Bin im 5 monat schwanger, sollte man vor der Geburt oder vorher mal zu einer Hebame gehen War bis jetzt nur beim Frauenarzt?

carmen
carmen
27.09.2007 | 7 Antworten
Mamiweb - das Mütterforum

10 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
Hallo
Also ich hatte schon ab der 18SSW eie Hebamme. So hatte ich viel Zeit sie kennenzulernen und sie hat auch noch extra Untersuchungen gemacht, so konnte ich öfters den Herzschlag meines kleinen Hören und musste auch nicht jedesmal zum Arzt wenn ich Fragen oder Probleme hatte. du kannst glaube ich mit einer Hebamme viel besser reden auch wenn es um Partnerprobleme geht in der SS. Dir steht ab der 12 oder 16 SSW eine Hebamme zu. viel Glück Jeany
Jeany85
Jeany85 | 29.09.2007
6 Antwort
Hallöle
Also ich hatte schon ab der 18SSW eie Hebamme. So hatte ich viel Zeit sie kennenzulernen und sie hat auch noch extra Untersuchungen gemacht, so konnte ich öfters den Herzschlag meines kleinen Hören und musste auch nicht jedesmal zum Arzt wenn ich Fragen oder Probleme hatte. du kannst glaube ich mit einer Hebamme viel besser reden auch wenn es um Partnerprobleme geht in der SS. Dir steht ab der 12 oder 16 SSW eine Hebamme zu. viel Glück Jeany
Jeany85
Jeany85 | 29.09.2007
5 Antwort
Hallo
Bei meiner ersten SS hatte ich schon eine Hebamme ab der 18 Woche. Somit hatte ich Zeit Sie kennenzulernen und sie hat noch zusätzliche untersuchungen gemacht, so konnte ich das Herzschlagen öfter genießen von meinen kleinen als nur alle 4 Wochen beim Frauenarzt und wenn ich fragen hatte brauchte ich nur kurz anrufen und nicht extra zum Arzt rennen. Eine Hebamme steht dir abe der 16SSW zu. Viel Glück Jeany
Jeany85
Jeany85 | 29.09.2007
4 Antwort
Hallo...
ich finde es super bei meiner Hebamme. Man kann sie immer erreichen wenn man Fragen hat, man lernt dort auch andere Mamis kennen, und sie bietet Massagen gegen Rückenschmerzen, Rückbildungsgymnastik, später dann auch die Krabbelgruppe usw.an! Warum sollte man soetwas denn nicht mitnehmen, wo es doch eine der wenigen Sachen ist, die die Kasse trägt. Aber entscheide selbst! Mach doch einen Termin zu einem Gespräch, dann merkst du ob sie dir guttut! Viel Spaß;-))
bianca29
bianca29 | 27.09.2007
3 Antwort
hebamme!
hi carmen! also ich war weder vor noch nach der geburt bei einer hebamme und meiner kleinen ging und geht es prächtig!!! lieben gruß und viel glück carmen ;)
Carmen85
Carmen85 | 27.09.2007
2 Antwort
Ein MUSS ist es nicht...
Aber ich glaube wenn du eine Nachsorge Hebamme möchtest, müsstest du dich vor der Geburt bei ihr melden. Und ich finde Hebammen gar nicht so schlecht. Zumindest meine. Denn die arbeiten noch nicht mit der neuesten Technik. Zum Beispiel fand ich es bei meiner schön, das sie die Herztöne noch mit dem "komischen" Röhrchen abgehört hat. Und sie ist viel mehr auf die SS eingegangen und hatte auch viel mehr Zeit und Antworten auf all meine Fragen als der FA
JaLePa
JaLePa | 27.09.2007
1 Antwort
hallihallo
also du musst nich du kannst aber wenn du magst und wenn du dich dazu entschliesst kommen die meisten auch zu dir nach hause ich persönlich sah darin irgendwie keinen sinn mir vor der geburt eine hebamme ins haus zu holen danach ja aber das war auch nich lang:-) wäge für dich ab ob es dir lieber ist oder ob du sie lieber erst doch zur hilfe holst wenn dein kleiner wurm da is:-) für die geburt
HannahBaby
HannahBaby | 27.09.2007

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Letzter Monat
02.07.2012 | 9 Antworten
1 Monat nach der Geburt
16.09.2011 | 6 Antworten
welcher monat?
23.02.2011 | 3 Antworten

Fragen durchsuchen