könnt ihr mir einen rat geben

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
01.03.2011 | 22 Antworten
ich brauche euren rat bitte. als ich mit elias schwanger wurde hatte ich eine arbeit, allerdings nur befristet. ich hab also nur bis zum 4 monat der ss gearbeitet und war von dort an arbeitslos. gelernt hab ich einzelhandelskauffrau. ich bin noch 2 jahre zu hause. würde gerne bürokauffrau dazu lernen. irgentwie habe ich angst mit kind und ohne babysitter ausser krippe die erst um 7.30 aufmacht in der elias ab herbst geht keine arbeit zu finden. mein ihr ich soll büro dazu lernen oder ist es nicht all zu schwehr einen job im einzelhandel zu finden das an die zeit des kitas angepasst werden kann?
könnt ihr mir helfen?
lg und danke
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

22 Antworten (neue Antworten zuerst)

22 Antwort
Es ist schwer ...
im Einzelhandel zu arbeiten, da wir ja alle wissen, dass die Geschäfte lange offen haben und wenn man niemanden hat der auf die Kleinen aufpasst kann man es vergessen. Kaum ein Geschäft im Einzelhandel stellt Dich für vormittags an, man bekommt immer gesagt, man muß flexibel sein. Ich habe einen Job bei Real, wo ich nachmittags an der Kasse arbeite, dass geht aber nur weil mein Lebensgefährte dann zu Hause ist.
melanie1877
melanie1877 | 07.03.2011
21 Antwort
Es ist schwer ...
im Einzelhandel zu arbeiten, da wir ja alle wissen, dass die Geschäfte lange offen haben und wenn man niemanden hat der auf die Kleinen aufpasst kann man es vergessen. Kaum ein Geschäft im Einzelhandel stellt Dich für vormittags an, man bekommt immer gesagt, man muß flexibel sein. Ich habe einen Job bei Real, wo ich nachmittags an der Kasse arbeite, dass geht aber nur weil mein Lebensgefährte dann zu Hause ist.
melanie1877
melanie1877 | 07.03.2011
20 Antwort
weiss
ja net wies bei dir ausschaut aber hier suchen se wie blöde einzelhandel ... das mit kindern geht bei mir immer vor... man hat ja auch so vorstellungsgespräche da würde ich das gleich mit ansprechen... ob se davon abgeschreckt sind oder net so bin ich offen und ehrlich und die wissen wo dran se sind :-) war damals auch so gut ich war im bestattungsinstitut beschäftigt ... aber auch da muss ich nachts oder gar früh morgens raus ... da wurde nur angerufen und gefragt ob ich zeit hätte :-) man muss halt die chefs gut kennen und mit denen auskommen^^ bei mein freund is des so er is chef... wenn da die mamas und papas was anliegen haben meint er immer hauptsache die sind ehrlich und sagen alles vorher mehr will er net ... so kann er alles gut einplanen und unter einen hut bringen so das ein gutes arbeitsklima herrscht und sie gerne zur arbeit kommen...
wonny1980
wonny1980 | 02.03.2011
19 Antwort
@Chaidy
30+6 = Wenn der Mann auch Karenz geht. Sonst bist du nur 30 Monate in Karenz Bezugsdauer: bis maximal zum 36. Lebensmonat des Kindes , ein Elternteil bis maximal zum 30. Lebensmonat
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.03.2011
18 Antwort
@Kristina1986
30+6 m sind 3 jahre. ne nur die bio in kundl wo ich vor der ss befristet war
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.03.2011
17 Antwort
warum noch
2 jahre daheim? bist ja 2, 5 jahre karenz. am bestn gehst zum ams und läßt dich beraten. in großen firmen wie swarovski oder auch sillpark haben kiga dabei. vl. gibt ja solche firmen bei euch. m4 z.b. frag mal nach
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.03.2011
16 Antwort
@zoe100
wow! das kenne ich bei uns nur bei den leiharbeitern die in indurstrien oder große firmen angestellt sind lager...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.03.2011
15 Antwort
@Chaidy
hier ist es schon normal. in unserer firma werden alle neueinstellungen nurnoch befristet gemacht
zoe100
zoe100 | 01.03.2011
14 Antwort
@zoe100
hi zum glück haben bei uns die geschäfte nur bis 19.30 offen. gibts in deutschland im einzelhandel befristete verträge? im einzelhandel hab ich das bei uns in österreich noch nie gehört
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.03.2011
13 Antwort
.
im einzelhandel muß man flexiebel sein. dann auchnoch die netten zeiten bis 20 oder 22 uhr... ich arbeite auch im einzelhandel und bin in der glücklichen lage die arbeitszeiten des ladens zu machen. so kann ich mich einplanen wie ich es vereinbaren kann. meine kleine ist 2 und ist bei einer tagesmutter. einen arbeitgeber findet man eher nicht der solche zeiten, wie deine, mitmacht. außerdem gibts fast nurnoch befristete verträge
zoe100
zoe100 | 01.03.2011
12 Antwort
@Chaidy
ja des is scheisse
keki007
keki007 | 01.03.2011
11 Antwort
@keki007
ja er hat einen arbeitsweg von 2 stunden
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.03.2011
10 Antwort
@Chaidy
meiner hat die selben arbeitszeiten wie deiner...nur meiner braucht keine 2 stunden heim...wieso braucht der so lange heim????? ist seine arbeit so weit weg?? meiner braucht 15.20 min heim....wenn er frühdienst hat geh ich nachmittags......also 14-19.30 wenn er nachmittags hat geh ich von 6-12.30 ca.. mal hab ich auch nur von 6-10 wenn er nacht hat geh ich wieder nachmittags........
keki007
keki007 | 01.03.2011
9 Antwort
@keki007
wie machst du das? mein freund arbeitet eine woche von 5-14 uhr und kommt um 16 uhr nach hause, eine woche von 14 bis 22 uhr und muss um 12 uhr mittags fahren und eine woche von 22-6 uhr.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.03.2011
8 Antwort
@Chaidy
ich gehe gegenschicht zu meinen mann arbeiten.......bin froh das es sich so vereinbaren lies.......
keki007
keki007 | 01.03.2011
7 Antwort
@Aug_Mami_1983
dankeschön zum glück hab ich ja noch 2 jahre zeit :)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.03.2011
6 Antwort
@keki007
eben das ist ja mein problem. tagesmutti wär auch erst ab 7. und andere möglichkeit gibts nicht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.03.2011
5 Antwort
Hallo
Da ich jahrelang in einer privaten Arbeitsvermittlung gearbeitet habe und selber Bürokauffrau bin, weiß ich das es sehr schwer werden wird. So oder so! Der Einzelhandel wird immer härter für Mütter und man muss dort meistens genauso flexibel sein, wie die Nichtmütter. Gleichberechtigung für alle, so kenne ich das. Wenn du vielleicht eine Teilzeitstelle findest, in keiner großen Kette, könnte es vielleicht besser aussehen. Eine Ausbildung oder Umschulung zur Bürokauffrau würde ich nicht unbedingt als Alternative sehen. Natürlich sind die Zeiten minunter besser, aber du wirst es schwer haben, als Umschülerin oder frisch Ausgelernte. Ich wünschte ich könnte dir etwas positiveres sagen. Ich hoffe dein Berufsberater beim Arbeitsamt, kann dir nützliche Tipps geben! Ich drücke dir aufjedenfall die Daumen, egal für welchen Weg du dich entscheidest! Alles Gute!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.03.2011
4 Antwort
einzelhandel
gibts genug........ wir suchen scho wieder........ :-) allerdings......angepasst an deinen kindergartenplatz ....never.....8-13 uhr arbeiten würd jeder gerne machen gibts aber seltenst
keki007
keki007 | 01.03.2011
3 Antwort
...
ich muss sagen ich bin industriekauffrau und im moment einen bürojob zu finden grenzt ans unmögliche... zumindest hier im saarland :( verkäufer werden eigentlich immer und überall gesucht, aber meist nur auf 400€ basis und flexibel muss man sein. alles doof heutzutage. hab selber auch schon überlegt mich für ne ausbildung zu bewerben in einem unternehmen, die gute auszubildende übernimmt. die sind zwar rar, aber es gibt sie noch.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.03.2011

1 von 2
»

ERFAHRE MEHR:

ich könnt nur heulen
01.08.2012 | 11 Antworten
oh man könnt Ihr helfen ?
20.07.2012 | 37 Antworten
könnt ihr mir helfen
25.06.2012 | 18 Antworten
Ich könnt weinen
24.07.2011 | 4 Antworten
könnt heulen :(
15.06.2011 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Beruf und Karriere

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading