hilfe

jennyjeane
jennyjeane
26.02.2011 | 12 Antworten
halli hallo,
also mein problem, ich habe ein jahr elternzeit genommen, läuft mitte april ab..
nun ist das problem das ich nicht arbeiten gehen kann, weil ich keinen habe der die kleine nimmt.
nun muss ich natürlich kündigen, jetzt ist aber die frage was bekomm ich an unterstützung?
bekomm ich eine sperre wegen arbeitslosen geld?
bekomm ich dann wenigens hartz4?
mein mann verdient nur 1000 euro..
und im aug. fängt er eine lehre an und ich kann dann immer noch nicht arbeiten..
bekomm ich irgendetwas vom staat oder wie gehts jetzt weiter?

bitte bitte helft mir..
hoffe ihr habt das verstanden was ich geschrieben habe..

vielen lieben dank
lg aus bremen
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
@nicos_mami
hallo ihr lieben, wir ziehen doch um im juli und deswegen allein muss ich schon kündigen.. auf grund der ausbildung die mein mann machen will und wegen der betreuung.. und dann kann ich bei meinem arbeitgeber nicht mehr arbeiten weil da 350km zwischen liegen..es geht nur darum ob ich jetzt dann was vom amt bekomme. lg
jennyjeane
jennyjeane | 28.02.2011
11 Antwort
@Lucky13
Sie wohnt in bremen und nicht bayern.und dort gibt es das nicht.wir wohnen nur 40 km davon weg.
Smilieute
Smilieute | 26.02.2011
10 Antwort
elternzeit
hallo.gesetzlich sind es 3 jahre die man mit dem kind zu hause bleiben darf.auch wenn du nur 1 jahr elterngeld genommen hast.dann steht dir übergangsweise alg2 zu, aber du brauchst nicht kündigen.hast du deinem arbeitgeber gesagt das du nach 1 jahr wieder arbeiten kommst?wenn ja mußt du dir einen platz bei einer tagesmutter ab april suchen.wenn du dem arbeitgeber nichts gesagt hast kannst du dein kind für nächstes jahr in einem kiga in einer u3 gruppe anmelden und dann bei deinem arbeitgeber anrufen und sagen wann du wieder arbeiten kannst.
nicos_mami
nicos_mami | 26.02.2011
9 Antwort
.
Hast du denn keinen Kita Platz oder einen Platz bei der Tagesmutter bekommen??? Ab wann hast du dich denn darum gekümmert. Wenn du kündigst, bist du ja drei Monate gesperrt..... So weit ich weiß, muss dein Arebitgeber deine Elternzeit nicht mehr verlängern. es liegt ja bereits schriftlich von Dir vor, dass du nach einem jahr wieder kommst, oder???
Zoe08082008
Zoe08082008 | 26.02.2011
8 Antwort
hi
habe genau dass gleiche problem wie du im mom.! also, auf KEINEN fall kündigen!!!! rede mit deinem arbeitgeber und versuche eine kündigung rauszuschlagen...wenn das nicht geht, mach krankenschein-bis du gekündigt wirst, so bekommst du ein jahr arbeitslosengeld!!! du bekommst nämlich vom amt KEINE unterstützung wärend der elternzeit...lg
fienchen01
fienchen01 | 26.02.2011
7 Antwort
....
würde auf keinen Fall kündigen, sondern deinen Arbeitgeber um eine Verlängerung fragen und dir einen Job fürs Wochenende suchen, wenn dein Freund zuhause ist, damit er aufs Kind aufpassen kann.
bb26
bb26 | 26.02.2011
6 Antwort
in
Bayern bekommt man nach dem Elterngeld ein Landeserziehungsgeld, sind ca. 150€ für ein halbes Jahr. Auf keinen Fall kündigen!!! Red mit dem Arbeitsamt, das du nicht arbeiten kannst, bla bla. Dann müstest du eine Zeit lang Arbeitslosengeld bekommen.
Lucky13
Lucky13 | 26.02.2011
5 Antwort
@deeley
ich muss ja so oder so kündigen..wegen umzug.. lg und danke
jennyjeane
jennyjeane | 26.02.2011
4 Antwort
@jennyjeane
dann musst du mal in die stadt zu deinem sozialamt gehen oder in die stadt wo ihr hinziehen wollt. die können dir weiter helfen. wenn ich jetzt auf den richtigen stand bin, werdet ihr hartz4 beantragen müssen lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.02.2011
3 Antwort
...
Ja, würde auch die Elternzeit verlängern und dann, weil Du kein Geld bekommst mal nachfrageb, ob Du dann von der Arge unterstützt wirst. Kündigen würde ich niemals, an deiner Stelle. Sag deinem Chef, wie es ist - Du hast keinen Betreuungsplatz. Vielleicht bekommst Du nächstes Jahr eineb Platz.
deeley
deeley | 26.02.2011
2 Antwort
@maus85
wir müsseen ja auch umziehen wegen der ausbildung..meine frage ist ja ob ich unterstützung bekommen weil mit elterngeld ist nicht mehr ab april lg
jennyjeane
jennyjeane | 26.02.2011
1 Antwort
....
warum kündigen? ist es nicht so das ein arbeitgeber dich auch so lange zu hause lässt bis das kind 3jahre alt ist und in den kigarten geht? lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.02.2011

ERFAHRE MEHR:

halli hallo
20.06.2012 | 24 Antworten
Halli Hallo
21.06.2010 | 2 Antworten
Halli Hallo
20.06.2010 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Beruf und Karriere

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading