arbeiten!

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
15.10.2010 | 12 Antworten
hallo mädels. hab da mal ne frage. hab bis jetzt samstag immer 13 stunden gearbeitet das ich nicht jedes wochenende arbeiten musste. bin aber mittlerweile in der 18 woche schwanger. und mein chef meinte mich für samstag wieder komplett eintragen zu müssen obwohl ich ihm schon gesagt habe das ich samstag nicht mehr ganz arbeiten tue. kann ich mich dagegen wehren? hab gelesen das man als schwangere nicht mehr wie 8, 5 stunden arbeiten darf.soll ich meinen mund aufmachen und sagen das ich das nicht will.?kann ich vielleicht wegen arbeitsverweigerung ne abmahnung kriegen. danke schonmal für eure antworten.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
@penaten
Muss nicht auch für Ruhepausen ne Sitzmöglichkeit da sein?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.10.2010
11 Antwort
...
bin konditorin und wir fangen um 4 an und wo ich es gewusst habe mit der ss habe ich es den kollegen gesagt und ab da an habe ich überwiegent um 6 angefangen.....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.10.2010
10 Antwort
druck dir das Mutterschutzgesetz aus
http://www.gesetzesweb.de/MuSchG.html http://www.gesetze-im-internet.de/muschg/index.html lies dir das mal genau durch und leg ihm das vor.... er hat sich daran zu halten!!! ansonsten kannst du dich bei der Aufsichtsbehörde beschweren.... oder du gehst zum Frauenarzt und erklärst ihm die Situation.... er hat die Möglichkeit dir ein Beschäftigungsverbot zu erteilen. Das heißt, du bleibst bei voller Bezahlung zu Hause- ob das deinen Chef so gefällt???? Kannst ihn ja mal drauf hinweisen, dass DAS die Alternative wäre
sinead1976
sinead1976 | 15.10.2010
9 Antwort
@Susann1982
erkundige dich mal dort, was du darfst und was nicht. http://www.bmfsfj.de/BMFSFJ/familie, did=30546.html
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.10.2010
8 Antwort
@Susann1982
um fünf? das darfst du auf keinen fall, das ist viel zu früh und samstag musst du wirklich nicht, hab gerade nachgelesen. denk an dein baby, da ist der job erstmal nebensache, und wegnehmen kann ihn dir auch keiner, dann muss dein chef halt sehen was er macht aber du bist nun schwanger und das kind ist nun das wichtigste!!!!
ani1983
ani1983 | 15.10.2010
7 Antwort
...
arbeite in einer selbstbedienungsbäckerei. und wir arbeiten nur samstags so lange. in der woche nicht. aber da fange ich auch schon morgens um fünf an zu arbeiten..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.10.2010
6 Antwort
@Susann1982
als was arbeitest du ?
mainecoon666
mainecoon666 | 15.10.2010
5 Antwort
...
hey kennt der das mutterschutzgesetz nicht...wenn dir was passiert muss er dafür gerade stehen....und er bekommt richtig einen auf den deckel.Ich glaub wenn man arbeit hat wo man lange stehen muss sinds sogar nur 6 std...lies es dir am besten noch mal durch....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.10.2010
4 Antwort
...
was auf jeden Fall klar ist, du darfst ab 20h nicht mehr beschäftigt werden! Habt ihr einen Betriebsrat an den du dich wenden kannst? Wenn ja, dann mach das und erkundige dich, was deine Rechte und Pflichten in der SS sind!
Freny
Freny | 15.10.2010
3 Antwort
antwort
13 stunden am tag darfst du auf keinen fall arbeiten! ob du am wochende überhaupt beschäftigt werden darfst, weiß ich nicht auswendig. kann sein, dass das auch verboten ist. schau mal ins mutterschutzgesetz. ich würde mit deinem chef sprechen, whrscheinlich kennt er die bestimmungen gar nicht. angst vor einer abmahnung brauchst du nicht zu haben. vielleicht kontaktierst du auch parallel den betriebsrat?!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.10.2010
2 Antwort
...
Wieso sollte er dir eine Abmahnung erteilen, auch dein Chef hat sich an das Mutterschutzgesetz zu halten, selbst kündigen dürfte er dir nicht. In was für einem Beruf arbeitest du, dass du 13 Stunden arbeiten musst?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.10.2010
1 Antwort
...
erstmal, du bist schwanger und da kann dir keiner was, ne abmahnung kannst du deswegen nicht bekommen und ich hab vor meiner schwangerschaft auch am we gearbeitet, als ich dann schwanger war musste ich da garnicht mehr arbeiten und du musst das auch nicht. du darfst nicht vor 8 uhr beginnen und auch nachts darfst du nicht mehr arbeiten, deine woche ist nun eine 5 tage woche und am wochenende hast du eigentlich frei, so stehts im mutterschutz, nur leider wissen das die meisten nicht. ich würde dir mal empfehlen, besorg dir nen mutterschutzbuch, da steht das alles drinne, ich hab auch eins zu hause. sag deinem chef das ganz lieb und nett und verweise ihn auf das gesetz. viel erfolg und eine schöne kugelzeit :-)
ani1983
ani1983 | 15.10.2010

ERFAHRE MEHR:

Schwanger Arbeiten bis 21 Uhr
21.06.2014 | 23 Antworten
Schwanger im Kindergarten arbeiten?
23.12.2012 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Beruf und Karriere

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading