Startseite » Forum » Schwangerschaft » Schwanger » akkupunktur

akkupunktur

Bardolina
kann mir jemand sagen ob die akkupunktur nun von der kasse übernommen wird oder nicht?
von Bardolina am 05.05.2008 16:51h
Mamiweb - das Babyforum

16 Antworten


13
Ashley1
Typisch Krankenkasse...
ok, da frag ich nochmal genauer nach. Danke, für die Info.
von Ashley1 am 05.05.2008 17:20h

12
NaddelHH20
.......
dann müssten dir eigentlich je nach schwere 5-10 Sitzung im Quartal zustehen!!!! bin Arzthelferin soll jetzt nicht heißen das ich alles weiß aber mein chef hat auch akupunktur gemacht und der hat uns das so erklärt und alles was nicht chronisch ist musste pro sitzung privat gezahlt werden .......
von NaddelHH20 am 05.05.2008 17:06h

11
Ashley1
aber, meine Migräne ist chronisch...
das hab ich sogar schriftlich.
von Ashley1 am 05.05.2008 17:05h

10
Bardolina
akkupunktur
also erst mal vielen dank mal sehen was meine ärztin morgen sagt.
von Bardolina am 05.05.2008 17:02h

9
NaddelHH20
...................
@ jennie20 dann hat dein arzt warscheinlich an der Diagnose die er der kasse übermitteln muss geschummelt und du hast das glück einen der wenigen ärzte die es noch giebt dennen nicht nur das geld wichtig ist zu geraten!!!! den die Krankenkassen zahlen offiziel nur bei Chronischen Erkrankungen !!!!! und wassser in den beinen gehört sicher nicht dazu da hast du echt glück!!!
von NaddelHH20 am 05.05.2008 17:00h

8
Supermami86
dann ist das
mit der migräne noch nicht wissenschaftlich anerkannt. ist ja vieles nicht, obwohl es hilft. denkt nur an homöopathie und verschiedene naturheilkundliche sachen.
von Supermami86 am 05.05.2008 17:02h

7
jennie20
mmmhhh
ich hatte aber jetzt schon ca 3 verschiedene sitzungen mit akktpunktur die wurden alle bezählt
von jennie20 am 05.05.2008 16:57h

6
Ashley1
@supermama
Nein, das stimmt so nicht. Ich muss meine Migräne Akupunktur auch selber zahlen, obwohl es einen großen Sinn hat. Ansonsten kann man bei Wasser in den Beinen auch zu anderen Mitteln greifen. Beine hoch lagern, BrennesselKapseln Kompessionsbinden, ausschwemmende Nahrung ect.
von Ashley1 am 05.05.2008 16:57h

5
NaddelHH20
..............
soweit ich weiß wird akupunktur von der kasse nur bei Chronischen Knie und Rücken leiden über nommen bei schwangerschafts problemen wie wassereinlagerung rückenschmerzen oder sonst was muss man leider Privat zahlen!!!! würde aber auf jedenfalll einfach mal deine kasse anrufen die kassen sind im mom sehr auf druck da sehr viele ihre kassen wechseln!!! da machen die manchmal auch mehr als sonst... fragen kostet nicht
von NaddelHH20 am 05.05.2008 16:53h

4
Zimtzicke1000
die Krankenkasse
bezahlt nur eine Akupunktur im Jahr!!!!!!!!
von Zimtzicke1000 am 05.05.2008 16:52h

3
Bardolina
akkupunktur
Na ich hab doch jetzt so schlimm dicke füße bekommen also wasser.
von Bardolina am 05.05.2008 16:50h

2
Supermami86
alle..
..behandlungen, die wissenschaftlich bewiesen sind, dass sie funktionieren, werden von der kasse übernommen. musst du aber dann beim arzt machen lassen. heilpraktiker bekommen leider nichts von der krankenkasse
von Supermami86 am 05.05.2008 16:50h

1
Ashley1
kommt drauf an,
für was es sein soll??
von Ashley1 am 05.05.2008 16:52h


Ähnliche Fragen


Akkupunktur
03.03.2011 | 4 Antworten

*Akkupunktur*
08.04.2009 | 5 Antworten


Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter