Soll ich ihn verlassn oda nicht?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
05.01.2009 | 13 Antworten
scho langsam weiss i nimma weiter!
jetz hat er mi wieder beeschissn.. mit .. tut mir leeid um meine ausdrucksweise "dummen fotze nr. 3"!
und das nur ne woche nach der geburt unsrer tochter!
ich musste es selber rausfinden und erst stritt ers sogar noch ab.
er meinte wenn ers mir gesagt hätte hätte er angst das i ihn verlass. und des will er nicht.. er war dumm und notgeil. .darum hat ers gemacht.
oh, und u bin wieder langweilig im bett geworden meinte er netterweise!
was soll i nu großartig hochschwanger mit dauerschmerz überall machen? vl noch akropatische übungen?

jeder der es weiss sagt.. er wirds wieder machen.. verlass ihn!

aber so einfach is es nicht nciht wegen der kleinen.. aber doch liegt mir was an ihm .. ich weiss auch nciht!

irgendwie will i gehn.. irgendwie nicht!
i weiss ned.. lieb i ihn nu oder häng i einfach an ihm zu sehr?

kann mir wer weiter helfen?
wart ihr mal in der lange oda was würdet ihr tun?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
ich würde nicht mal mit der wimper zucken
und den übern jordan schmeißen.......gaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaanz weeeeeeeeeeeeeeeeeit weeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeg sowas braucht kein mensch.... und wenn du ihn behälst, wirst du dein leben lang beschissen und leiden
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.01.2009
2 Antwort
Hör auf deinherz
Erst einmal möchte ich dir sagen du solltest auf deinen Herz hören. Aber ich erzähle dir mal etwas mein Ex hat mich während und nach der Schwangerschaft besch.... nicht einmal paar mal und er hat es auch immer abgeschritten ich habe drei Jahre gebraucht bis ich mich von ihm trennen konnte. Aber denk mal so mittlereile ist der VAter meines Sohnes mein Bester Freund und er ist immer fr seinen Sohn da und es gibt keine Nächte mehr an dem ich weine ....
wir-sind-happy
wir-sind-happy | 05.01.2009
3 Antwort
boah, echt!!
Verlass ihn!! So ein Trollo!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.01.2009
4 Antwort
naja schwer auf jeden fall
beantworte dir diese fragen ehrlich und zeih daraus konsequenzen sonst belügst du dich selbst. 1. bin ich seine traumfrau 2. bin ich die, die ihn glücklich machen kann 3. ist er der der mich glücklich macht 4. habe ich mir meinen zukünftigen lebenspartner so vorgestellt 5. möchte ich so auch weiterhin mit ihm zusammenleben 6.ist er der mann, für den ich alles aufgeben, sogar meine selbstachtung etc. ich könnte ewig weiterschreiben aber letzlich läufts nur auf das eine hinaus. viel glück euch zwein
sidai
sidai | 05.01.2009
5 Antwort
gib ihm nen tritt in den Ar...!
der machts wieder garantiert! mein Ex-mann war auch von der Kategorie, und hat mich so oft es ging betrogen! ich meinte damals auch wegen der Kinder bei ihm bleiben zu müssen! aber solange du bei ihm bleibst hat er ein Hintertürchen offen! mach das türchen zu !
azisti
azisti | 05.01.2009
6 Antwort
Ich kann mir denken
wie scheisse das jetzt alles für dich is! Aber willst diu dich immer bescheissn lassn von diesem idioten du hast doch was besseres verdient als einen der dich nicht zu schätzen weiss! Is sicher schwer ihn zu verlassen! ich kenn ihn zwar nicht aber wenn er das jetzt das dritte mal gemacht hat dann wird er es immer wieder machen! Lass dir das doch nicht gefallen! Und was is das für eine ausrede von wegen er war notgeil ich mein hallo gehts noch?????
NicoleS19
NicoleS19 | 05.01.2009
7 Antwort
UNFASSBAR
ich bin mir sicher, ich müsste NICHT lange überlegen es sei denn man hat für sich "offene" Ehe ausgemacht
Fabian22122007
Fabian22122007 | 05.01.2009
8 Antwort
Trennen
Ich war auch einmal in so einer Situation und ich habe mich getrennt, auch wenn es mir schwer fiel. Ich hatte einfach kein Vertrauen mehr zu Ihm .Deine Kleine ist noch sehr klein und es ist besser , sich jetzt zu trennen als wenn es die Kleine mitbekommt, wenn ihr euch streitet.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.01.2009
9 Antwort
Da fragst du noch????
Immer wenn er notgeil ist und du net da oder net willst oder net kannst...springt er auf diie Nächste oder was....??????? Die arme Kleine tut mir jetzt schon leid, falls sie euren Stress noch länger mitbekommen sollte......
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.01.2009
10 Antwort
Eine Woche
nach der Geburt eurer Tochter??? Das ist ja wohl der Oberhammer, was ist das für ein Mensch??? Normal sollte im Moment nichts für ihn wichtiger sein als du und das Kind!!! Sein Verhalten sagt doch alles. Mach Schluß, je früher desto besser, dann kannst du von anfang an das Leben mit deinem Kind allein aufbauen. So weh es auch tut, der wird sich nie ändern, das kann ich aus Erfahrung sagen. Höchstens im Alter, aber willst du warten bis er alt ist??? Bestimmt nicht.
Katrin321
Katrin321 | 05.01.2009
11 Antwort
bei mir war es auch so...
ich hatte gerade sein zweites kind, einen sohn auf die welt gebracht und er war nie für uns da, immer termine wie er es nannte. er schaute nie in die babywiege, nie... und er kam oft erst nachts nach hause. 3 monate nach der geburt schrieb seine geliebte ihm eine sms und ich las sie. mein leben war total zerstört. anfangs bemühte ich mich um ihn und ich war wachsam, lauerte ihm auf und machte ihn und seiner geliebten beim mittagstisch vor allen gästen eine szene nach der anderen, ich wollte sie fertig machen, schrieb ihr böse emails, fuhr zu ihr um sie zur rede zu stellen... es half alles nichts. zwischenzeitlich schmiss ich ihn natürlich raus, er wußte nicht wohin, war mir doch egal, aber das elend nahm kein ende, weil er immer zurück kommen wollte und ich hoffte! bis ich nach einem halben jahr am boden zerstört war und ich mußte zur mutter-kind-kur. das tat uns allen 3en soooo gut. er ließ mich danach immer noch nicht in ruhe und es verging noch ein halbes jahr bis ich darüber hinweg war...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.01.2009
12 Antwort
Fortsetzung
als ein jahr vergangen war und ich keine hoffnung mehr gesehen hatte, war ich über ihn hinweg. er konnte machen was er wollte, ich sagte mir: nie wieder! heute sind 2 3/4 jahre vergangen und ich bin glücklich, dass es nie wieder zwischen uns geklappt hatte. ich hätte ihn nie mehr vertrauen können, was der mich belogen hatte! mein sohn wächst ohne vater auf und weiß nicht wie es sein muß mit einem vater an der seite groß zu werden. er hat ja uns, seine mama und seine schwester. ich gebe dir wirklich einen guten rat: laß ihn fallen! er bringt dir nur leid und angst im leben. es braucht seine zeit, aber du kommst darüber hinweg und wirst später wenn du lang darüber hinweg bist einen neuen partner finden, der dich und dein kind liebt und dich respektiert so wie es sich für einen anständigen mann gehört. dein typ taugt überhaupt nichts. laß ihn gehen und wünsche ihm viel spaß weiterhin. du schaffst es auch finanziell ohne ihn. erkundige dich beim jugendamt und bei der arge! nimm es in die hand!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.01.2009
13 Antwort
er ist es nicht wert
hallo, leider muß ich dir den selben tip geben wie alle anderen . einer der sowas macht macht es wieder , das hast du nicht verdient . mein mann hat sich in seine ex wieder verliebt ich habe ihn gebeten zu gehen obwohl er sich noch nicht selber dazu entschieden hatte . dir wird es mit dem misstrauen immer schlecht gehen du solltest dich wirklich trennen und auch mit deiner tochter wird dir jemand über den weg laufen der dich verdient . mir geht es jetzt richtig gut habe übrigens auch 2 kinder hatte ein eigenes haus und das war echt hart , aber es gibt viele anlaufstellen die dir helfen . viel glück
kaho
kaho | 06.01.2009

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading