringen. lediglich in einem kurzen nebensatz erwähnen, dass für betreuung gesorgt ist!
assassas81
assassas81 | 19.05.2011
6 Antwort
@assassas81
das hat ich ja in meinem letzten anschreiben rein geschrieben das für die betreuung gesorgt ist, daraufhin hatte ich dann auch ein vorstellungsgespräch und da hat die chefin gleich vorrausgesetzt das mein kind ja auch betreut wird wenn feiertage, wochende oder wenn es krank ist
88shiva88
88shiva88 | 19.05.2011
7 Antwort
@88shiva88
mag ja sein, aber ich habe immer sofort bewerber aussortiert, die mir zu viele geschichten im anschreiben ins ohr gedrückt haben! wenn ich über die familiäre situation etwas wissen wollte, war es mir lieber, DIREKT zu fragen, um eventuelle lügen enttarnen zu können. meine mitarbeiter sollten sich auf das wesentliche konzentrieren können, und nicht lange rumschwafeln, sowohl in der bewerbung, als auch im job!
assassas81
assassas81 | 19.05.2011

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Beruf und Karriere

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading