Wer kann mir da weiter helfen

mi_lady
mi_lady
26.08.2008 | 3 Antworten
also hallo ich bin 20 jahre in der ausbildung und habe ein 2 jährigen sohn. ich bin mit dem vater des kindes nicht mehr zusammen und muss auch bald aus der gemeinsamen wohnung ausziehen. meine frage an wen kann ich mich wenden , denn ich brauche ja auch geld für die neue wohnung und von meinem ausbildungsgehalt kann ich das nicht bezahlen.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
ätzende situation..
kenn ich das problem.. eins kann ich dir sagen: da du in der ausbildung bist steht dir kein wohngeld zu.. ich hätte BAB beantragen müssen.. also auszubildenen zuschuss.. weiß nicht wie das bei dir ist, is ja alles gerne von bundesland zu bundesland unterschiedlich.. wenn du nichts weißt, frag doch einfach mal beim jugendamt.. vielleicht können die dir da weiterhelfen.. wünsche dir alles gute.. LG, natascha
luna87
luna87 | 26.08.2008
2 Antwort
Stell einen Antrag beim Job Center,
wäre für dich die einfachste Lösung, denn einen neben job, neben ausbildung und Kind ist unmöglich. Es gibt etwas wie wohnungszuschus, , die rechnen mit deinem einkommen aus was dir zu steht. selbst uns, obwohl mein Mann gut verdient steht uns was zu.
ladybump18
ladybump18 | 26.08.2008
3 Antwort
Jugenamt
Hallo !! Bin selber alleinerziehende Mutter und weis aus Erfahrung das das Jugenamt bei allen Problemen helfen kann, die helfen dir auf jedenfall und stehen voll hinter Mutter und Kind. Wer dir auch helfen kann ist die Carriatas, die gibt es eigentlich in jeder etwas größeren Stadt. Du wirst schon einwenig lauferei haben mit den Ämtern aber dafür Hilfe für die weitere Zukunft. Drücke dir für alles was du brauchst die Daumen ganz liebe Grüße Conny
nele060907
nele060907 | 26.08.2008

ERFAHRE MEHR:

brustkorb tut weh bitte helfen
18.09.2011 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading