Verlängerung Elternzeit

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
19.11.2008 | 19 Antworten
Hallo zusammen,

mein Sohn wurde am 16.01.2008 geboren, habe Elternzeit beantrag bis 31.03.2009. Ich habe bei meinem Arbeitgeber angegeben am 01.04.2009 in Teilzeit zu arbeiten. Nun gehe ich aber voll in meiner Mutterrolle auf d.h. ich vermisse meinen Job überhaupt nicht und würde gerne verlängern bis mein "kleiner Frosch" 2 Jahre alt ist, quasi bis zum 16.01.2010! Elterngeld habe ich auch für 1 Jahr voll beantragt, da gibt es nichts mehr, das ist mir klar! Aber wann setzt das Kindergeld ein? Wie hoch ist es? Und muss man das beantragen, oder läuft das automatisch?
Wäre sehr nett, wenn ich ein paar antworten bekommen könnte!
Vielen Dank im voraus.
MfG
Tanja
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

19 Antworten (neue Antworten zuerst)

19 Antwort
Verlängerung Elternzeit
Hallo Zusammen, Danke für die vielen Antworten! Also ich fasse zusammen; mein Arbeitgeber muss einer Verlängerung der Elternzeit zustimmen - aber gesetzlich stehen mir 3 Jahre zu! Na, dann muss ich mal meinen Charme spielen lassen! ;-) Das Kindergeld steht mir seit der Geburt zu und Beträgt bis dato 154 Euro? Sowas hat mir niemand gesagt!!! So´n mist! Ich bekomme nur Elterngeld! Wo kann ich das Kindergeld beantragen??? Viele Grüße Tanja
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.11.2008
18 Antwort
Teilzeit vielleicht eine Alternative...
Hallo Tanja, vielleicht ist die Teilzeitlösung ja gar nicht so schlecht. Bin in einer ähnlichen Situation wie Du & werde nächstes Jahr im Mai auch wieder in Teilzeit in den Job zurückkehren. Das Gute ist ja, daß Du ziemlich frei bestimmen kannst, wieviel oder wenig Du arbeiten willst/kannst. Der Arbeitgeber muß im Normalfall zustimmen... Ich werde wohl 4 Tage in der Woche halbtags arbeiten. -Oder, wenn Du schon genau weißt, daß Du auf jeden Fall erstmal nicht arbeiten willst, kannst Du , glaube ich, schon noch einmal eine neue Elternzeit beim Arbeitgeber beantragen. Verlängern geht, glaube ich, nur mit der Zustimmung des Arbeitgebers, aber Du kannst bis zu insgesamt 3 Jahren beantragen, d.h. jetzt dann noch knappe 2 Jahre. Aber genau weiß ich das auch nicht:-(... Lieben Gruß aus Hamburg.
| 19.11.2008
17 Antwort
die 6-monats-frist
gibt es seit 1998 nicht mehr, ich glaube, bis zu 4 jahre werden rückwirkend bezahlt! aber das können die beim amt dir genau erklären!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.11.2008
16 Antwort
????????
ich glaube auch nicht, dass es verbindlich ist....Da man das nie von Anfang an genau sagen kann.. Habt ihr denn etwas schriftliches?
Naba123
Naba123 | 19.11.2008
15 Antwort
Also...
ich würde sagen, am besten ist es, du gehst zum Arbeitsamt und fragst nach! Hier gibt es doch ein paar unterschiedliche Meinungen... ;-)
Chichi54
Chichi54 | 19.11.2008
14 Antwort
@chichi54
nicht schlimm :-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.11.2008
13 Antwort
?????????
das kindergeld kannst rückwirken beantragen und zwr nur 6 monate und da musst du zum arbeitsamt in die kindergeldkasse gehen und wegen deiner elternzeit red mit deinem chef 3 jahre stehen dir zu. gruss
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.11.2008
12 Antwort
@paulsmum
dann hab ich das verwechselt...sorry
Chichi54
Chichi54 | 19.11.2008
11 Antwort
kindergeld gibt es von geburt an rückwirkend!
elterngeld gibt es nur die letzten 3 monate rückwirkend!!!!!!!!!!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.11.2008
10 Antwort
kindergeld
das Kindergeld bekommst du aber eigentlich nur rückwirkend auf 3 monate... d.h, dass dir viele monate kindergeld entgangen sind! kindergeld musst du beantragen und leider kriegst du nicht automatisch mit der geburt einen antrag zugeschickt... das muss man selber machen! der saat schmeißt ja kein geld hinterher.... aber wegen der elternzeit muss dein arbeitgeber zustimmen!!
Chichi54
Chichi54 | 19.11.2008
9 Antwort
......
das kinder geld müsstet du doch schon lange beantragt haben.... das gibt es von geburt an....
NaDieMelle
NaDieMelle | 19.11.2008
8 Antwort
nochmal...
man kann duie elternzeit im nachhinein nicht mnehr vewrlängern!!! da drüber hättest du dir voher gedanken machen müssen süße....
Claudschy
Claudschy | 19.11.2008
7 Antwort
@FlorianundSarah
ah okay wusste ich nicht!!!! 10 € sind 10 € :-)
Naba123
Naba123 | 19.11.2008
6 Antwort
...
Dein Arbeitgeber muss dem zZustimmen, denn Du hattest Dich ja schon verbindlich festgelegt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.11.2008
5 Antwort
........
vielleicht ist es weil du keinen Antrag bekommen hast.... Na ja, wenn du es nicht bekommen hast, dann bekommst du es nun rückwirkend...
Naba123
Naba123 | 19.11.2008
4 Antwort
hi
das hättest du alles vor der geburt beantragen müssen... ich weiß jetzt nicht was du da machen kannst... hat dir da niemand geholfen?
Claudschy
Claudschy | 19.11.2008
3 Antwort
Hallo Naba@ ...
das Kindergeld erhöht sich ab Jan09 auf 10€ auf 164€... ist zwar auch nicht so viel aber immerhin ... :-)
FlorianundSarah
FlorianundSarah | 19.11.2008
2 Antwort
xxxxxxx
Kindergeld gibts eigentlich schon ab der Geburt des Kindes , ab Januar 09 sogar 10€ mehr also 164€ . Elternzeit steht jeder mutti gesetzlich bis zu 3 Jahren zu, das kannst du ruhig verlängern !
FlorianundSarah
FlorianundSarah | 19.11.2008
1 Antwort
.........
na ja, das Kindergeld bekommst du schon seit Geburt... 154 € mehr wird das nicht!!!!
Naba123
Naba123 | 19.11.2008

ERFAHRE MEHR:

Wie oft Elternzeit verlängern?
13.12.2011 | 7 Antworten
nach einem Jahr Elternzeit
24.10.2010 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Beruf und Karriere

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading