Fehlgeburt

LucLuk2003
LucLuk2003
18.10.2008 | 4 Antworten
Hallo Ihr Lieben zusammen!
Ich möchte Euch erst mal allen DANKE sagen, die mir so viel Zuspruch geben und gegeben haben.
Ich habe am Donnerstag erfahren, dass das Baby in mir schon seit 2 Wochen tot ist und ich habe nichts gemerkt. Erst als ich am Donnerstag mit Blutungen aufgestanden bin, bin ich zum Arzt gegangen. Dann bekam ich die traurige Diagnose.

Kann es vielleicht sein, dass Stress ein Faktor ist, der dieses junge Leben gefährdet hat? Ich habe sehr viel Ärger mit dem Vater meines Sohnes, der bei mir und meinem Lebensgefährden lebt. Er macht mir das Leben zur Hölle und setzt mich unter Druck, er nehme mir meinen Sohn weg. Kann das auch eine Ursache sein?

Am Montag habe ich die Ausschabung und nun hoffe ich, dass das alles gut geht und uns der Wunsch nach unserem Baby nicht verwehrt wird.

Ist es wahrscheinlich das man nach einer Fehlgeburt wieder eine erleidet?

Lieben Gruß an Euch alle!
Und DANKE nochmal!
Mamiweb - das Mütterforum

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
Fehlgeburt
Tut mir leid das dir das passiert ist. Ich hatte auch schon zweimal eine Fehlgeburt und ich kann mir vorstellen wie es dir geht. Warum es zu einer Fehlgeburt kommt ist in den meisten Fällen leider unklar. Bei meiner letzten Schwangerschaft habe ich ein Gelbkörper Hormon bekommen, das ich in den ersten SSW einnehmen musste, weil ich eben schon zwei Fehlgeburten hatte. Anscheinend ist ein Mangel dieses Hormons oft ein Grund das eine SS vorzeitig beendet wird. Bei meinen Fehlgeburten waren die Kinder auch längere Zeit tot in meinem Bauch. Auch wenn es schwer für dich ist, denk einfach das das Kind nicht gesund gewesen ist und nicht lebensfähig, die Natur beendet solche SS in der Regel selber. Du bekommst ganz bestimmt noch ein ganz gesundes und liebes Kind, da bin ich mir ganz sicher. Eine Blutgruppenunverträglichkeit könnte eventl. auch noch in Frage kommen. Welche Blutgruppe hast du denn ? und der Vater des Kindes ? wenn du negativ bist und er positiv kann das zum Problem werden.
supernucki
supernucki | 18.10.2008
3 Antwort
Antwort
Das tut mir leid ehrlich kann mir denken wie du dich jetzt fühlst, ich hatte bis zum 4.Monat sehr starke Blutungen und hatte auch jeden Tag Angst um mein Baby.Also ich muss ehrlich sagen wenn mir so was schreckliches passiert wäre würde ich auf keinen Fall mehr ein Kind wollen aus dem Grund weil ich dann immer denken würde das es wieder passiert muss aber jeder für sich selbst dann entscheiden.Darf ich fragen wie weit du warst?
Mama2009
Mama2009 | 18.10.2008
2 Antwort
das tut mir schrecklich leid
aer so, wie ich das hier lese, passiert das sehr vielen frauen. und ich kann dir auch sage, ganz viele werden danach ganz schnell wieder schwanger. gönn deinem körper ein wenig ruhe und dann versucht ihr das nochmal, der stress kann sicherlich ein auslöser sein- aber bestimmt nicht allein. dein sternchen war einfach zu schwach zum leben und dann passiert sowas tragisches. ich drücke dich ganz doll und wünsche dir für die zukunft alles, alles gute. bussi
Raxel
Raxel | 18.10.2008
1 Antwort
Das tut mir leid für dich
ich weiss wie schlimm das für dich sein muss. Stress kann ein Faktor sein, aber meistens regelt der Körper das mit einem Trifftigen Grund vielleicht war das Baby Krank. Und ja man kann nach einer Fehlgeburt erneut eine erleben, aber das wird bei dir sicherlich gut gehen, das das nächste Baby gut wächst. LG
CindyJane
CindyJane | 18.10.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

sex nach einer Fehlgeburt
21.12.2007 | 2 Antworten
Eisprung nach Fehlgeburt
14.12.2007 | 5 Antworten

Fragen durchsuchen