⎯ Wir lieben Familie ⎯

Was hat das zu bedeuten?

meli8782
meli8782
14.10.2015 | 4 Antworten
Bin alleinerziehende Mutter einer fast 5 jährigen tochter mit frühkindlichem Autismus und WAhrnehmungsstörungen. Gehe normalerweiße in einer Bäckerei ca. 25 stunden arbeiten. Muss Dienstag mittag mit ihr zum kinderturnen und mittwoch mittag zur tiergestützten Ergo. An den anderen tagen bin ich wenn sie um halb 2 vom kiga kommt nur mit ihr beschäftigt bis sie schlafen geht. meist ist sie sogar in der nacht mindestens 1 Stunde wach und ich muss zu ihr. kollegen auf arbeit machen ärger weil ich gesagt habe, das ich nur früh will. jetzt bin ich wegen problemen in handgelenk nochmal bis sonntag krank. bin jetzt zudem in ein loch geplumst. bin saft und kraftlos. habe früh und abends oft probleme heulkrämpfe zu vermeiden. konnte nur noch zittern. ist meine tochter zu hause beschäftige ich mich gerne mit ihr und ich habe auch die kraft dazu und sie schaffts auch das ich mal lache. was soll ich tun. wenn ich wieder arbeiten gehe bekomme ich zudem nur sehr wenig schlaf. lena schläft nicht vor 10 abends und ist in der nacht ja wach. ich muss um dreiviertel 4 früh raus.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Bin mir nicht sicher, wie ich dich verstehen darf. Du fühlst dich überfordert, weil du NON-STOP am tun bist und keine Ruhe findest zum einen und es zum anderen auf der Arbeit Ärger gibt, weil du den Wunsch hast morgens zu arbeiten und die anderen sind damit nicht einverstanden, weil sie auch früh arbeiten wollen? Hast du außer der Ergo noch andere Unterstützungen wie z. B. Autismus-Therapie, Frühförderung, Heilpädagogik?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.10.2015
2 Antwort
Ich denke, das ist ein ganz klares Signal, dass du kürzer treten solltest. Ein beeinträchtigtes Kind, zahlreiche Therapien dazu, Berufstätigkeit, alleinerziehend bist du auch noch. Das scheint zuviel zu sein, was du bewältigen muss.
Tara1000
Tara1000 | 14.10.2015
3 Antwort
Hallo Hast Du schon mal über die Beantragung einer Pflegestufe nachgedacht? Mein Sohn auch frühkindlicher Autist einen Babysitter bekamen bzw er an manchen Samstagen einen Tag in der Lebenshilfe bei einem Kindertag verbrachte. Die Pflegestufe entlastet finanziell enorm und Du könntet darüber zB auch eine Haushaltshilfe über einen Pflegedienst in Anspruch nehmen, somit hättest Entlastung im Haushalt. Hast Du einen Schwerbehindertenausweis für Deine Tochter? Dieser bringt steuerliche Entlastung, so dass Du vielleicht sogar gar keine Steuern mehr zahlen musst und somit wäre dies auch wieder eine finanzielle Entlastung worüber Du Dir Hilfe ins Haus holen könntest. Du hast keine Zeit für Dich und das wäre eben auch sehr wichtig. Über diese Wege kannst Du zumindest jemanden der Dir im Haushalt unter die Arme greift finanzieren. Ich bin froh das ich nicht allein mit meinem Sohn bin und somit nicht gezwungen bin zu arbeiten denn es kostet enorm viel Kraft.
coniectrix
coniectrix | 14.10.2015
4 Antwort
Hallo, ich kann Dich sehr gut verstehen. Mein Sohn ist gerade 4 geworden und wir befinden uns mitten in der Diagnostik. Das Schlimmste war und ist für mich, wenn er nachts aufwacht und schreit und ich kann ihn nicht beruhigen und weiß nicht, was er hat. Das geht dann ewig so und wenn er dann endlich schläft, bin ich so aufgewühlt, dass ich gar nicht richtig zur Ruhe komme. Zusätzlich habe ich ein knapp 9-monatiges Baby. Glücklicherweise bin ich noch in Elternzeit. Die Therapeuten aus der Autismus Ambulanz haben mir gesagt, dass der Höhepunkt zwischen dem 4. und 5. Lebensjahr erreicht wird. In dieser Zeit sind die Kleinen erfahrungsgemäß "am schwierigsten". Gerade Schlafprobleme gehören dazu. Ich hoffe ganz doll für Dich, dass es bald besser wird. Ansonsten hat coniectrix ja schon viel Hilfreiches geschrieben. LG und ganz viel Kraft!
andrea251079
andrea251079 | 14.10.2015

ERFAHRE MEHR:

haben träume was zu bedeuten?
14.09.2010 | 12 Antworten

Ähnliche Fragen finden

×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x