Sternenkind

melmue
melmue
09.09.2008 | 10 Antworten
wie habt ihr oder erklärt ihr es euren anderen kindern das eines gestorben ist?
Mamiweb - das Mütterforum

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

10 Antwort
Mein Sternenkind ist auch drei Jahre
und mein sieben jähriger Sohn weiß von ihm. Er war vier Jahre alt als ich meinen zweiten Sohn in der 32ssw tot zur Welt gebracht habe. Er hat ja bereits die gesamte Schwangerschaft mitbekommen. Ich habe ihm die Geschichte "Besuch eines Engels" vorgelesen. Das hat ihm etwas geholfen zu verstehen.
lilamima
lilamima | 16.09.2008
9 Antwort
...
ist eine schöne geschicht mit engeln und menschenkindern. mein kind hat es gut verstanden
melmue
melmue | 09.09.2008
8 Antwort
..........
Ich denke mit 4 Jahren versteht man es solangsam. Würde ihm sagen das er von uns gegangen ist, aber immer in gewieser Weise bei uns bleibt. Ich habe keine Erfahrung damit, aber ich würde es so versuchen. L.G. Uli
uli28
uli28 | 09.09.2008
7 Antwort
am besten so einfach wie möglich...
kurz, aber keine Märchen erfinden. Ich würde erzählen, dass Mama noch ein Kind hatte- Leon. Er mußte uns leider als Baby schon verlassen, weil er war. Er ist jetzt bei den Sternen, genau wie alle Menschen, die sterben.... meist Omas & Opas, weil sie alt sind aber manchmal eben auch junge Menschen. Ich denk, man sollte mit Kindern so normal wie möglich über den Tod sprechen, sie verstehen das und sehen das alles nicht so kompliziert wie Erwachsene. Hab meinem Großen und die Seele, das was im Kopf ist und denkt... das ist dann im Himmel bei den Sternen und schaút auf uns runter... Da gibts auch schöne Bücher. In der Natur ist es ja ähnlich... alles wachst neu und verblüht irgendwann. Wünsch dir alles Gute
sinead1976
sinead1976 | 09.09.2008
6 Antwort
Geschichte
ich habe meinem sohn eine schöne geschichte erzählt bzw vorgelesen.. den hae ich von meiner Couisine die hat ihren sohn wegen einen Gehirntumor verloren.. sehr schönen geschichte
melmue
melmue | 09.09.2008
5 Antwort
Unsere Kleine is ja nun erst knapp 20 Monate und würde es noch nich verstehn.
Daher werden wir noch einpaar Jahre warten und werden ihr dann sagen, dass da mal ein Baby in Mamas Bauch war, welches aber nich bei Mama und Papa bleiben wollte. Und daher is es dann ins Sternenkinderland gezogen, wo es nun ganz vielen kleinen und grossen Kindern lebt.
LiselsMama
LiselsMama | 09.09.2008
4 Antwort
...
mein sohn ist nun vier und hat letztes jahr das erste mal gefragt wo er ist und wer er ist
melmue
melmue | 09.09.2008
3 Antwort
bei mir war die fg in der 10. ssw
das werde ich meinem sohn gar nicht erklären... mag vielleicht gefühllos klingen... aber da weiß ich einfach, daß irgendwas nicht stimmte und daß es so besser war... auch wenn ich danach erstmal fix und fertig war und nur am heulen...
bw_2277
bw_2277 | 09.09.2008
2 Antwort
Wie alt ist
den das Kind?
uli28
uli28 | 09.09.2008
1 Antwort
...............
.....sie ist ein Engel und beschützt unsere Familie......und daran glaube ich.....
yannick-otis
yannick-otis | 09.09.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Grabstein für Sternenkind
16.03.2011 | 10 Antworten
Sternenkind
23.11.2010 | 13 Antworten
Sternenkinder und Andenken an sie
20.09.2010 | 5 Antworten
Für mein Sternenkind
17.08.2010 | 8 Antworten

Fragen durchsuchen