Leicht aggresives Kind was kann ich tun?

laecheln77
laecheln77
17.02.2009 | 8 Antworten
Guten Morgen hab da mal eine Frage ich habe 2 Kinder und mein jüngster Sohn Lucas ist immer wieder sehr aggresiv und rastet richtig aus..ich werde mir jetzt zwar profesionelle Hilfe holen wollte aber einfach mal anfragen ob mir vielleicht jemand von euch einen Tipp geben kann oder änliche Erfahrungen macht..würde mich sehr über Antworten von euch freuen..LG Iris
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
...
Ahja ok....ja dann bin ich echt mal gespannt was da raus kommt....Danke
laecheln77
laecheln77 | 17.02.2009
7 Antwort
....
das denke ich auch dann würde ich mit einem kinderpsychologen reden bei uns kommt es nicht nur durch sein vater aus meiner familie sind auch einige bekannt.
Petra1977
Petra1977 | 17.02.2009
6 Antwort
...
Danke für deine Antwort....Bloss ich denke er ist einfach noch zu klein für ein Antiaggresionstraining...das würde er glaub garnicht verstehen....aber wir werden ja sehen welche Wege und Möglichkeiten es noch gibt...Danke...LG Iris
laecheln77
laecheln77 | 17.02.2009
5 Antwort
Rabakaue und Zicke
Danke für deine Antwort ich hab das in keinster Art und Weise falsch verstanden...stimmt schon...man macht manchmal Dinge und merkt erst hinterher hoppla das war glaub ich nicht ganz richtig...Danke für deine Tipps...ich hab halt Angst das es doch genetisch bedingt sein könnte...denn sein Vater ist hochaggresiv deswegen auch die Trennung...und ich komm so oft an meine Grenzen und versuch es dann mit ruhigen Worten und Taten irgendwie in den Griff zu bekommen...aber das mit dem Spiegel werd ich glatt mal ausprobieren...Danke...LG Iris
laecheln77
laecheln77 | 17.02.2009
4 Antwort
....
das problem habe ich auch ich war mit ihm beim kinderpsychologen und durch die familiengeschichte kam raus das es genetisch bedingt ist. er soll jetzt zum anti aggressions training
Petra1977
Petra1977 | 17.02.2009
3 Antwort
Rabauken und Zicken
Hi, ich hab mal nachgesehen, wie alt Dein Kleiner ist und bin schon verwundert, wie Du Deine Kinder beschreibst. Deinen Sohn als Raubauken und Deine Tochter als Zicke.Das klingt jetzt - und da möchte ich Dich ganz sicher nicht beleidigen - nicht besonders respektvoll Deinen Kindern gegenüber. Jedes Kind ist mal ungehalten, das ist in dem Alter Deines Sohnes völlig normal. Er erkennt seine eigenen Grenzen und auch die, die Du ihm setzt, das gefällt ihm natürlich nicht. Gib ihm gerade dann, wenn er Deiner Meinung nach ein aggressives Verhalten zeigt, wie sehr Du ihn liebst und mach was interessantes mit ihm. Lenk ihn ab von dem, was ihn so aufbringt, backt ne Runde Plätzchen, malt mit Wasserfarben, cremt einen Spiegel ein, geht in den Park, eßt ein großes Eis und füttert euch dabei gegenseitig, lass ihn Dir helfen... es gibt so viele Möglichkeiten. Deine Tochter kannst Du locker dabei einbeziehen.Familienleben ist nicht leicht zu stemmen, besonders, wenn man/frau auch noch arbeiten gehen muss, da kommt es leicht zu eingefahrenen Situationen. Versuche, den Kreis zu durchbrechen und vielleicht hilft Dir ja ein Tagesplan, den ihr gemeinsam entwerft.Liebe Grüße und alles Gute
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.02.2009
2 Antwort
Danke
Ja das denk ich auch das er das nicht macht um mich zu ärgern er ist ja selber noch sehr klein....deswegen geh ich jetzt auch den Schritt zur psychologischen Beratungsstelle die wissen bestimmt mehr und können mit und Lucas helfen....
laecheln77
laecheln77 | 17.02.2009
1 Antwort
mami
das ist ein guter anfang ist nicht leicht mann braucht viel Kraft
Mutter61
Mutter61 | 17.02.2009

ERFAHRE MEHR:

sst immer noch nur ganz leicht
28.12.2012 | 19 Antworten
Baby zu leicht 28SSW
08.11.2012 | 13 Antworten
Leicht bräunlicher Ausfluss 9 ssw
14.10.2012 | 10 Antworten
ovu test immer leicht positiv
19.05.2012 | 21 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading