Unterhalt/beistandschaft

jullie
jullie
21.11.2007 | 9 Antworten
hallo

ich hab beim jugendamt beistandschaft beantragt , kann mir vielleicht jemand sagen wie lange ich jetzt warten muss bis das jetzt alles geregelt is und wie das allgemein abläuft ?
die am telefon war nicht grad gesprächsbereit ich mußte ihr alles aus der nase ziehen die is bald eingeschlafen und war am ende des telefonats genauso schlau wie vorher auch . kann mir da vielleicht jemand weiterhelfen !?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
HALLO!!!
Also du hast den Unterhalt vom Vater eingeklakt!!!! Kann er denn aus eigener Tasche zahlen oder is er arbeitslos?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.11.2007
2 Antwort
beistandschaft...
... ich hab meine so anfang juni beantragt und dann wurd vom ja der vater angeschrieben ... anfang oktober mussten wir zur blutentnahme und jetzt am freitag müssen wir zum gerichtstermin ... lg verena
rena75
rena75 | 21.11.2007
3 Antwort
beistandschaft
Also ich habe die beistandschaft schon einen monat vor der geburt meiner kleinen beantragt und jetzt im dezember ist erst gerichtstermin.Ich wünsche dir viel glück das es bei dir nicht so lange dauert.LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.11.2007
4 Antwort
zu den antworten
das heißt ich kann also noch ewig warten :-/ zur ersten antwort ich hab beistand beantragt da wird alles geregelt von jugendamt er arbeitet ..anfangs meinte er er zahlt auch aber jeden monat hat sich bei ihm was geändert ..erst sagte er er zahlt will das kind aber net sehen nach nem monat wars wieder anders da wollt er das kind und irgendwann mal wars mir dann zu doof ..es hat mich ja auch belastet wen er jedes mal was anders wollt oder gemint hat ..naja bis jetzt hat er seine tochter noch net gesehn
jullie
jullie | 21.11.2007
5 Antwort
noch warten???
hm wie ich dir gerad privat geschrieben hab - hängt sicher mit der schnelligkeit der behörden bei euch zusammen ... ich hab sie gleich beantragt als ich die geburtsurkunde hatte denn die brauch man ja dazu ... und wie gesagt mein termin ist am freitag ...
rena75
rena75 | 21.11.2007
6 Antwort
unterhalt
hast du nach der blutentnahme bescheid bekommen obs der vater ist oder hast du überhaupt bescheid bekommen wen da ein brief von ihm kam also wen die kontakt mit dem vater hatten oder bekommt man da gar nicht bescheid nur wen man zur blutabnahme und zum gerichttermin muss ?
jullie
jullie | 21.11.2007
7 Antwort
Beistandschaft
Die Beistandschaft regelt so ziemlich alles für Dich, wenns aber in Deinem Fall jetzt nur um den Unterhalt geht, kann ich Dich beruhigen, bei mir hat das nicht länger als einen Monat gedauert. Vater war allerdings bekannt und hat Kind anerkannt. Wenn "Dein" Vater das auch gemacht hat, dann dauert es echt nicht lang. LG
Honigbienchen
Honigbienchen | 21.11.2007
8 Antwort
unterhalt
also der vater ist bekannt aber er tut es nicht anerkennen :-/ die frau vom jugendamt meinte sie werden ihn anschreiben
jullie
jullie | 21.11.2007
9 Antwort
Bei uns
ist das mit der Beistandschaft schon durch. Auch der Vaterschaftstest ist fertig. Nun wird der Unterhalt eingeklagt und dann wird man sehen wieviel das sein wird denn vom Staat sind es ja nur 125 Euro monatlich. das muß mein ex alles zurück zahlen und dann den festgelegten unterhalt an mich. mal schauen ob das auch so klappen wird wie wir uns das so vorstellen.
elke-1979
elke-1979 | 26.11.2007

ERFAHRE MEHR:

Wie lange dauert die Beistandschaft?
08.07.2011 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading