Sagt mal bitte euere ehrliche meinung ob ich chancen hätte

Nicki08272
Nicki08272
28.01.2011 | 17 Antworten
bin ja grad auf Ausbildungssuche allerdings in teilzeit da ich 2 kinder habe (2 und 4 jahre) die beide in kiga gehen von halb acht bis halb eins also könnte ich von 8 - 12 arbeiten, es ist nur ein eingruppiger kiga in dem es auch keine längeren buchungszeiten gibt und den kiga wechseln würde ich auf gar keinen fall da ich mit den anderen einrichtungen hier absolut unzufrieden bin und meine kids sich im jetztigen kiga auch sehr wohl fühlen. Also evtl. könnt ich früher anfangen, das wäre eigentlich kein problem weil in der früh könnt mein mann die kids auch hin bringen.
Des weiteren hab ich hier auch niemand, der mit auf die kinder aufpassen könnte wenn sie ferien haben oder wenn sie krank sind also da müsste ich immer zuhause bleiben, gut jetzt sind es ja nur 5 wochen wo der kiga geschlossen ist aber wenn justin 2012 in die schule kommt dann sind da ja schon extrem viele ferien, es gibt zwar bei uns in der schule ne mittagsbetreuung allerdings geht die nicht in den ferien.
Ich würde soo gerne ne ausbildung machen, aber irgendwie hab ich nicht viel hoffnung, das ich mit den voraussetzungen noch chancen habe.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

17 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
naja hast du mal über eine tagesmutter nach gedacht
wo deine kids mittags vom kindinabholen könnte oder wie du schon sagst wenn sie krank sind könnte die tagesmutter sie nehmen rde doch mal mit dem jugendamt die helfen dir bestimmt wenn du eine ausbildung machen willst haben die bei meiner freundin auch gemacht.lg
ladynicole20
ladynicole20 | 28.01.2011
2 Antwort
Hi
so, ohne Hilfe glaub ich nicht das Dich jemand einstellt. Wie siehts aus mit ner Tagesmutter? Die ist ja wsentlich flexibler in ihrer Arbeitszeit. Habt ihr in eurer Gemeinde eine Frauenbeauftragte? Oder frag mal beim Jgendamt oder Arbeitsamt nach.
SrSteffi
SrSteffi | 28.01.2011
3 Antwort
@all
sollte vielleicht noch dazu sagen, ich habe nächste woche nen termin beim arbeitsamt bei denen ich mcih natürlich nochmal ausführlich informieren werde, in dem fall dann natürlich auch über tagesmutter und sowas, wollte nur vorab schon mal eure meinung wissen. Ob es solche tagesmütter bei uns gibt, kann ich so nämlcih nicht sagen, ich kenne hier nur solche tagesmütter bei denen man das kind in gesundem zustand selbst hin bringen muss.
Nicki08272
Nicki08272 | 28.01.2011
4 Antwort
hi
Wenn man Kinder hat stehen die Chancen eben schlechter als "Normal" Mir wurde mal gesagt:"wenn sie nicht Gehandikappt wären durch ihr Kind, würde ich sie einstellen"!!!!!!!!!!!!!!!!!??????????????? Wollte dem am liebsten eine Klatschen. Ich bewerbe mich aber immer weiter auch wenn die Chancen vielleicht nicht so ganz Optimal sind, es könnte immer ein Chef bei sein der trotzdem Interesse hat und dann kann man auch eine Einigung finden, denke ich!!! Probier es bitte!! Ich drücke die Daumen!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.01.2011
5 Antwort
also so wie du das schreibst
hast du eher keine chancen..in ausbildung musst du 8 stunden arbeiten und das drei jahre lang...du könnentest vieleicht eine abendschule in betracht ziehen . oder du wechselst den kiga anders wird es kaum gehen
tinchris
tinchris | 28.01.2011
6 Antwort
@Hamisam
na klar probier ich es immer weiter egal wieviele mit absagen werden, denn ich will meinen kinder ja ein gutes vorbild sein und sie sollen ja auch sehen, das man arbeiten gehen muss damit man geld hat und mal abgesehen von den kids ist es ja auch gut für mein eigenes selbstwertgefühl gut zu wisssen man geht arbeiten man tut selbst was für sein geld und lässt nicht nur den mann arbeiten gehen. Aber ich hab sooo eine angst davor das echt jeder sagt nein ne mutter brauchen wir hier nicht und wirklich ncihts klappt. Vielleicht sollte ich auch einfach ein bisschen optimistischer sein.
Nicki08272
Nicki08272 | 28.01.2011
7 Antwort
@Nicki08272
Ja, das ist doch schon die richtige Einstellung!! Genauso sehe ich das auch. Klar ist es deprimierend wenn man nur Absagen bekommt und irgendwann verliert man auch die Lust und den Mut. Aber Versuch macht Klug, ich such nun auch seit 6Monaten...es ist nicht einfach aber nicht unmöglich! Grins Andere haben das auch irgendwie, irgendwann geschafft. LG das bekommen wir schon hin.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.01.2011
8 Antwort
..
nunja mit den voraussetzungen siehts eher schlecht aus...soviel urlaubstage wie ferien sind haste ja gar nich..schon gar nich bei ner teilzeitausbildung...da gehste ja statt normal 8std. höchstens 4 oder 5 am tag arbeiten... egal ob ausbildungs oder jobsuche da stehen die chancen eher schlecht würd ich sagen... ich hab mir mausi kiga ausgesucht u.a. weil er nur 1 woche zu hat und den freitag nach himmelfahrt..ansonsten is er ganzjährig offen...ansonsten hät ich mir ne tagesmutter gesucht um felxibel genug sein zu können...schulen sind hier neu mit ganztagsschule sprich bis 14/14:30 und hortbetreuung auch während der ferien..ansonsten auch da tagesmutter..die kost zwar extra aber arbeiten muss man ja.....
gina87
gina87 | 28.01.2011
9 Antwort
So....
...wird eine ausbildung nicht möglich sein! Es ist mit kindern extrem schwer! Ich hatte damals eine kita von sieben bis fünf und zusätzlich ne tagesmutter! Es war extrem schwer, da ich dazu noch nen nebenjob gebraucht hab um das ganze zu finanzieren! Mit den zeiten die du angibst, kannst du maximum nen halbtagsjob oder 400eur machen!
Curly81
Curly81 | 28.01.2011
10 Antwort
....
Hallo, eigentlich kann eine Ausbildung auch in Teilzeit machen....das wurde mir damals angeboten dann würde sich die Ausbildung um 1 Jahr verlängern. Das müsste das Arbeitsamt aber auch wissen. Also eine Ausbildung ist ja nunmal ein ``muss`` heutzutage und dann ist es danach aber trotzdem schwer mit Kind oder Kindern ein Job zu bekommen. Aber ich finds echt gut das du das unbedingt machen willst, denn es gibt ja auch viele die sowas nicht mal in Betracht ziehen. Und ansonsten wird wohl kein weg dran vorbeigehen eine Tagesmutter in Betracht zu ziehen. Ich wünsche dir viel Erfolg und Glück. lg
Becki1000
Becki1000 | 28.01.2011
11 Antwort
Ansprüche reduzieren....
Mal ganz ehrlich, wenn du mit diesen vorraussetzungen bei uns anfragen würdest wegen einer Ausbildung, hättest du keine Chance. Du wärst zu wenig in der Firma. Du musst dir auf jeden Fall was einfallen lassen. Eine Tagesmutter kann deine Kinder nehmen, wenn sie Krank sind, Ferien haben und nach Schule bzw KIGA. Du kannst nicht erwarten, das ein Betrieb dich bezahlt und du kaum da bist. Erkundige dich doch mal genauer, es giebt mittlerweile Ausbildungsprojekte für Mütter. Ich weiß nur nicht wo die schon überall laufen. Aber auch da musst du erstmal die Unterbringung deiner Kinder Regeln. Sorry, wenn ich dir das so sage, aber aus Sicht eines Arbeitgebers würdest du kaum arbeiten und ihn nur Geld kosten.
Delphi81
Delphi81 | 28.01.2011
12 Antwort
@all
Kleiner Tip für alle suchenden Mamas Versuchte es vorallem in Familienbetrieben, die wissen selber um die schwierigkeiten die Familie und Job mit sich bringen und sind meist wesentlich flexiebler. Da kann man wenn alle Stricke reißen auch mal das Kind mitbringen. Wir haben auch ein Kind bzw bald 2. Haben ein Kinderzimmer in der Firma und nen Garten, so wäre es unseren Angestellten möglich zur not ihre Kleinen mitzubringen, wenn es nicht zum dauerzustand wird. Hatten auch schon den ein oder anderen Prakti mit Kind, wo wir dann auch mal ein Auge zugedrückt haben, wenn der Papa später kam, weil er nachts mit dem Kind ins KH musste.
Delphi81
Delphi81 | 28.01.2011
13 Antwort
@Delphi81
nein ich bin ja froh wenn ihr mir eure ehrliche meinung sagt, deswegen hab ich euch ja gefragt! Und ich möchte ja für die zeit wo iich nicht da bin auch gar kein geld haben, vielleicht hätte man sowas dann ja als unbezahlt nehmen können. Allerdings mein Mann arbeitet auf Gleitzeit also er kann sich bis zu nem gewissen Maß die zeiten auch selbser einteilen wie er kommt und geht hauptsache er hält seine std. anzahl in der woche ein. Also vielleicht könnte man da auch irgendwie gewisse zeiten damit überbrücken. Gut und in den ferien könnte er sich ja auch ab und an mal lfrei nehmen oder wenn ich halt ne ausbildung in teilzeit hätte das er dann erst mittag anfängt wenn ich zurück bin. Mhh ich glaub einfach wird es nicht aber iirgendwie wird es schon zu schaffen sein
Nicki08272
Nicki08272 | 28.01.2011
14 Antwort
...
kann mich delphi nur anschließen...mit den zeiten wird das nix..und du würdest nem betrieb nur geld und wärst kaum da.....n arbeitnehmer kostet neben seiner vergütung ne ganze menge geld und würd hier einer mit den voraussetzungen anfangen wollen, der würd bei mir vielleicht nur nen 400€ job kriegen, weil mehr einfach nich tragbar wäre... und sowas wie ne teilzeitausbildung gibts hier in meiner region zb gar... ich hatte damals auch ne alleinerziehende mama ohne familie in der nähe, inner berufsschule sitzen die wie alle anderen auch vollzeit gelernt hat..sprich 8std am tag plus berufsschule von morgens bis nachmittags plus fahrtwege usw...bei der klappte das auch mit kita und tagesmutter...ich bilde hier auch leute mit deinem berufswunsch aus aber mit solchen voraussetzungen landet jede bewerbung auf gut deutsch gesagt in der tonne...weil das kann ich mir beim besten willen nich leisten so hart es auch klingt
gina87
gina87 | 28.01.2011
15 Antwort
...
ne unbezahlte ausbildung gibt es nich....der AG is verpflichtet dich zu entlohnen sobald er deinen ausbildungsvertrag an die zuständige kammer schickt...und wenn da nix oder zu wenig ausbildungsgehalt draufsteht gilt das als "sittenwidrig" und er muss dein gehalt anpassen...ich hier darf zb 20% unterm regelgehalt für azubis bleiben...darunter oder gar auf null keine chance...und wenn du so und soviel std in der woche arbeitest gilst du auch nich mehr als arbeitslos..weder vorm amt noch vor der kk...spätestens die kk wird dann ihre beiträge einfordern vom AG und die richten sich na höhe deines monatl. lehrgeldes....also betierbliche ausbildung ohne vergütung geht nich..höchstens ne schulische die du dann aber allein tragen musst..
gina87
gina87 | 28.01.2011
16 Antwort
arbeiten von zu hause
hallo, mein name ist Christin. hast du computer u. internetanschluß? interessierst du dich für gesundheit, wohlbefinden u. Kosmetik? wir wie wäre es dann mit arbeiten von zu hause. gerne schicke ich dir bei interesse nähere infos per e-mail zu. meine e-mail lautet: christin-wraske@web.de lg. Christin
Wraske
Wraske | 28.01.2011
17 Antwort
@Wraske
nunja is ja schön und gut...aber wenn das irgendwann auch nich mehr is, hat sie immernoch keine ausbildung und steht genauso da wie jetzt und is älter als 21, wos ohnehin schon schwer is ne ausbildung zu finden
gina87
gina87 | 28.01.2011

ERFAHRE MEHR:

Wollte mal wissen was ihr dazu sagt?
21.05.2014 | 15 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Beruf und Karriere

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading