auf Handy immer erreichbar sein

tini_976
tini_976
08.10.2012 | 6 Antworten
Morgen. Wollte fragen was Ihr dazu sagt das ein Kind mit acht Jahren ein Handy hat. Der Kindsvater hat ihm eins geschenkt damit er immer erreichbar ist. Wenn ich mit meinem Sohn weg fahre habe ich sein Handy nicht immer dabei, dafür habe ich meins ja mit. Ich bekomme sms vom Kindsvater mit den Worten:Sorge dafür das ich Sascha morgen erreiche. oder, schau das Sascha die Mailbox aus hat, ich will ihn erreichen. Wenn wir zuhause sind und mein Sohn hat Handy mal wieder leer, ruft sein Vater nie auf Festnetz an, obwohl er ihn ja erreichen könnte. Muß mein Sohn immer auf seinem Handy erreichbar sein. Was sagt ihr dazu. Am Anfang war das sehr schlimm, mein Sohn war nervös, wenn wir um 19h nicht zuhause waren, da der Vater dann immer angerufen hat. Da kann es ja auch nicht sein, das das Kind panik bekommt.
Er kann sein Sohn immer und überall erreichen, auf Festnetz oder mein Handy. Und mein Sohn kann ihn immer anrufen wenn er möchte. Leider ist es anders rum nicht so, ich erreiche meinen Sohn nie, auf Festnetz nicht, auf sein Handy nicht sogar mein Ex geht nicht an sein Handy wenn cih anrufe.Warum darf der Vater immer alles und die Mutter nicht.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
Habe heute mit meiner RA gesprochen. Sie sagt wenn er mir noch mal eine unverschämte sms schreibt weil er seinen Sohn nicht auf sein Handy erreicht, bekommt er Post, da dies zu weit geht das er immer sein Handy griffbereit haben muß. Er kann ihn auf Festnetz ja jeder Zeit erreichen. Bin gespannt wie es wird wenn wir in Mutter Kind Kur sind. Danke für eure Meinung
tini_976
tini_976 | 10.10.2012
5 Antwort
Ich wollte ja auch nicht das er ein Handy bekommt.Er hatte auf einmal eins mit nach Hause gebracht. Er hat ihn eben wieder angerufen und gefragt warum er ihn nicht mal anruft, Papa würde sich darüber freuen. Er findet es nicht schön das er ihn nicht auf sein Handy erreicht. Er soll doch immer schauen das sein handy voll geladen ist, damit er ihn anrufen kann. Er meint ja , das ich das Handy extra aus mache, damit er ihn nicht erreicht, was aber blödsinn ist. Das Kind ist immer erreichbar, halt nur nicht immer auf sein Handy.Wenn ich meinem Ex darauf anspreche, sagt er nur, darüber unterhalte ich mich nicht mit Dir. Was soll ich daher tun. ich bin immer die blöde. Ich bin nicht sauer auf meinem Sohn wenn er mich nicht anruft. ich kann ja nun nicht verlangen das er mit acht Jahren daran denken soll. Er ist ja nun immer noch ein Kind. Schönen Tag Euch allen noch
tini_976
tini_976 | 08.10.2012
4 Antwort
Ich frage mich: warum muss ein achtjähriges Kind überhaupt ein Handy haben? Aussagen wie "Alle anderen Achtjährigen haben auch eines" oder "Das ist inzwischen normal" oder "Damit ich mein Kind immer erreiche" sind für mich keine Begründungen/Erklärungen dafür. Denn mir fällt nicht wirklich ein trifftiger Grund dafür ein, warum Kinder in dem Alter ein Handy brauchen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.10.2012
3 Antwort
Hallo, ich würde ganz klar antworten, daß Dein Sohn nicht immer mit Handy unterwegs sein muß, schließlich gibt es noch andere Kommunikationsmöglichkeiten und mach Deinem Ex klar, daß er seinem Sohn mit diesem Handy-Druck nicht gutes tut.Wenn Dein Sohn mit seinem Papa telefonieren möchte, kann er das ja bestimmt jederzeit tun und Du verweigerst das ja auch nicht. Mach Doch mit Deinem Ex-Mann feste Zeiten aus, wann Ihr Euch meldet. Kurz vor dem schlafen gehen, wenn Ihr längere Ausflüge macht, daß Ihr gut angekommen sein und auch wieder gut zuhause seid.... - aber ständige Erreichbarkeitskontrolle ist zu viel. Was ich ganz wichtig finde, erklär Deinem Kind, daß sein Papa bestimmt nicht böse auf ihn ist, wenn er mal nicht um xxUhr erreichbar ist, unbeantwortete Anrufe sieht man auf dem Handy und man hat ja die Möglichkeit zum zurückrufen. Diese nervliche Belastung "Ich muß erreichbar sein" ist zuviel für ein Kind.
rosina75
rosina75 | 08.10.2012
2 Antwort
nee also sag dein ex mal das er nen rad ab hat... das handy muss net immer mit.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.10.2012
1 Antwort
also ansich ist es bei uns in berlin wohl normal das kinder in dem alter handy´s haben.. aber zu dem zweck wie du ihn beschreibst find ichs schon seltsam in wiefern war dein kind denn nervös?? vor freude oder angst??
Taylor7
Taylor7 | 08.10.2012

ERFAHRE MEHR:

Welches Handy für 8-jährigen?
29.06.2014 | 10 Antworten
Handy faellt auf Kopf von Baby-schlimm?
11.01.2014 | 2 Antworten
handy display schrott
31.05.2012 | 16 Antworten
Verkauf an einen 16-jährigen
29.03.2012 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen

uploading