Insolvenz / Privatinsolvenz

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
29.09.2010 | 6 Antworten
Kennt sich jemand damit aus? was ist der unterschied?
wie funktioniert es, wenn man ein geschäft wegen insolvenz schliesst und dann wieder als normaler arbeitnehmer arbeiten geht, wie funktioniert das dann mit den schulden? gibt es dann eine grenze wieviel man als arbeitnehmer verdienen darf und wieviel wegen der insolvenz gepfändet werden darf?

brauche dringend antworten. ist echt wichtig! danke
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
..
heißt...so schnell hingehen wie es geht damit sowas erst gar nich passiert
gina87
gina87 | 29.09.2010
5 Antwort
...
die freigrenzen wurden ja bereits schon genannt...aber hol dir echt hilfe bei staatlichen schuldnerberatern die KEIN geld haben wollen! die die geld haben wollen sind meist abzocker....und wovon bezahlen wenn eh nix mehr da is...und das sind summen jenseits von gut und böse.. also staatl. berater aufsuchen und denen alles darlegen usw....meist hilft das mehr wenn der stempel der schuldnerberatung irgendwo drauftsteht als wenn man allein versucht da irgendwas zu regeln..6 jahre dauert die inso bei der man nen treuhänder an der seite hat der über alles bescheid wissen muss, , einkommen, adresse, , anschaffungen etc pp..nac den 6 jahren beginnt das eine jahr wohlverhaltensphase in dem keine neuen schulden mehr gemacht werden müssen..sprich 7jahre nix mehr auf pump kaufen oder so und dann is man raus da...in schuf und co steht man aber nach wie vor etliche jahre drin..und wenn schon was tituliert is an forderungen haben die gläubiger das recht die forderung 30jahre einzutreiben
gina87
gina87 | 29.09.2010
4 Antwort
...
meine schwiegermutter arbeitet bei der awo als schuldnerberaterin sprich es kostet die leute nix die da hinkommen..und die inso is bei ihr immer der allerletzte ausweg.davor versucht sie alles mögliche um die leute da irgendwie rauszuboxen..vergleichssummen mit allen gläubigern sofern alle zustimmen die man dann in raten abzahlen kann usw..ansosten bleibt nur der weg der inso wenn die schulen zu hoch sind und/oder die gläubiger sich querstellen, was die wenigsten machen da bei der inso nix mehr zu holen is und sie somit mit 0 rausgehen...beim vergleich kriegen sie wenigstens noch n bißchen wenn auch nich viel.. bei der betriebl. inso wird meist auch ne private inso gemacht weils ja sein kann das auch private vermögensgegenstände vorhanden sind..zb ein haus was verkauft werden kann wovon dann schulde bezahlt/getilgt werden , können, bestimmte einrichtungsgegenstände, auto usw..und halt ein gf vorhadenenes einkommen sofern man arbeit hat
gina87
gina87 | 29.09.2010
3 Antwort
also
was ich weiß, ist dass wenn man firmeninsolvenz anmeldet, auf jeden fall die privatinsolvenz mit anmelden sollte, da im nachhinein sich da noch dinge ansammeln, die mit einer privatinsolvenz gleich mit weg gewesen wären. sofern man keine kinder hat, liegt die grenze bei 980, 00€ mtl. für einen selbst. alles drüber wird weggepfändet. verheiratet mit mind. einem kind liegt die grenze glaub ich bei 1.400, 00€ mtl. ansonsten bist du nach 6 jahren nicht schuldenfrei, danach kommt erst noch ein "ruhejahr", also das siebte jahr und dann wird erst die restschuldbefreiung vorgenommen. dass man insolvent war, steht übrigens in der schufa, etc. ca. 10 jahre lang. das ist alles, was ich weiß, ich kann euch auch nur raten, zu einem schuldnerberater oder verein zu gehen, anwälte sind da recht teuer und vereine durchaus billiger. alles gute!
bernie79
bernie79 | 29.09.2010
2 Antwort
...
Also da würde ich mir Fachliche Hilfe in Form eines Anwalts mit Schwerpunkt Geschäftsinsolvenzen holen. Oder bei der Verbraucherzentrale anfragen. LG Vicky
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.09.2010
1 Antwort
frage
Eurodoch mal einen schuldnerberater. die arbeiten meist vom staat bezahlt und das kostet dann wenigstens nix. also mein vater verdient wird "geholt" .... und du darfst kein auto über einem bestimmten wert besitzen.. 6 jahre geht das ganze, dann bist du schuldenfrei.. wünsche dir alles gute..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.09.2010

ERFAHRE MEHR:

Unterhalt trotz privat Insolvenz?
22.01.2017 | 13 Antworten
habe ne Frage zur Privatinsolvenz!
10.08.2010 | 14 Antworten
Kontoverbindung Quelle
16.12.2009 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Beruf und Karriere

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading