Gesetz schon raus gekommen für beid Sorggerecht

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
26.08.2010 | 44 Antworten
Seit Dienstag diese Woche stimmt das denn? Bin nicht auf dem neusten stand?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

44 Antworten (neue Antworten zuerst)

44 Antwort
@Phanthera
Für mich auch...weil du null antworten bringn kannst...aber große Töne spucken...denn Lösungsvorschläge hast du nicht...genausowenig wie du sagen kannst wie sich die vielen nicht-sorgeberechtigten Väter fühlen die nichts machen können weil es ihren Kinderrn schlecht geht Du redest immer nur davon wenn mein Kind vom Vater geschlagen wird Sorry aber wer sagt beides ist nicht richtig...sollte auch sagen können was richtig ist und sagen wie...aber ich denke das kannst du nicht! So mehr schreibe ich nicht...denn dir fehlt es an Argumenten! Gute Nacht wünsche ich dir! LG
Maxi2506
Maxi2506 | 28.08.2010
43 Antwort
@Maxi2506
1. hattest du mal auf die uhr geschaut? ich hatte was besseres zu tun als dir noch zu schreiben. 2. hast du null kapiert was ich meine! 3. sagte ich NIEMALS dass die Mütter nur das Sorgerecht bekommen sollten, ich sagte dass ich keins von beiden richtig finde. 4. will ich dich sehen wie du dass aufrecht halten willst wenn er dich Jahre lange geschlagen usw hat... sag mal kann es sein dass du Krank bist? Wie kannst du bitte da noch ruhig schlafen oder so? Was bist du denn bitte für eine Mutter, wenn du weiß er hat dich geschlagen und das nicht nur einmal und dann ohne wenn und aber noch dem Vater das Kind anvertraust? Was passiert wenn der Vater dann dein Kind schlägt oder noch besser sogar tötet... was dann? dann ist das geheule bei dir sehr sehr groß, und oben rein hättest du dann keine Kinder mehr. Da fehlt mir nichts mehr ein... so und das Thema ist nun vorbei für mich!
Phanthera
Phanthera | 27.08.2010
42 Antwort
@Phanthera
Keine Argumente oder Antworten mehr? Oder keine Lust? Dann sags doch...schade du hast so groß angefangen und leider schwach aufgehört :-( LG
Maxi2506
Maxi2506 | 27.08.2010
41 Antwort
@Phanthera
Was ist los? Warum kommt nichts mehr?
Maxi2506
Maxi2506 | 27.08.2010
40 Antwort
@Phanthera
Nein meiner Meinung nach eben nicht...das Sorgerecht gehört BEIDEN..das ist meine meinung...aber wenn man dich hört siehst du es so! gebe mir doch bitte man Antwort...wer schütz die Zwerge vor den "schlechten " Müttern? Wie sieht es da aus? Den Kontakt wegen des Kindes weiter aufrecht zu halten wäre für mich kein Problem...denn es geht ums Kind und nur darum...mein Privatleben hätte nichts damit zu trun...und da würde ich es tun...jederzeit (auch wenn es mir sehr schwer fallenwürde
Maxi2506
Maxi2506 | 27.08.2010
39 Antwort
@Maxi2506
Nein eben nicht, du würdest jetzt mit dem Vater kein Kontakt haben, aber wenn du mit ihm ein Kind hast, wirst du dies immer! Und dass ist der Unterschied! Deiner Meinung nach gehört das Sorgerecht der Mutter. Wo steht dass? nirgends!
Phanthera
Phanthera | 27.08.2010
38 Antwort
@Phanthera
Oh doch ich wüßte wie es ist...es macht nämlich kaum einen Unterschied...ich hätte definitiv aber eher mich getrennt...das ist Fakt...weil mein Kind immer Vorrang hat! Und was ist mit den gewalttätigen Mütten? Sie haben das Sorgerecht...hmmmm...komisch oder? Deiner Meinung nach gehört das Sorgerecht der Mutter...wer schützt denn das Kind vor den schlechten Müttern? Hast du da eine Antwort drauf? Ist daselbe wie mit den vätern!!! LG
Maxi2506
Maxi2506 | 27.08.2010
37 Antwort
@Maxi2506
meiner Meinung schon, da es wohl des Kindes geht, und ich finde nicht dass dabei ein Wohl ist! und das mit dem "nur mal geschlagen" hättest du jetzt nicht wörtlich nehmen sollen, denn ich wusste ja nicht wie lange dies bei dir ging... nur wie schon sagte du hast kein Kind mit ihm von daher kannst du niemals wissen wie es ist!
Phanthera
Phanthera | 27.08.2010
36 Antwort
@Phanthera
Dann schlage mal ein "Gesetzentwurf" was deiner Meinung gerecht ist vor und sage wie es umgesetzt werden soll! Noch eine Frage...es gibt auch Mütter die mißhandeln und schlagen ihre Kinder ...Beweise sind da schwer zu bekommen...wenn dann oft zu spät Sage nicht das ist seltener wie umgekehrt...das stimmt nicht! LG
Maxi2506
Maxi2506 | 27.08.2010
35 Antwort
@Phanthera
Ich bin nicht "nur mal geschlagen worden"...ich bin 10 Jahre!!! verprügelt worden...auf übelste!!! Mit Kind hätte es nie solange gedauert...ich hätte schon viel eher gehandelt...und Umgangsrecht bekommt so ein mensch zwar schon aber ich denke gerichtlich kann ich die Aufsicht beantragen und auch bekommen... Aber all dies breechtigt einen nicht generell zu sagen das Sorgerecht obliegt der Mutter alleine!!! LG
Maxi2506
Maxi2506 | 27.08.2010
34 Antwort
@Maxi2506
Wie schon sagte ich würde keins von den beiden Urteilen nehmen! Gerechtlichkeit für alle sollte es geben! Und dies hat mit meiner Vergangenheit nichts zu tun!
Phanthera
Phanthera | 27.08.2010
33 Antwort
@Phanthera
Schade das du nur aus deiner eigenen leider schlechten Erfahrung gleich allen Männern/Vätern es lieber schwer machen möchtest...anstatt den vielen ...wirklich sehr vielen guten Vätern es leichter zu machen...und auch den betroffenen Kindern einen besseren Weg mit beiden Elternteilen zu geben! Wenn du geheiratet hättest hättest du dir auch keine Gedanken ums Sorgereht gemacht....auch wenn dein Mann sich als gewalttätig rausgestelt hätte im Nachhinein....diesen schlechten Vätern wird es nicht so schwer gemacht...irgendwie widersprüchlich! Denn dann müßte man auch hier etwas ändern, oder? Worauf bezieht sich das "ohne Worte"? LG
Maxi2506
Maxi2506 | 26.08.2010
32 Antwort
@Phanthera
Schade das du nur aus deiner eigenen leider schlechten Erfahrung gleich allen Männern/Vätern es lieber schwer machen möchtest...anstatt den vielen ...wirklich sehr vielen guten Vätern es leichter zu machen...und auch den betroffenen Kindern einen besseren Weg mit beiden Elternteilen zu geben! Wenn du geheiratet hättest hättest du dir auch keine Gedanken ums Sorgereht gemacht....auch wenn dein Mann sich als gewalttätig rausgestelt hätte im Nachhinein....diesen schlechten Vätern wird es nicht so schwer gemacht...irgendwie widersprüchlich! Denn dann müßte man auch hier etwas ändern, oder? Worauf bezieht sich das "ohne Worte"? LG
Maxi2506
Maxi2506 | 26.08.2010
31 Antwort
@Maxi2506
wenn der Vater das Umgangrecht bekommen hatte obwohl gewahlt dabei war, da würdest auch du nichts mehr sagen können, von daher weiß du nicht mal den Ansatz was alles passieren könnte! Nur weil du mal geschlagen worden bist und kein Kind hast mit dem weiß du nicht wie es vielen Frauen geht die in so einer Situation sind wie ich zb. Es ist kein Problem oder es ist viel leichte wenn du kein Kind hast mit dem, als würdest du ein Kind mit ihm haben!
Phanthera
Phanthera | 26.08.2010
30 Antwort
@Maxi2506
*ohne Worte* Wie ich dass sehen kann wenn ich glücklich mit meinem Partner bin? Dann hätte ich erstens bestimmt geheiratet, und wenn nicht dann hätte ich das gemeinsamem Sorgerecht gemacht ist doch ganz klar. Aber wozu dann bitte dieses Gesetzt? Aber wie schon sagte wir können nun die ganze Nacht da sitzen und diskutieren, bringen würde es nichts... denn ich würde meine Meinung niemals ändern , dass sie ein gerechtliches Urteil machen sollten und nicht das oder das andere Urteil lassen sollen!
Phanthera
Phanthera | 26.08.2010
29 Antwort
Nochmal...ich
habe selbst die Erfahrung gemacht mit gewalt...zwar ohne Kind...aber mit Kind hätte ich schon viel eher gehandelt...und wäre sofort den gerichtlichen weg gegangen! Ich weiß also denke ich genug bescheid!!! LG
Maxi2506
Maxi2506 | 26.08.2010
28 Antwort
@Phanthera
Ich sagte ja bereits...wenn er gewaltätig wird bin ich SOFORT weg...Anwalt, Zeugen ect werden natürlich eingeschaltet Aber wird er nur mir gegenüber gewalttätig und ist aber ein super Vater...dann ist es nicht richtig seine eigenen Sachen auf Kind zu übertragen...da trenne ich im sinne des Kindes Ich kenne keine Eltern die sich nicht um das Wohl ihrer Kids kümmernn...und eine Mutter die im Extremfall nicht durchgreifen kann im Sinne des Kindes gehört auch das Kind abgeholt...und umgekehrt Und weder die Mutter noch der Vater können einem einfach so das Kind wegnehmen...das bedarf eines Gerichtes Mal ehrlich...welcher Vater haut schon ab?...klar es gibt sie aber im Verhältnis sehr wenige, oder? Was wäre wenn du nicht so ein Erlebnis bzw so eine schlechte Erfahrung genmacht hättest? Was wäre wenn du ganz glücklich mit deinem Partner und Kind leben würdest? Wie würdest du das dann sehen? Wir haben weil wir geheiratet haben schon das beiderseitige Sorgerecht...da fragt auch keiner nach :-)
Maxi2506
Maxi2506 | 26.08.2010
27 Antwort
@Maxi2506
aber nun egal.. dass ist meine Meinung und die andere ist deine Meinung.... Aber wie schon sagte du musst alles erst mal so richtig miterleben, dann weiß du wie es manche Frauen geht......
Phanthera
Phanthera | 26.08.2010
26 Antwort
@Maxi2506
Hast du eine Ahnung was der alles kann, genauso ist was die Mutter alles kann....
Phanthera
Phanthera | 26.08.2010
25 Antwort
@Maxi2506
warum du deine Kinder nicht mehr sehen wirst? weil er dann vielleicht schon abgehauen ist vielleicht? Jeder Vater kann irgendwann gewalttätig werden und dann? dass alles wusstest du dann ja schon, wenn du dann ein Kind hast! Beweise was sind beweise? Wer bringt sie, wer hat recht? Zeugen vielleicht? Das Jugendamt bzw der Staat ist nicht dafür verantwortlich was in den Familien passiert...in erster Linie sind es die Eltern selbst! Da hast du Recht, aber sie haben dafür zu Sorgen dass den Kinder gut gehen, und dies machen die nicht!
Phanthera
Phanthera | 26.08.2010

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Wann wieder raus gehen nach Fieber?
27.02.2013 | 2 Antworten
Baby 7 Wochen raus bei Minusgraden?
07.12.2012 | 19 Antworten
Mirena raus - womit ist nun zu rechnen?
07.06.2011 | 3 Antworten
Baby steckt ständig Zunge raus!
22.10.2010 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading