Warum darf man in der Schwangerschaft keine Leber essen?

mamarapunzel
mamarapunzel
25.07.2009 | 3 Antworten
hi,

warum darf man in der stillzeit keine leber essen? zählt leberwurst da eigendlich dazu?

dar man in der stillzeit wieder leber essen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten (neue Antworten zuerst)

3 Antwort
Innereien
sind häufig stark mit Schwermetallen belastet, bei der Leber ist es allerdings so, dass sie sehr viel Vitamin A enthält, was im Fett gespeichert wird und bei übermäßigem Verzehr so eine Art "Vergiftung" hervorruft. Alle fettlöslichen Vitamine kann man überdosieren, das heißt, zuviel davon essen, was Reaktionen wie Schwindel, Durchfall, Übelkeit, Erbrechen usw. verursachen kann. Da sie ja durchgegart ist, kann man sie - in Maßen - sehr wohl essen, aber nicht in Riesenmengen und nur ab und zu.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.07.2009
2 Antwort
wie bei Salami und Mett auch
man könnte eine Toxoplasmose bekommen...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.07.2009
1 Antwort
ich
würde auch in der stillzeit auf innereien verzichten leberwurst esse ich
pobatz
pobatz | 25.07.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

2. Umfrage: Leber- und Teewurst
14.08.2012 | 80 Antworten
leberwerte
03.09.2010 | 3 Antworten
was darf man gar nicht essen
14.02.2010 | 14 Antworten

In den Fragen suchen


uploading