⎯ Wir lieben Familie ⎯

Fremdeln- Wie lange dauerte die phase bei euren kindern?

jennie81
jennie81
01.10.2008 | 5 Antworten
hab ein ganz schön großes problem, ich muss bald wieder arbeiten und gebe meinen kleinen zur tagesmutter. haben jetzt eingewöhnungszeit und jetzt fängt er doch tatsächlich an zu femdeln. den ersten tag war ich mit ihm zusammen heute sollte ich ihn für 2 stunden bringen. sie war draussen und nach einer stunde fing er so wahnsinnig an zu schreien, er hat nicht aufgehört und sie musste mkich anrufen. er hat sich dann so an mich rangeschmiegt, das hat er noch nie getan.
ich hab ihn dannheut nachmittag nochmal hingebracht und bin nur eine halbe stunde weg, damit er sieht das die mama wieder kommt, einen viertel stunde hat er gespielt dann ist er zu tür gerobbt- keine mama da und er hat geschrien bis ich wieder da war.

das ist ein großes problem, meint ihr das gibt sich bald wieder, ich muss ja in 14 tagen wieder arbeiten gehen und er muss dann hin..
ich weiß nicht weiter..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
puh, wie alt ist denn dein kleiner?
kenne das problem unser sohn geht nur zur oma, opa und uns. das wars. allerdings geht es nach einer gewissen gewöhnungsphase dann auch woanders. so extrem wie deiner hatte er das so gute drei monate
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.10.2008
2 Antwort
fremdeln
ich denke, dass das sehr individuell ist. meiner erfahrung nach ist es nicht schlecht, wenn die kinder die möglichkeit bekommen die betreuer erst mal kennen zu lernen . lg und viel erfolg bm
blackmore
blackmore | 01.10.2008
3 Antwort
FREMDELN!!!!
HALLO!! ICH MÖCHTE DICH JA JETZT BERUHIGEN ABER DEIN SOHN HAT EINEN GESUNDES SCHUTZSYSTEM EIN KIND WAS FREMDELT KANN SCHON SEHR GENAU UNTERSCHEIDEN WER ZUR FAM GEHÖRT UND WER NICHT ! WENN ER DIE TAGESMUTTER VORHER NOCH NIE GESEHEN HAT DANN HAST NOCH NE GANZE ZEIT ZU KÄMPFEN BIS ER VERTRAUEN FAST! DAS IST ZU SEINEM SCHUTZ AUCH GUT SO DANN GEHT ER AUCH NIE MIT FREMDEN MIT ABER DAS HILFT DIR JETZT NICHT WIRKLICH! VERSUCH DABEI ZU SEIN WENN DU MIT IHM BEI DER TAGESMUTTER BIST UND ENTFERNE DICH DANN IN IMMER GRÖßEREN ZEITABSTÄNDEN VON IHM BIS ER VERTAUEN HAT! MEHR KANN ICH DIR NICHT RATEN AUSSER AUGEN ZU UND DURCH!! KOPF HOCH LG CARINA
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.10.2008
4 Antwort
Fremdeln
Also ich persönlich hatte das Problemmit meiner Tochternicht da sie leider schon sehr früh daran gewöhnt war mit anderen Leuten zusammen zu sein . Musste sie mit zur schule nehmen. Aber da ich Kindergärtnerin bin kenne ich diese situation natürlich . Allerdings würde ich so hart es es dem Kleinen schon klipp und klar zeigen das er da durch muss . Meist ist es für die Kids wirklich dieAngst das die Mama eben weg ist aber nach der Zeit merken sie es schon das sie immer wieder abgeholt werden . Du darfst nur nicht den Fehler machen mit so Sprüchen zu kommen wie " du armer, " oder "ich weiß das es schwer ist" . Lieber positive Dinge wie " Schau was du alles schönes spielen kannst hier" oder immer lobe wie groß er schon ist und wie toll er das schon schafft . natürlich weint erist ja auch ne situation was der Kleine noch nicht wirklich verstehen kann . Aber es ist ein wichtiger Ablösungsprozess der für jedes Kind nicht einfach ist . Nach zwei bis vier Wo. ist es Routiene
BigMama1985
BigMama1985 | 02.10.2008
5 Antwort
Fremdeln
Also ich persönlich hatte das Problemmit meiner Tochternicht da sie leider schon sehr früh daran gewöhnt war mit anderen Leuten zusammen zu sein . Musste sie mit zur schule nehmen. Aber da ich Kindergärtnerin bin kenne ich diese situation natürlich . Allerdings würde ich so hart es es dem Kleinen schon klipp und klar zeigen das er da durch muss . Meist ist es für die Kids wirklich dieAngst das die Mama eben weg ist aber nach der Zeit merken sie es schon das sie immer wieder abgeholt werden . Du darfst nur nicht den Fehler machen mit so Sprüchen zu kommen wie " du armer, " oder "ich weiß das es schwer ist" . Lieber positive Dinge wie " Schau was du alles schönes spielen kannst hier" oder immer lobe wie groß er schon ist und wie toll er das schon schafft . natürlich weint erist ja auch ne situation was der Kleine noch nicht wirklich verstehen kann . Aber es ist ein wichtiger Ablösungsprozess der für jedes Kind nicht einfach ist . Nach zwei bis vier Wo. ist es Routiene
BigMama1985
BigMama1985 | 02.10.2008

ERFAHRE MEHR:

Fremdeln bei Männern?
01.01.2013 | 3 Antworten
Spezielle Phase mit 6 Jahren?
27.09.2012 | 16 Antworten
Fremdeln mit 2,5 Jahren?
15.02.2011 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien:
×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x