Klamotten Spenden

FlamesOf_Love
FlamesOf_Love
28.04.2009 | 27 Antworten
Hallo und guten morgen liebe Mamis.

Ich bin sehr besorgt umd meine Freundin. Habe schon öfters fragen für sie gestellt aber nun kommt der Hammer, ich habe sie gestern besucht sie hat noch 4 wochen zum ET. Sie ist alleine ohne Mann.

Sie überlegt sich das Baby zur Adoption frei zu geben weil sie kein Geld für Babyklamotten hat! Sie hat überhaupt keinen Pfennig geld mehr und hat sich die Möbel (Bett und Wickeltisch) zusammen gebettelt bei freunden.

Ich habe Ihr von meinem Sohn schon Klamotten gegeben, aber da ich alles auf dem Basar verkauft habe reicht das nicht.

Ich wollte hier mal fragen ob es mamis gibt die vielleicht etwas hergeben würden.

Ich selber bekomme auch nur harzt4 und kann ihr leider nicht alles kaufen auch wenn ich es sehergerne tun würde.


Sie tut mir so leid. (traurig)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

27 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
wenn sie...
... doch ohne mann ist, kein geld hat dann bekommt sie doch zuschüße vom Amt, oder? Die zahlen doch auch Erstlingsausstattung und so ... hab ich zumindestens hier von einigen Mamis gehört
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.04.2009
2 Antwort
spenden....
na ich denke , wir haben alle nicht viel geld!!warum setzt man , wenn es so schlimm ist kinder in die welt? was ist mit caritas/profamilia? in den zustand hätte sie garantiert die erstausstattung bekommen!"!??
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.04.2009
3 Antwort
klamotten
sie kann doch zur schwangerschaftskonflikt beratung gehen ist glaub ich von caritas.antrag stellen und dann bekommt sich sachen für das kind:
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.04.2009
4 Antwort
....
Hmm was braucht ihr den alles??? Ich habe noch genug Babysachen wie Gewand, Spielzeug, Wippe, ... Würde gerne helfen aber wer zahlt den Versand zu euch??
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.04.2009
5 Antwort
das verstehe ich
nicht wovon lebt sie denn? und warum geht sich nicht dahin wo geholfen wird es gibt soviele vereine die dir eine erstausstattung finanzieren und auch kann sie zur arge gehen ... versteh das echt nicht.. wenn sie nichts hat muss sie halt los gehen und sich was bsorgen ... soll sie hartz 4 etc beantragen ... also so leid mri das auch tut aber ist sie das nicht selber schuld!? kein mensch in deutschland muss ien kind zur welt bring ohne das er sich eine erstausstattung bekommt
carryX
carryX | 28.04.2009
6 Antwort
.
zu verschenken ham wir leider au nix. aber war sie mal aufm sozialamt?? da kann sie nen antrag für erstausstattung stellen. Oder mal zur schwangerschaftsberatung. die ham mir einige hilfreiche tips gegeben, was ich wo in unserer umgebung beantragen kann. LG und alles gut für sie!
Naina
Naina | 28.04.2009
7 Antwort
Sie
soll mal beim Amt fragen! pro familia hilft immer, sowie die AWO und sowas. Ich kenne mich damit nicht aus, bekomme keine staatliche Hilfe oder ähnliches. Kenne aber auch einige, die darauf angewiesen sind. Vielleicht kannst du ja mit ihr gemeinsam dahin gehen, dann ist sie nicht alleine!? So ein Schritt ist ja auch nicht immer einfach. Aber deshalb sein Baby weg geben ... !
Kudu03
Kudu03 | 28.04.2009
8 Antwort
..
Kann dir da leider nicht helfen habe meine Klamotten ausgeliehen.Aber in Deutschland gibt es sicher Hilfe oder? kenne mich da nicht aus
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.04.2009
9 Antwort
Normalerweise kann sie beim Amt
die Erstlingsaussattung beantragen.Also soll sie schnell zum Amt. LG
CindyJane
CindyJane | 28.04.2009
10 Antwort
hi
sie soll mal auf der arge anrufen u, einen antrag auf baby sachen stellen u.bei der Pro famielia kann sie auch ein antrag stellen! da bekommt sie auf jeden fal was! LG
mami1412
mami1412 | 28.04.2009
11 Antwort
Pro familia
da war sie schon, hat auch was bekommen. nur hat sie davon Schulden gezahlt und ihre wohnung eingerichtet weil sie nix hatte und bei mir gewohnt hat. Sie hat noch nichtmal eine küche
FlamesOf_Love
FlamesOf_Love | 28.04.2009
12 Antwort
@Schwester_M
Sie kann bis zu 700 Euro Erstausstattungsgeld bekommen. Außerdem steht ihr Eltern- und Kindergeld zu, das macht auch noch mal 464 euro jeden Monat. Das fehlende Geld sollte also kein Grund sein ihr Baby abzugeben, hat sie evtl. noch andere Grüne, wie zweifel oder Angst über die sie nicht spricht? Würde ihr schon ein paar Sachen geben wenn sie in meiner Stadt leben würde. Es gibt aber auch in vielen Städten Einrichtungen die mit Ämtern zusammen arbeiten, dort kann man gebrauchte Babysachen abgeben diedann wieder nach Waschung für kleines Geld verkauft werden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.04.2009
13 Antwort
@FlamesOf_Love
und warum beantragt sie nicht hartz 4???? wenn sie doch nichts hat? wie stellt sie sich das vor..woher soll den geld kommen wenn sie sich nicht drum kümmert?? sie hätte schon längst hartz 4 beantragen sollen und geld für die erstausstattund ob bei der arge oder wo anders ...
carryX
carryX | 28.04.2009
14 Antwort
..
Sie bekommt Arbeitslosengeld 1 Aber nur um die 500€ Und sie hat einen kredit und lauter schulden. Sie hat gerade mal 5 Bodys und das wars ... Sie hat von pro familia was bekommen musste davon aber die einrichtung zahlen.
FlamesOf_Love
FlamesOf_Love | 28.04.2009
15 Antwort
@Lasarah
lieb gemeint :-) aber schreib das mal "FlamesOf.Love", mir war schon bewußt das die einiges vom amt bekommen. ich arbeite vollzeit, ich bekomm nichts ... was ich persönlich, trotzdme ungerecht finde. warum sollten nicht auch vollzeitarbeiter einen kleinen zuschuß fürs kind bekommen, kostet ja nicht weniger nur weil man arbeiten geht
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.04.2009
16 Antwort
..
Sie bekommt Arbeitslosengeld 1 Aber nur um die 500€ Und sie hat einen kredit und lauter schulden. Sie hat gerade mal 5 Bodys und das wars ... Sie hat von pro familia was bekommen musste davon aber die einrichtung zahlen.
FlamesOf_Love
FlamesOf_Love | 28.04.2009
17 Antwort
@FlamesOf_Love
aber sie hätte die einrichtung auch beim amt bantragen können.. und dann sie das andere geld zum leben gehabt und das von profamilia wie gedacht für die erstausstattung
carryX
carryX | 28.04.2009
18 Antwort
nimms mir nicht übel
aber von dem Geld fürs Kind IHRE Schulden zu bezahlen finde ich schon ganz schön heftig. Sie muss die Quittungen für die davon gekauften Sachen mind. ein Jahr aufheben, da ProFamilia das Recht hat zu prüfen! Und das finde ich auch richtig so. Da kann sie in ziemliche Schwierigkeiten kommen. Muss am Ende das Geld zurückzahlen. Wie will sie das dann machen? Sie sollte schleunigst zum Amt gehen!
josis-mama
josis-mama | 28.04.2009
19 Antwort
@FlamesOf_Love
und das mit den schulden ist sie wohl selber schuld.. aber auch da kann man sich beraten und helfen lassen. also ich versteh deine freundin nicht ... die soll mal ihren hintern hochbekommen und sich hilfe suchen ... vom zu hause sitzen und jammern kommt natürlich nichts
carryX
carryX | 28.04.2009
20 Antwort
@FlamesOf_Love
Also für Möbel hätte sie auch Geld bekommen. Das Geld des Kindes für die Wohnungseinrichtung auszugeben war Blödsinn. Kann ich auch nicht verstehen. Eher würde ich mit dem Arsch aufn Boden sitzen als das mein Kind keine Klamotten hat. Wir hatten auch die ersten 2einhalb Monate keine Küche und haben es überlebt. Alles was sie wirklich erst mal braucht ist ein Wasserkocher.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.04.2009

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

unterhosen?
08.10.2013 | 10 Antworten
Klamotten einkaufen in der Türkei
27.02.2013 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading