Kindergeld

sandrah26
sandrah26
01.10.2009 | 17 Antworten
Hallo zusammen, hab mal ne blöde Frage, wieso bekommt der Kindsvater die hälfte vom Kindergeld wenn wir getrennt leben und das Kind bei mir wohnt? Das Geld ist doch eigentlich fürs Kind nicht für den Vater .. das verstehe ich nicht .. ?

L.G.Sandra
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

17 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Seid wann ist das denn so????
Der Kindsvater von mein klein kriegt auch nicht die hälfte vom kindergeld
MamiFranzi2
MamiFranzi2 | 01.10.2009
2 Antwort
das das Kindergeld geteilt wird
ist mir unerklärlich eigentlich bekommt die volle summe der antragsteller
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.10.2009
3 Antwort
weil er unterhalt zahlt
wirds ihm angerechnet. wenn er keinen zahlt musst du das dem amt mitteilen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.10.2009
4 Antwort
da kann
was nicht stimmen, Kindergeld bekommt der Elternteil bei dem das Kind gemeldet ist und überwiegend wohnt.
mamanka
mamanka | 01.10.2009
5 Antwort
Versteh ich auch nicht!!??
Habt ihr geteiltes Sorgerecht? RUf doch mal bei der Kindergeldstelle an und frag einfach nach wieso das so ist. Vielleicht liegen denen falsche Infos vor. Evtl. Das der kleine eine Woche bei dir und dann wieder eine Woche beim Vater lebt. Kann es mir nicht anders erklären.
tamaravb
tamaravb | 01.10.2009
6 Antwort
Hallo
Mein Freund musste beim Kindergeldantrag unterschreiben, dass er damit einverstanden ist, dass ich das volle Kindergeld bekommen. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.10.2009
7 Antwort
hallo
hab das ja noch nie gehört....setzt dich mit der kindergelstelle in verbindung und versuche das zu klären....denn das kind lebt bei dir und es kann nicht sein das sich der erzeuger mit der hälfte des geldes einen bunten macht.ich bin auch vom kindsvater getrennt, habe aber von anfang an das kindergeld auf mein konto bekommen... lg und viel glück
schatz1976
schatz1976 | 01.10.2009
8 Antwort
wurde wohl falsch verstanden
wenn der vater seinen unterhalt zahlt darf er die hälfte vom kindergeld abziehen vom unterhalt. das ist immer so warum weiss ich auch nicht finde es auch doof hat nichts damit zu tun ob eine woche da leben oder nicht.
Petra1977
Petra1977 | 01.10.2009
9 Antwort
Kindergeld
Das hängt mit dem Sorgerecht zusammen. Er trägt die Mitverpflichtung zur hälfte. Also bekommt er auch die hälfte vom Kindergeld. Aber richtig ist es wenn Du das volle Kindergeld ausbezahlt bekommst es aber bei der Unterhaltszahlung angerechnet wird. Er bekommt ja auch den halben Kinderfreibetrag auf seiner Lohnsteuerkarte. Eigentlich ein totaler Schwachsinn, aber du kanst es umgehen wenn er das Sorgerecht abgibt!
babymihri
babymihri | 01.10.2009
10 Antwort
@jenny-86
Stimmt, meiner musste das auch unterschreiben dass er einverstanden ist, dass ich das volle Geld bekomme. Scheinbar gibts da wirklich Fälle wo das geteilt wird. Einfach mal nachfragen.
Katrin321
Katrin321 | 01.10.2009
11 Antwort
Hi,
dafür, dass er die gesamten Kosten übernimmt, wenn er Umgang hat. Also Fahrten, Essen, eventuell extra Zimmer wegen dem Kind ... LG Simone
Emily130208
Emily130208 | 01.10.2009
12 Antwort
@babymihri
das hat mit dem sorgerecht nichts zu tun mein ex hat auch keins und kann die hälfte vom kindergeld beim unterhalt abziehen wird übrigends auch beim unterhaltsvorschuss gemacht
Petra1977
Petra1977 | 01.10.2009
13 Antwort
kindergeld
hallöle, also ich bin der meihnung das du nue allein das geld bekommst schlieslich wohnt das kind ja auch bei dir.das geld ist doch nur für das kind gedacht.liebe grüsse
Jasmin1806
Jasmin1806 | 01.10.2009
14 Antwort
@Petra1977
Hi! Ja, genau, so wurde mir das auch mitgeteilt, darum bekommt mein Kind anstatt 281 Euro nur 200 Euro Unterhalt...aber verstehen muß man das nicht, oder?
sandrah26
sandrah26 | 01.10.2009
15 Antwort
@sandrah26
nee ich finde es auch scheisse genauso mit dem kinderbonus das die väter die hälfte vom unterhalt abziehen durften es sollte für die kinder sein und nicht für die väter
Petra1977
Petra1977 | 01.10.2009
16 Antwort
@babymihri
Hi! Hat er automatisch nach der Geburt das halbe Sorgerecht? Waren nie verheiratet, haben nur mal kurze Zeit zusammen gewohnt. Er hat damals nur die Vaterschaftsannerkennung unterschrieben.
sandrah26
sandrah26 | 01.10.2009
17 Antwort
@sandrah26
nein für das gemeinsame sorgerecht müsst ihr eine sorgeerklärung unterschreiben ansonsten hast du alleiniges aber das ist in dem fall auch egal ob sorgerecht oder nicht meiner hat auch keins und darf trotzdem das abziehen
Petra1977
Petra1977 | 01.10.2009

ERFAHRE MEHR:

Kindergeld und Elterngeld
27.10.2011 | 7 Antworten
Kindergeldnachzahlung
13.04.2011 | 9 Antworten
kindergeld
19.11.2010 | 14 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading