*was kann ich nur tun*

christin18
christin18
21.01.2011 | 16 Antworten
bin echt am verzeifeln. mein sohn 20 monate hängt mir sprichwörtlich am arsch. ich kann nichts machen ohne das er anfängt zu weinen, wenn ich den raum verlasse:
vor einiger zeit war es noch, dass er nur anfing zu weinen wenn ich aufs klo ging aber mitlerweile spielt er nur dort wo ich auch bin. er holt sein spielzeug aus seinem zimmer in den raum wo ich bin. in seinem zimmer spielt er absolut nie alleine. ich rede nicht davon das er sich 1 stunde alleine beschäftigen soll, sondern vielleicht mal 5-10 minuten. ich kann mich ja nicht mal in ruhe fertig machen.
ich habe vor kurzem sein zimmer so schön herrgerichtet. er hat ein großes bett bekommen und das gitterbett ist raus geflogen, er hat einen riesen schrank bekommen, neue spielsachen usw aber wenn ich zu ihm sage geh in deinem zimmer spielen, sieht er das als bestrafung aber das soll es ja gar nicht sein. kennt ihr das? hat jemand das gleiche durch und kann mir sagen wie lange die phase angehalten hat? freunde sagen wenn ich jetzt nicht angfange ihn die grenze zu setzen klept er mir immer am arsch egal was ich mache und wo ich bin.
bin für jeden tipp dankbar!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

16 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Also unsere Zwillinge...
sind jetzt zwei und spielen auch immer da, wo Mama gerade ist. Ich find das aber nicht weiter schlimm... Ich hab halt nur recht früh angefangen, bestimmte Grenzen zu setzen: So ist zum beispiel das SPielen Im Bad verboten. da "schmeiss" ich sie dann konsequent raus, wenn sie mir da auch mit ihren gesammelten Spielutensilien hinterher rennen. Hat zwar gedauert, aber langsam haben sie´s geschnallt. Ich würd Deinen Sohn einfach lassen und halt nur bestimmte Räume verbieten... Irgendwann wird er schon von allein anfangen, sich zu beschäftigen.
Knutschkugel84
Knutschkugel84 | 21.01.2011
2 Antwort
..
vielleicht liegts am zimmer vielleicht ist da ja i.etwas wo vor er angst hat.
Bonnie18
Bonnie18 | 21.01.2011
3 Antwort
....
Hey Christin, mein Sohn war genauso, ich hab ihn dann halt da spielen lassen wo ich auch war. Ansonsten hatten wir bis zwei Jahre ein Laufgitter, in diesem hat er für knapp 15 min auch mal alleine gespielt, so dass ich mal kurz alleine was machen konnte, wie z.Bsp. Staubsaugen oder so. Jetzt wird er fünf und ist nicht mehr so sehr anhänglich. Man sagt Jungen aber auch nach das sie sehr, sehr anhänglich sind. Die Phase wurde besser als er in den Kiga gegangen ist. LG
LeaSophie5
LeaSophie5 | 21.01.2011
4 Antwort
hi!
ganz so heftig istr es bei uns glaube ich nicht, doch ich kenne es nur zu gut! unsere melina ! wenn ich sie mal auf den arm hatte und herunterlasse, geht das geheule und geschreie los! ich glaube das das so ne phase ist und sie irgendwie angst davor haben allein gelassen zu werden, denke ich! meine tochter ist auch sehr anhänglich geworden und nun mehr auf mich fixiert! lg, sabrina
brinabrina85
brinabrina85 | 21.01.2011
5 Antwort
**
ab wann fing es denn bei euch an, dass sich eure kinder alleine beschäftigt haben???
christin18
christin18 | 21.01.2011
6 Antwort
huhu
meine maus auch 20 mon hat sich noch nie beschäftigt. nicht mal 5 min. an ihre spielsachen rennt sie vorbei als wären sie nicht da. und sie hängt mir auch den ganzen tag am ar***. Hmm ich weiss leider auch keinen tipp.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.01.2011
7 Antwort
@dog83
schön zu lesen, dass es noch jemanden so geht. das mit dem allein gelassen werden habe ich auch schon gehört aber in macnhen situationen ist es schon fast als würde er mit mir ein spiel spielen. ich sage ihm "mama möchte sich kurz fertig machen und es wäre schön, wenn du kurz alleine spielen könntest" er versteht was ich ihm sage! er grinst dann und kommt mir absichtlich die ganze zeit hinter her. mein sohn ist nicht blöd, der versteht sehr sehr viel.
christin18
christin18 | 21.01.2011
8 Antwort
@christin18
eigentlich konnte melina sich schon mit acht /neun monaten allein beschäftigen!
brinabrina85
brinabrina85 | 21.01.2011
9 Antwort
@christin18
oh ja meine versteht es genauso. vorhin sagte ich auch spiel doch mal alleine für 5 min. und was kommt zurück : NEEIN!!! Hmm dann halt nicht. Hab auch versucht mit ihr das zu üben aber dann springt sie lieber auf mir rum anstatt zu spielen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.01.2011
10 Antwort
@brinabrina85
justin konnte sich auch schon alleine beschäftigen, gerade deswegen ist es für mich nicht zu verstehen was das theater jetzt jeden tag soll:( hoffe es ist nur eine phase...es ist echt schon so, wir kommen nach hause und er klept mir bis zum zu bett gehen am arsch. dann kommt er 3 mal aus seinen bett und wenn ich sage leg dich wieder hin, legt er sich in meinem bett hiin. ich habe keine ruhe und zeit für mich geschweige denn mal, abends in ruhe mich mit freunden zu unterhalten wenn besuch da ist-, - er ist sprichwörtlich auf jeden und alles einversüchtig sobald er keine rolle in diesem moment spielt. und als alleinerziehende kann sowas sehr an die nerven zerren, wenn ihr versteht wie ich meine. ich liebe ihn keine frage aber es ist nicht mal eine warmes bad zur zeit drin ohne das er weinent aus seinem bett kommt weil mama sich nicht mit ihm hingelegt hat...ich könnte ewig so weiter schreiben:(
christin18
christin18 | 21.01.2011
11 Antwort
Haste mal den KiArzt gefragt ...
also ich meine, ob das eher mehr nur eine Phase ist und was du tun kannst, damit du deinem Sohn auch nciht das gefühl gibst, dass du ihn nicht liebst, weil du mal 5 min. für dich brauchst. ICh glaube die Kids machen irgendwann eine Phase durch, wo sie halt eher Mama oder Papa bezogen sind. Das hört man ja sooft, und da du alleine bist, wie ich damals ... bist du zur Zeit sein "ein und alles". Es nervt sowas von, weil du ja nicht für immer weg bist.
MeGi2007
MeGi2007 | 21.01.2011
12 Antwort
fremde umgebung
du hast ihm etwas vertrautes genommen in dem du sein zimmer neu eingerichtet hast. vll liegt es daran. mit 20 monaten versteht er das nämlich noch nicht. kinder vorallem kleine kinder hängen sehr an vertrautem. und da er es noch nicht verstehen kann wird er evtl damti probleme haben.
juliesmum
juliesmum | 21.01.2011
13 Antwort
bitte gib ihm ´genau jetzt deine nähe!
straf ihn nicht mit grenzen setzen... noch dazu tut er ja nichts schlimmes, sondern er will zu dir, zu seiner mama... umso mehr nähe du ihm jetzt gibst und sein klammern zuläßt umso schneller wird er sich selber lösen... kennst du die aussage druck erzeugt gegendruck? ich finde, die hat was, egal in welcher lebenssituation... es sicher nur eine phase, die wieder vergeht jeder kenn t das, der kleine kinder hat... wer weiß, vielleicht hat er grad einen entwicklungsspúng gemacht, der ihn selber noch schreckt... und nun sucht er einfach halt und sicherheit bei dir... ich wei, es ist super mühsam und anstrengend, aber es vergeht bestimmt wieder... fühl dich gedrückt, glg mia
Mia80
Mia80 | 21.01.2011
14 Antwort
bei meinem grosssen jetzt 5 wars auch so...
er hing immer da wo wir waren bzw ich...nun seit dem wir hier in dem neuen haus wohnen ist es besser wo er 4 war, ab da an spielt er auch mal std.allein im zimmer aber ist auch sehr oft unten im wohnzimmer wo wir auch sind und wenn ich sage geh hoch spielen dann will er auch oft nicht alleinb spielen sondern da wo was los ist.denk es ist normal, meine kleine ist ja auch so alt wie justin die läuft mir auch den ganzen tag hinterher, egal wo ich hin geh geht sie mit......nervt auch oft...hihi aber weinen tuht sie zb dann nicht wenn icha us dem raum geh....denke mit der zeit wird es besser...
leonie0421
leonie0421 | 21.01.2011
15 Antwort
gib ihm was er jetzt braucht
mit knapp 2 jahren machen die nochmal so eine klammerphase durch, das ist ganz normal. und das er sich noch nicht alleine in seinem zimmer beschäftigen kann ist doch auch verständlich. bei amy ging das ungefähr ein halbes jahr dann war es vorbei. das kommt und geht von ganz alleine, vielleicht macht er jetzt nochmal so einen entwicklungsschub durch wo er dann auch besonders deine nähe braucht. LG
Cathy01
Cathy01 | 21.01.2011
16 Antwort
aaron ist auch grad in dieser phase
er ist jetzt knappe 19 monate alt ich hoff auch dass die phase bald vergeth ;)
larajoy666
larajoy666 | 21.01.2011

ERFAHRE MEHR:

Sohn 23 Monate schläft total schlecht
17.09.2012 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading