22. Schwangerschaftswoche (22. SSW)

22
22. Schwangershaftswoche
0
0
0
0
22. Schwangershaftswoche

Und die Zeit vergeht weiterhin wie im Fluge! Nur noch ungefähr 18 Wochen, dann wirst du endlich Mama sein. Genieße jeden Augenblick ganz bewusst, denn die Erfahrungen, die du heute machen kannst, kommen vielleicht nie wieder.
Was du zur 22. SSW lesen kannst:
  • Veränderungen des Körpers ab der 22. SSW
  • Entwicklung des Embryos in der 22. SSW
  • Schwangerschaftsbekleidung

Veränderungen des Körpers ab der 22. SSW

Auch in dieser Woche musst du mit leichten Schmerzen rechnen, da dein Bauch stetig weiter wächst. Gerade nachts plagen dich womöglich nun auch die Übungswehen, die nicht wirklich schlimm. aber doch nervig sein können. Wadenkrämpfen kannst du mit Magnesium beikommen. Grundsätzlich wirst du derzeit einen erhöhten Bedarf an Magnesium haben, schließlich will dein Kind mitversorgt werden.

Um deine Brustwarzen herum entstehen nun die Montgomery-Drüsen, die eine körpereigene, fetthaltige Creme aussondern und damit das Gewebe auf das Stillen vorbereiten.

Natürlich sind auch weiterhin alle körperlich anstrengenden Tätigkeiten absolut tabu! Das heißt auch, dass du dir beim Einkaufen helfen lassen solltest oder immer nur wenig auf einmal einkaufst. Gerade wenn du eine Verfechterin deiner Unabhängigkeit bist, wird dich das vielleicht nerven. Tröste dich damit, dass so ziemlich jede andere Schwangere das selbe Problem hat wie du. Tausch dich doch einfach einmal mit anderen Müttern oder Schwangeren aus.

Entwicklung des Embryos in der 22. SSW

Dein Kind wiegt nun fast ein Pfund (500 Gramm) und ist so ungefähr 28 Zentimeter groß. Derzeit fühlt es sich in deinem Bauch vermutlich noch pudelwohl und wenn alles so läuft, wie es laufen sollte, wird es dort auch noch etwa 18 Wochen bleiben.

Du wirst feststellen können, dass dein Baby nun öfter mal Schluckauf bekommt. Dieser Schluckauf, der sich in rhythmischen Zuckungen bemerkbar macht, kommt durch das Ein- und Ausatmen von Fruchtwasser. Damit trainiert dein Kind schon einmal für das Atmen außerhalb deines Bauches. Keine Sorge, das Fruchtwasser schadet dem Kind nicht.
Der Schluckauf wird dein Kind noch einige Wochen über die Geburt hinaus begleiten und zeigt an, dass dein Kind normal entwickelt ist.

Obwohl die Augen noch geschlossen sind, kann dein Kind Licht wahrnehmen. Dies liegt daran, dass die Augenlider noch transparent sind. Auch Druck und Schmerz kann das kleine Würmchen nun verarbeiten und somit spüren.

Schwangerschaftsbekleidung

Egal wo man hinsieht, es wird heiß diskutiert. Wie immer ist Mode ein Thema, das nicht nur verbindet, sondern auch entzweien kann. Die Hauptfrage ist eigentlich nur: Gehörst du Team A oder Team B an? Die eine Gruppe der Schwangeren ist der festen Überzeugung, dass man den Bauch schön betonen sollte und ihn quasi “zur Show” trägt. Die andere Gruppe ist eher der Meinung, dass er etwas ist, das man kaschieren und verstecken muss. Wie siehst du das? Hast du da auch eine klare Meinung oder ist dir das womöglich vollkommen einerlei?

Letztendlich ist es eine rein individuelle Entscheidung, denn rein rational betrachtet ist es herzlich egal, ob man den Bauch eher betont oder kaschiert. Demnach kann man nur Raten: Kaufe, was dir gefällt und worin du dich wohl fühlst.

Zum Glück ist die Umstandsmode heutzutage ein großer und gut sortierter Bereich mit viel Auswahl, so dass für jeden Geschmack etwas dabei sein sollte. Um Fehlkäufe aller Art zu vermeiden, kannst du dir ein Fachgeschäft suchen und dich dort in Ruhe beraten lassen. Das spart Nerven, Zeit und Geld und macht den meisten Frauen auch noch richtig Spaß. Versuch es einfach einmal.

Wenn du mal keine Schwangerschaftshose hast, kannst du den Haargummitrick nutzen. Hierzu nimmst du ein Haargummi, mit dem du den Knopf verlängerst. So schnell ist eine Übergangslösung gefunden, bis du an eine passendere Hose kommst.

Je nach Jahreszeit gibt es eine Vielzahl von Alternativen und Lösungen für die Schwangerschaftskleidung. Nimm dir ruhig etwas Zeit und wähle das aus, worin du dich am wohlsten fühlst. Dann kann eigentlich nichts mehr schief gehen.

[KaKra]

Dein Kommentar

noch 1000 Zeichen.

Magazin durchsuchen

Verlinke mich

quelle

Magazin durchsuchen

Verlinke mich

uploading