*welchen ausgleich habr ihr euch*

christin18
christin18
27.10.2009 | 8 Antworten
gesucht neben kind? also ich meine für mich ist es unvorstellbar jeden tag nur zu hause zu sein bei meinem kind. ich brauch den ausgleich und das ist meine ausbildung. dort bin ich nicht nur als mutter angesehn sondern als freundin oder frau noch. das tut sehr gut. ich hab mich sehr gefreut in den frien zeit mit den kleinen zu verbringen keine frage aber ich war froh als es wieder halbtags zur schule ging. kennt das jemand? ich bin froh das ich mich entschieden habe die ausbildung weiter zu machen und so lern justin auch gleich das er auch bei andern gut aufgehoben ist (meine mutter). ich könnte es mir nicht vorstellen 1 jahr lang nur zu hause zu bleiben, klar es ist manchmal oft traurig das ich sachen erst als 2 mit bekomme wenn der kleine was gelernt hat aber ich freue mich genau so drüber wenn er es macht als wenn ich die erste gewesen bin:-)

wie geht euch das, euch mütter die die ganze zeit zu hause sind, vermisst ihr es nicht wieder arbeiten ect zu gehen? oder erfühlt euch das den ganzen tag mit kind zu sein?

ps: bitte nicht falsch verstehen und ich denke auch nicht das es was mit mein alter zu tun hat!

freu mich auf antworten.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
Hallo
Ich bin Mutter von zwei Kindern. Meine große kommt nächstes jahr in die Schule und meine kleine in fast zwei jahren in den kindergarten. Ich liebe meine Kinder über alles und bin den ganzen tag zuhause. Gelernt habe ich Zahnarzthelferin und ich vermisse meinen Beruf wahnsinnig. Zuhause bin ich den ganzen tag für meine kinder da und schmeiße den Haushalt. Ich mache das sehr gerne weil ich den ganzen tag meine kinder um mich hab. Ich liebe es einfach Vollzeitmama zu sein. Aber ich vermisse es auch mal wieder was anderes zu machen. Mal raus kommen und wieder eine kollegin sein. Wenn meine kleine in den kindergarten geht freu ich mich wenn ich wieder mein eigenes geld verdienen kann
Blondi176
Blondi176 | 27.10.2009
7 Antwort
@YoungMami2007
ja das stimmt wohl. hab im babykurs auch eine mutter die ist 38 und hat jahre lang gearbeitet und hat mich letztens auch gefragt ob es mir so geht das ich froh bin wenn ich mal weg bin udn was für mich machen kann. sie sagt sie liebt ihr kind und hat ihr leben lange genug alleine gelebt aber sie vermisst es schon an manchen tagen einfach wieder morgens zu arbeit gehen zu können....schön das es mir nicht alleine so geht.
christin18
christin18 | 27.10.2009
6 Antwort
also
ich muss sagen, ich kann dich da total verstehen, ich würde zwar nicht sagen das mich das mamasein nicht erfüllt, ganz im gegenteil, aber wie du schon sagst man möchte manchmal auch noch irgendwie was anderes und deshalb gehe ich ein paar stunden arbeiten. finde auch nicht das es mit dem alter zu tun hat, denke das es einfach auf den typ mensch ankommt. es gibt eben mamis jeden alters die sind glücklich rund um die uhr zu hause zu sein und es gibt mamis die brauchen es einfach nebenbei noch in die arbeit zu gehen.
YoungMami2007
YoungMami2007 | 27.10.2009
5 Antwort
****
also ich bin ja nun ein wenig älter wie du und ich fühl genauso.....ich kümmer mich gerne um meine kleine und will auch nix verpassen, aber mir fehlt so n bissl die arbeit und das alles....bin es einfach gewöhnt immer viel zu tun zu haben
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.10.2009
4 Antwort
ich denke auch das hängt mit dem alter zusammen
ich bin gerne zu hause bei den kids..jetzt das 4. jahr...als ausgleich gehe ich in die sauna oder mal mit ner freundin kaffee trinken...ansonsten lebe ich mit meinen kindern...untenehme viel mit ihnen bitte nicht falsch verstehen mit dem alter...ich meine nur ich habe jahrelang schon gearbeitet und mich ausgetobt lg
Maxi2506
Maxi2506 | 27.10.2009
3 Antwort
Also
ich denke schon dass es etwas mit deinem Alter zu tun hat ;-) Bitte versteh du das jetzt nicht falsch :-) Denn ich bin erfüllt mit dem MAMADASEIN ;-) Denn ich habe ja schon sehr lange mein Leben für mich gelebt und gearbeitet und es mir gutgehen lassen ;-) Nun ist es an der Zeit mich auf ein anderes Leben zu konzentrieren und zwar das Leben mit meiner Tochter! Klar nehme ich mir auch Auszeiten, denn ich geh ins Fitnessstudio oder einfach mal so ein wenig weg... aber arbeiten fehlt mir nicht wirklich!Ich bin gerne Mama zur Zeit!Und wenn mein Wurm in den KIGA geht dann geht es auch für mich weiter ;-) Netten Gruß
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.10.2009
2 Antwort
huhu
ich gehe auch schon wieder nebenbei arbeiten. jonas ist in der woche in der krippe, allerdings bin ich in der woche zuhause, und am we bei opa, da bin ich am arbeiten. meist aber nur jedes 2te. ich bin also zuhause und am arbeiten, meinem kind fehlt es an nichts und ich bin auch zufrieden.
Camourflage
Camourflage | 27.10.2009
1 Antwort
Natürlich
freue ich mich, dass ich bei meiner Kleinen jetzt alles direkt mitbekomme, aber ich denke, egal welches Alter, man ist nicht nur Mutter, sondern auch Frau, Freundin, eigenständiges Inividuum, Geliebt, Hausfrau... usw.!Und das finde ich auch wichtig.Denn irgendwann werden die Kinder immer eigenständiger und dann steht man da und hat nichts mehr, weil man nur für die Kinder da war und den Rest seines eigenen Lebens vernachlässigt hat!!!
Mone251182
Mone251182 | 27.10.2009

ERFAHRE MEHR:

Was macht ihr für Euch?
15.08.2014 | 14 Antworten
ausgleich zu kindern und haushalt?
21.12.2010 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Beruf und Karriere

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading