Die Beerdigung unseren kleinen Michaels

malvina
malvina
27.11.2007 | 25 Antworten
Hallo liebe Leute, und alle die, die an uns gestern gedacht haben, und mir in dieser schwierigsten Zeit meines Lebens bestehen, wenn auch nur in Gedanken.
Gestern war der bis jetzt grausammste Tag unseres Lebens. Denn wir haben unser Kind, beerdigen müssen ..
Es war alles so schön organisiert, so viele weisse Rosen, Kleine Kränse mit weissen Engeln .. Ein wunderschöner kleiner weisser Sarg (er war so winzig), mit goldener Umrandung. Grosser weisser Rosenstrauss von mir und meinem Mann oben auf dem Deckel und ein weisser Gibsängel. Im Trauerzimmer standen viele weisse Kerzen, und auf dem Boden lagen gelbe und weisse Rosenblüten .. Der Priester hat eine schöne Rede gehalten. Es haben so viele geweint .. Und alle haben sich mit Würde von unserem Engel verabschiedet. Das alles zu sehen hat ein Schmerz ausgelöst von solcher Maase .. der Schmerz ist unbeschreiblich .. Ich war nur körperlich anwesend .. mein Geist war nirgendswo..ein Teil von mir wurde gestern mit begraben. Es wird nie werden wie früher! Der Schmerz wird immer da sein! Und diese Bilder werde ich immer vor Augen haben! Wie sollen wir das nur schaffen? Ich exestiere einfach nur, Tag für Tag, mein Mann und ich reden kaum noch miteinander, so weh tut uns das alles .. Das schlimmste was einer Mutter nur passieren kann ist nun passiert..Aber WARUM hatte mein Baby keine Chanse auf Leben? Er hat kein Atemzug gemacht, und die Äuglein nicht aufgemacht! Er war doch absolut gesund! Die Frage kann mir niemand beantworten ..
Mamiweb - das Mütterforum

28 Antworten (neue Antworten zuerst)

25 Antwort
hallo
es tut mir leid für dich und ich weis wie schwer das ist, auch ich hab mein kind 3 tage vor termin tot zur weltbringen müssen wegen eines nabelschnurrknotens auch mein sohn war gesund..war echt eine schlimme zeit ist am 25.november 7 jahre her hab inzwischen noch ein gesundes mädchen bekommen und bin jetzt wieder in der 26. woche schwanger hab immer noch grosse angst das es wieder passiert..und ich wünsche dir von gnzen herzen das auch bir die zeit hielft vergessen wirst dus nie aber es tut irgendwann nicht mehr so weh ..drück dich lieb..liebe grüsse vom deifal
einteufelchen
einteufelchen | 28.11.2007
24 Antwort
Michael
Es tut mir sooo weh, das zu lesen, was ihr gestern erlebt habt. Ich habe solche Angst. Mir steht das anze noch am Freitag bevor. ich hoffe, das ihr auch an mich und meine kleine Tochter denkt!!!!
watson190270
watson190270 | 27.11.2007
23 Antwort
Trauer
Man, das tut mir soo leid. Ich weiß gar nicht was ich schreiben soll. Ich habe einen dicken Klos im Hals. Wenn ich euch nur helfen könnte. Es ist so furchtbar.Fühl Dich gaaaanz fest von mir gedrückt. Wenn Du reden möchtest, ich bin immer für Dich da. Ich kann es nur nocheinmal sagen, es tut mir alles soooo leid. Ich denke an euch! Liebe Grüße, Beate
sunny01
sunny01 | 27.11.2007
22 Antwort
Mein herzlichstes Beileid!
Ich wünsche euch ganz viel Kraft! Sind in Gedanken bei euch! LG FaMel
FaMel
FaMel | 27.11.2007
21 Antwort
Mein Beileid
Jetzt ist der schwere Gang vollbracht. Und alle haben mit Euch getrauert. Rede mit deinem Mann, das ist gans wichtig. Stärkt euch gegenseitig und sprecht euch Mut zu. Der Kleine ist ein Teil von Euch. Ich drück Euch ganz fest und weiterhin viel Kraft. In stiller Trauer um euren Sohn Franzi
lila
lila | 27.11.2007
20 Antwort
Herzliches Beileid
Es tut mir so leid. LG Angeleyes
angeleyes
angeleyes | 27.11.2007
19 Antwort
Kindstod
mein kleiner Neffe starb damals mit 6 1/2 Monaten am plötzlichem Kindstod und meine Schwägerin fraß alles in sich rein, bis diese einen Selbstmordversuch unternommen hatte. Bitte, bitte wenn Du mit dem Schmerz nicht mehr umgehen kannst hole Dir Hilfe. ich weiß es ist für einen Außenstehenden leicht zu sagen, denn keiner kann sich in Deine derzeitige Situation voll reinversetzen, aber laß Dir helfen das sind Profis. Ich drück Dich ganz dolle und bin in Gedanken bei Dir...
PaulHugo
PaulHugo | 27.11.2007
18 Antwort
Mein herlzliches Beildeid!
es tut mir auch so leid! wünsche euch jetzt viel kraft. lg karin
karin
karin | 27.11.2007
17 Antwort
tut mir unendlich
leid für euch und kann leider auch keine Worte finden die diesen Schmerz mildern.
schnecke67
schnecke67 | 27.11.2007
16 Antwort
Mein herlzliches Beildeid!
Es tut mir so leid für euch! Ich kann leider keine richtigen Worte finden. Für die Zukunft wünsche ich dir und deinem Mann viel Kraft und liebe!
Jessy
Jessy | 27.11.2007
15 Antwort
Trauer
Ich wünsche Dir und deinem Mann viel Kraft und Energie! Sandra
Sandra72
Sandra72 | 27.11.2007
14 Antwort
mein beileid
es hilft zwar nicht wenn man beileid bekommt!kenne das, musste meine tochter auch gehen lassen, genau so wie ihr.wenn du reden möchtest bin ich für dich da.
ronjatoni
ronjatoni | 27.11.2007
13 Antwort
abschied und neubeginn
wir denken ganz stark an euch...ich sitze hier und mir steigen schon wieder die tränen in die augen weil ich so traurig bin. für so etwas gibt es keine tröstenden worte, keine falschen und guten...ich kann nur erahnen wie du dich fühlen magt und es tut uns weh zu hören das ihr so leidet..bei aller trauer, vergesst nicht das es auch ein morgen gibt. und ich kann euch aus eigener erfahrung sagen, es wird nicht vorbeigehen, dieser schmerz, er wird auch nicht weniger, aber es wird ganz bestimmt auch einen lichtblick geben...liebe grüße
mami_seit_05_07
mami_seit_05_07 | 27.11.2007
12 Antwort
jedes mal wenn ich von dir und michael lese
muss ich weinen es tut mir so schrecklich leid vom ganzen herzen man kann das nicht in worte fassen
Taylor7
Taylor7 | 27.11.2007
11 Antwort
Michael
Das tut mir so unendlich leid für euch. Finde gerade nicht die richtigen worte... Es ist so unbegreiflich das euer Kind plötzlich nicht mehr da ist. Aber ihr habt ihm einen würdigen Aschied ermöglicht, ihr habt getan was ihr konntet.
Yvonne1982
Yvonne1982 | 27.11.2007
10 Antwort
es tut mir .........
sher leid ich wünsch eeuch ein herzliches beeileid dir und deiner fam ganz viel kraft
Monique0177
Monique0177 | 27.11.2007
9 Antwort
beerdigung
Habe gestern an euch gedacht. Es hört sich jetzt vielleicht blöd an, aber habe gestern mit meinem sohn eine kleine kerze in der kirche angezündet. Wünsche dir und deinem mann alle kraft der welt das ihr einigermaßen über den schmerz hinweg kommt. Versucht bitte miteinander zureden und gemeinsam den schmerz zu verarbeiten. gruß nessy
Nessy82
Nessy82 | 27.11.2007
8 Antwort
Es tut mir soooo leid
Oh mein Gott, ich könnte echt nur weinen, wenn ich deine Worte lese. Ich weiß, es gibt keine Worte, die dir den Schmerz nehmen könnten! Aber ich denk ganz doll an dich und deinen kleinen Engel. Dir zu sagen, dass alles besser wird scheint mir nicht angebracht. Du hast mein vollstes Mitgefühl und ich hoffe von ganzem Herzen, dass du und dein Mann alles zusammen überstehen werdet. In Gedanken Anja
anja82
anja82 | 27.11.2007
7 Antwort
Wir sind alle in Gedanken bei Euch
Es tut mir so unendlich leid. Das zu lesen ist schon schlimm, aber erleben möchte es erst recht keiner. Man kann auch keine Ratschläge geben, da Nichts helfen wird. Wir können nur schreiben, dass wir in Gedanken bei Euch sind und für Euch da, wenn Ihr reden / schreiben wollt. LG
Marion78
Marion78 | 27.11.2007
6 Antwort
mein beileid
mein hezlichstes beileid , ich kenne dieses gefühl der trauer, leere und sie wird auch nie wircklich vergehen.ein engel paasst jetzt auf deinen süssen engel auf.alles gute
yonne
yonne | 27.11.2007

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

KLEINKIND MIT ZUR BEERDIGUNG
24.07.2012 | 13 Antworten
beerdigung
13.07.2012 | 4 Antworten
kinder mit zu beerdigung?
07.07.2012 | 8 Antworten

Fragen durchsuchen