guten morgen, wer kennt sich aus? ich dachte eigentlich,

sly38
sly38
16.12.2009 | 3 Antworten
dass ich im zweiten jahr elternzeit bis zu 30 std./ woche arbeiten darf. jetzt erzählt mir gestern eine freundin, dass das nicht stimmt und wenn ich tatsächlich arbeiten will, müßte ich meinen eigentlichen job kündigen. stimmt das?
lg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten (neue Antworten zuerst)

3 Antwort
hi
du darfst 30std die woche arbeiten gehn musst dies aber der elterngeldstelle melden da dein zuverdienst mit dem elterngeld verrechnet wird.. du in der regel wenn du währenddessen arbeiten gehts bei deinem AG arbeiten..außer er erlaubt dir während der elternzeit irgendwo anders auf geringfügiger basis zu arbeiten....du bist ja seine AN da musst du ihn fragen ob du während der elternzeit auch woanders arbeiten gehen darfst..wenn nich, musst du ihn fragen ob du bei ihm 30std die woche arbeiten gehen darfst..wenn nich darfst du nicht arbeiten gehen während der elternzeit
gina87
gina87 | 16.12.2009
2 Antwort
...
Also du kannst 30 Stunden arbeiten gehen aber nur bei deinem Arbeitgeber und nicht woanders.Habe ich nämlich auch gerade allles durch.LG
kim200_4
kim200_4 | 16.12.2009
1 Antwort
Hallo
Also ich habe auf der LB-Bank angerufen und gefragt. Die meinten zu mir, ich dürfe 30 Stunden die Woche arbeiten gehen, ohne das es mir vom Elterngeld abgezogen wird. Wie es jedoch ist, wenn du noch einen eigentlich Job hast und wo anders arbeiten möchtest, weiß ich nicht. Rufe doch am besten mal bei der LB-Bank an und frage da nach, dann weißt es sicher.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.12.2009

ERFAHRE MEHR:

Guten morgen Mädels
08.10.2011 | 3 Antworten
guten morgen zusammen
14.10.2010 | 8 Antworten
guten morgen,
21.06.2010 | 90 Antworten
GUTEN MORGEN IHR LIEBEN
09.11.2009 | 8 Antworten
Guten morgen ihr lieben
24.03.2009 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Beruf und Karriere

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading